.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fli4L + Asterisk + Skype --> geht das?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ON fli4l" wurde erstellt von ploieel, 14 Feb. 2007.

  1. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo alle hier;
    ich suche nach einer neuen Herausforderung. Ich habe da mal was von chanskype gelesen; kann man das Teil eventuell in "unseren" Asterisk einbinden und kann es eventuell auch funktionieren?

    Jeder Hinweis wird dankbar aufgenommen.

    viele Grüße
    Günter
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Ja - aber mit chan-skype viel zu aufwendig!

    chan-skype setzt voraus, dass man einen X-Server (z.b. eine Linux-Maschine mit installiertem skype-client einsetzt), da das skype_protokoll nicht per reverse_engineering nachgebaut wurde sondern api-Schnittstellen genutzt werden).

    Das gleiche gibt es zum Beispiel auch als windows client (meine bevorzugte Lösung): http://www.nch.com.au/skypetosip/index.html
     
  3. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Netview;
    da ist ja schon Licht am Horizont! :)

    Leider ist mein englisch überhaupt nicht gut, sodass ich über die Installation bisher nicht hinausgekommen bin.
    Ich schau mit das Ganze aber heute abends nochmals an, vielleicht bekomme ich ja noch was konfiguriert.

    vielen Dank erstmal für den Hinweis und den Link! :D

    viele Grüße
    Günter
     
  4. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Sooo, jetzt ist es endlich Feierabend! Viel Zeit bleibt ja heute abend nicht, um das Ganze auszuprobieren! ;-)

    Hallo Netview, meine Konstellation ist folgende:
    mein Chef schwört auf Skype in seinem LAN, und lässt niemanden außer Skype zu ( also niemals SIP)! Soweit, so schlecht (für mich). Es ist also immer ein aktueller Skype-Client auf seinen Rechnern in der Firma installiert und wird auch zur Kommunikation zwischen den Außenstellen rege genutzt.

    Nun möchte ich aber über diesen Skype-Client hinaus auch in die SIP-Welt telefonieren können, und dazu scheint mir Dein Vorschlag gut geeignet zu sein. :D

    Nun habe ich nochmals recherchiert: bei skypetosip muss man auf dem Client (also auf dem Rechner vom Chef) eine Soft installieren. Das mag er aber garnicht so gern! Es sollte also von Skype-Client eine Verbindung in die SIP-Welt möglich sein. Geht das auch mit der Soft von der von Dir angegebenen Adresse?
    Irgendwie fehlt mir hier der Faden, woran ich ziehen könnte...

    Viele Grüße
    Günter
     
  5. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Die software muss dort installiert sein wo auch der skype-client läuft!

    Bei chan_skype benötigt man extra einen linux-server mit grafischer Oberfläche auf dem skype (for linux) installiert ist (X-Server).

    Die Funktionsweise ist also ziemlich ähnlich, nur dass das eine unter windows läuft und das andere unter linux.
     
  6. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Oh; ob ich das vor meinem Chef etwas verbergen kann? Ich habe auf meinem Client Benutzer-Rechte, keine Admin-Rechte. Ich traue mir aber zu ( und werde vielleicht auch deswegen fast sicher nicht belangt werden) den siptoskype-Client auf meinem Arbeitsplatz-Rechner zu installieren.
    Wie aber stellt der dann die Verbindung zu meinem Asterisk her? Hat da mein Chef mittels Portsperren (Firewall) nicht "vorgesorgt"?

    Und vor allem: auf meinem Asterisk muss doch etwas installiert sein, was erkennt, dass ein Ruf von außen kommt und was er damit machen soll. NOCH blicke ich nicht durch... :-(
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    chan2skype meldet sich wie ein sip-Endgerät (client) an asterisk an!
    Er braucht aber selbst die api's (Schnittstellen) zu skype und deshalb muss er zusammen mit skype auf einer Maschine laufen.

    Man kann jedoch statt 5060 einen beliebigen port einstellen (z.b. 80 http).
     
  8. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Im siptoskype steht folgendes:

    Listening local port
    Local Sip Port listen on 8070
    Local RTP ports to listen on starting from 8000

    und dann sthen noch ein paar stun-Server drin.

