.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Festplattensynchronisation zwischen x-Fritzboxen???

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Mr.Becks, 5 Jan. 2009.

  1. Mr.Becks

    Mr.Becks Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne den Festplatteninhalt mehrerer Fritzboxen synchronsieren. Gibt es für dies Problem schon eine Modifikation, die ich mit der SuFu übersehen habe?

    Ziel soll es sein, dass wir zunächst zwei FB miteinander synchronisieren können. Bestenfalls sogar mit variierbarer Bandbreite. Beispielsweise desnachts mit voller Geschwindingkeit und tagsüber reduziert, damit Voip etc. nicht gestört werden.

    Gibt es in der Hinsicht etwas?

    Mr.Becks





    PS:
    Wen es interessiert, es geht darum die Mediadateien (Bilder, Videos etc.) zu synchronisieren, da wir mit der PS3 von den jeweiligen Platten streamen. So könnte man nebenbei die Daten auch noch woanders sichern.
     
  2. TomTomNavigator

    TomTomNavigator Mitglied

    Registriert seit:
    24 Aug. 2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    #2 TomTomNavigator, 5 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2009
    Sehr interessante Idee.
    Würd mich auch interessieren ;)
    Ein Ansatz wäre die Boxen per VPN zu verbinden, dann würde schonmal eine Direktverbindung bestehen.
    Dann müsste man nur noch ein Script oder sowas ähnliches basteln, dass die Daten von der einen Platte via VPN auf die andere schaufelt....


    Edit: rsync könnte dabei ganz nützlich sein: Klick!
     
  3. Mr.Becks

    Mr.Becks Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @TOMTOMNavigator

    Leider kenne ich mich mit Skripten nicht aus :/ Von Rsync habe ich gelesen, aber traue mir das selbst auch nicht zu. Da müsste ich vermutlich richtig tief einsteigen. Bin aber kein Entwickler und stosse dort an meine Grenzen :(

    Vielleicht nimmt ja jemand hier die Idee auf?

    Mr.Becks
     
  4. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Rsync ist tatsächlich ein hervorragendes Programm, um Verzeichnisse zwischen verschiedenen Rechnern (in eine Richtung) zu synchronisieren. Auch wenn es viele Optionen gibt, die in gewissen Fällen sehr nützlich sein können, kann man diese zunächst ignorieren und es als ein einfache Kopier-Programm betrachten.
    In der einfachsten Form ruft man es so auf:
    Code:
    rsync -a Quelle Ziel
    
    Option -a gibt an, daß rekursiv kopiert werden soll und die Eigenschaften der Dateien weitgehend erhalten bleiben. Quelle und Ziel geben an, von wo nach wo kopiert wird.