.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Flat für alle!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von chillerkiller07, 18 Nov. 2006.

  1. chillerkiller07

    chillerkiller07 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe folgende Angelegenheit: Ich bin gerade dabei meine Fritzbox 7050 einzurichten und komme mit den Einstellungen nicht so recht klar. Die Situation ist folgende: Wir sind zu dritt in einer WG und wollen das jeder seine eigene Rufnummer erhält. Wir haben eine Dsl flat von lidl mit der einer voip flat mit einem analagen anschluss. Jetzt will ich die FB so konfigurieren, dass jeder seine eigene Rufnummer erhält aber jeder von uns mit der VOIP flat raustelefonieren kann. Das ich dabei die CLIP funktion auschschalten muss ist mir schon klar geworden. Allerdings verstehe ich nicht wie ich die Rufnummern bzw. Wahlregeln einstellen muss, dass eben dieses Szenario entsteht. Bitte helft mir weiter, da ich echt nicht mehr weiter weiss. :confused:
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Zählen wir mal durch:
    1 x Lidl Carpo VOIP Rufnummer
    1 x Festnetzrufnummer der T-Com
    --------------
    2 x eine Festnetznummer

    Jetzt die Frage, habt ihr da noch eine dritte? Man kann so nicht jedem eine eigene Nummer zuweisen wenn es nicht genung gibt.

    Also es müssen mindestens 3 Nummern da sein. Dann richtest du die Box so ein das Nebenstelle 1 Nummer 1 erhält, Nebenstelle 2 Rufnummer 2 und Nebenstelle 3 Rufnummer 3. Anders wird es nicht gehen (also nur mit 2 Nummern).

    Dann musst du noch die Wahlregeln anpassen. Du stellst da ein, dass 0 immer über Rufnummer x geht (Rufnummer x ist hier die Carpoflat), des weiteren solltest du 1-9 als Wahlregeln eintragen ebenfalls mit der Carpo Rufnummer.

    Viel einfacher wäre aber folgende Lösung. Der Carpoanschluss ist nur "virtuell" das heist keiner nutzt diese Rufnummer (sie ist keinen bekannt von außen). Jetzt holt ihr euch 3 Rufnummer und richtet jedem Telefon als erstes die Carponummer ein und darunter die jeweils eigene Nummer. Dann muss niemand tricksen mit den Wahlregeln...

    Kleiner Nachteil, ruft jemand zufällig die Carponummer an so klingeln alle Telefone bei euch.

    Also wie gesagt genügend Nummern braucht ihr schon, sonst geht das nämlich nicht.

    Edit: Das ganze solltest du dann noch Gegenprüfen ob es wirklich über Carpo rausgeht, nicht das am ende eine Rechnung kommt... also nach dem einstellen mal über alle Telefone kurz antesten ob es wirklich über Carpo raus geht.
     
  3. chillerkiller07

    chillerkiller07 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok danke für die schnelle Antwort! Also wir könnten uns bei carpo noch 3 rufnummern beantragen. Dann wäre die zweite Lösung sicher die einfachste wie du schon sagtest. Allerdings habe ich jetzt noch eine Frage: Ist es möglich, dass wenn jeder nochmal zusätlich zu unserer flat seine eigene nummer hat. Das wir jeder einzeln die handygespräche ( die ja nicht über die carpo flat gedeckt werden) über unsere eigene nummer abrechnen können? Hat da jemand speziell für die FB die einstellungen dazu? Wäre wirklich klasse wenn es dafür eine Lösung geben würde.
     
  4. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da ihr ja wohl Geld sparen wollt, werdet Ihr Handynummern etc. wahrscheinlich gar nicht über VoIP, sondern über CbC anrufen wollen. Da wird Euch nicht viel was anderes bleiben als anhand der Anrufliste in der FB (da steht ja - falls ihr keine ISDN Anlage dran habt - von welchem Anschluss der Anruf kam). Dasselbe gilt, wenn ihr über die gleiche VoIP-Nummer rauswählt.

    Mit der Rufnummerverteilung für VoIP-Gespräche wäre es noch einfacher gewesen, wenn Ihr Euch vorher überlegt hättet, was Ihr wollt. Mit vier Nummern und ohne dass man die Rufnummerübertragung abschalten muss (geht das bei Carpo denn überhaupt?) wären bei 3 Personen die 2 Euro mehr bei der GMX VoiP-Flatrate wohl gut angelegt gewesen.
     
  5. chillerkiller07

    chillerkiller07 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja GMX ist sicher nicht schlecht! Das einzigste Problem ist dort, dass man eine Vertragslaufzeit von einem Jahr hat wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche. Sonst wäre das sicherlich von Vorteil gewesen. Trotzdem danke, dann wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben. Danke!