FF7150 hinter FB7170 und Steuercodes

Duplomonster

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo. Ich hab ein Problem mit dem Weiterleiten der Steuercodes.

Folgender Aufbau:
Als DSL-Router hab ich eine FritzBox 7170 (aktuellste Labor-Firmware) an einem ISDN-Anschluss bei T-Home.
Dadran hängt eine FritzFon 7150 (auch aktuellste Firmware) als ATA und Repeater per WDS, wobei in der FB 7150 2 SIP-Nummern registriert sind:
-die erste über den Registrar der DSL-FB 7170 (in der die FF 7150 als WLAN-Telefon eingerichtet ist), um das Amt (die dritte ISDN-Nr.) weiterzuleiten
-die zweite eine extra Nummer von sipgate.
Zwischen den beiden kann man ja bequem am MT-C hin- und herwechseln.

An der DSL-FB 7170 hängt am S0 noch die alte T-Sinus 721 mit 2 Mobilteilen, wobei jedes Mobilteil seine eigene MSN hat (also Rufnummer 1 und 2 des ISDN).

Wie kann ich jetzt vom Mobilteil der FF 7150 die Steuercodes auf der DSL-FB 7170 ausführen? Wenn ich bspw. **600 wähle, komme ich logischerweise auf den AB der 7150. Wie kann ich bspw. den AB der 7170 zusätzlich abrufen? Hab es mit *# vorwählen versucht (hab ich durch die Suche gefunden wegen Steuercodes durchreichen), geht aber nicht. Ebenso geht es auch nicht, andere Steuercodes weiterzureichen.
Kann ich auch irgendwie die anderen Mobilteile der Sinus 721 intern erreichen? **5*MSN# geht ja nicht, auch nicht mit *# davor.

Für irgendwelche Ideen wäre ich dankbar.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,773
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
48
Hallo,

auf Wunsch verschoben nach Fritz->ATA. Hier ist es wirklich besser aufgehoben. ;)
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Hab es mit *# vorwählen versucht
die Steuercodes funktionieren vermutlich nur dann wenn die beiden Fritz per Kabel verbunden sind.

FBF 7170 FON-S0 --- ISDN-Kabel ---- Eingang DSL/TEL FF 7150.

mfg Holger
 

Duplomonster

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hmm, das könnte sein, dass das Weiterreichen per *# ein Telefonkabel erfordert. Nur leider ist das bei mir nicht so einfach möglich, sonst hätte ich die FF7150 nicht per WDS mit der FB7170 gekoppelt.
Ich hab auch noch ein bisschen rumexperimentiert. Hab dazu mal nen alten W500V mit Bitswitcher-Firmware als zusätzliches WLAN-Telefon eingebunden, und komischerweise funktioniert es da mit meinem alten daran angeschlossenen Schnur-Telefon, per **600 den AB der FB7170 abzufragen und per **621 die FF7150 intern anzurufen. Kann sogar mit **5*MSN das jeweilige Mobilteil an der Sinus 721 erreichen. Dürfte wahrscheinlich daran liegen, dass der W500V die **-Codes (im Gegensatz zu den #-Codes) nicht auswertet, aber dennoch irgendwie weiterleitet, der ja ebenso wie die FF als WLAN-Telefon angebunden ist. Von daher muss es ja dennoch prinzipiell irgendwie möglich sein, die Codes über Funkstrecke weiterleiten, nur will die FF7150 das nicht. Man müsste der FF7150 sagen, der Code ist nicht für dich, gib mal weiter. Fragt sich nur, wie.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,053
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
48
Du muß sicherstellen, das Du auch den richtigen SIP-Account auf der 7150 nutzt.
Also um ganz sicher zu gehen:
*121#*#**600

Allerdings hat AVM die Nutzung von Steuercodes beim SIPregistrar stark eingeschränkt.
Es gehen nur inerne Verbindungen. Steuercodes wie #96*1* für WLAN an werden abgewiessen.
 

Duplomonster

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
120
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also um ganz sicher zu gehen:
*121#*#**600

Also, ich hab das mal ausprobiert. Eigentlich kann man ja auf dem MT-C den zu nutzenden Account bequem einstellen. Aber auch mit der genannten Kombi funktioniert das nicht. Es kommt immer nur das Besetztzeichen (Wenn man nur *#**600 wählt, kommt dieser Ton ähnlich dem internen Wählton, nur schneller, und der zweite Ton ist tiefer. Das kommt insgesamt ca. 5 mal, danach ist besetzt). Scheint so, als will die FF7150 partout keinerlei Steuercodes über SIP rauslassen.
 

Bibie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jul 2008
Beiträge
2,872
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
0
Hallo Duplomonster,

daran hab ich mir auch schon die Zähne ausgebissen und hab' es aufgegeben. Ich gebe mich nun mit einem Lösungsansatz zufrieden, mit dem ich wenigstens intern hin- und hertelefonieren kann. Vielleicht hilft es Dir ja... :)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via