    Also einfach bei local sip 80 eintragen und alles andere so lassen oder doch nicht?
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Die ports sind nur anzupassen wenn es Probleme mit der firewall gibt (ausprobieren!).

    Falls ja - dann ports wählen die offen sind!
     
  10. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    #10 ploieel, 15 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2007
    OK, habe es von hier aus probiert; 80 geht .
    Was muss nun im Skype-Client eingetippert werden, um z. B. nach 55xx@voipstation.de zu telefonieren?

    Edit:
    habe es bisher nicht gefunden: 55xx@voipstation.de meckert Skype an. Bitte hilfs mir nochmals auf die Sprünge, Netview! :)
     
  11. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    #11 ploieel, 16 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16 Feb. 2007
    Hallo Netview;
    ich bin ein kleines Stückchen weiter gekommen, aber es tut sich ein Problem auf:

    Uplink skypetosip kann sich nicht am sip-Server anmelden. Meine Frage ist nun --- liegt es daran, dass ich einen bereits bestehenden Account benutzen will, an dem sich ja bereits der Asterisk angemeldet hat und zweimal am gleichen Account anmelden geht ja wohl nicht...

    Logische Schlussfolgerung wäre dann, sich einen neuen Account zu besorgen, der nicht am Asterisk in der sip.conf steht usw.

    Das werde ich eben mal probieren.

    Viele Grüße
    Günter

    EDIT:
    ja, das war es, was ich bisher falsch gemacht habe. Ich habe mich mal an einem bestehenden, aber im Asterisk nicht registrierten Account angemeldet, das funktioniert! :)

    Nun brauche ich NUR noch einen Tipp, wie man eine VoIP-Nummer respektive einenVoIP-Namen ins Skype eingibt, damit er rausruft...

    EDIT2:
    Auszug aus "getting started":

    Code:
     Testing your setup
    
       1. Using whatever hardware or software you normally use to make SIP calls, enter the prefix digit you specified when configuring your dialling plan (by default this is 6), followed by the number you wish to dial. This will be a Skype user name or a Skype Out number if your Skype supports this feature.
       2. The Uplink window should indicate that the call is being routed and Skype should commence making the call.
       3. If you are receiving a Skype call then Uplink will route the call to the Uplink external line configured in Axon which will ring on the specified extension - which in most cases will be the hardware or software you normally use to make SIP calls.
    
    
    Wie soll ich das machen, dass ich in mein Telefon Buchstaben eingeben kann, denn der Skype-User-Name ist ja nunmal aus Buchstaben und nicht aus Ziffern zusammengesetzt. :-(
     
  12. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Netview, ich sehe schon, ganz ohne Dich werde ich das nicht schaffen.

    Ich habe schon gemerkt, dass sich das skypetosip an meinem Asterisk anmelden muss, nicht bei einem VoIP-Provider.

    Ich habe einen peer in meine sip.conf geschrieben, Username und PW vergeben und diese Daten in das skypetosip eingetragen; dazu den Namen meines dyndns-Accounts.
    Trotzdem bekomme ich immer wieder Fehler 404, Register failed usw.

    Kannst Du mir bitte noch ein paar Hinweise geben?
    Vielen Dank schon jetzt.
     
  13. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Die Definitionen sehen im asterisk so aus:

    [uplink]
    type=peer
    username=uplink
    secret=geheim
    host=dynamic
    canreinvite=no
    context=outbound
    disallow=all
    allow=alaw
    allow=gsm
    qualify=no
    nat=yes
    dtmfmode=rfc2833

    Allerdings muss du im uplink-Programm noch einen stun-server angeben z.B. stun.carpo.de

    Falls es dann doch nicht klappt hast du ein Problem mit der Firewall!
     
  14. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Netview;
    stun-server habe ich bisher noch nicht benutzt, daher gibt es wohl noch ein Problem mit meiner Firewall.
    Skype2Sip meldet rot:
    Register attempt for sip:uplink@accountname.cjb.net failed
    404 not found

    Skype startet "successfully"

    Welche Ports müssen wohl wohin umgeleitet werden?

    Vielen Dank, es wird schon noch werden.
     
  15. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hi Netview,
    die Herausforderung scheint wirklich zu dem zu werden, was sie versprach! :)

    Ich habe jetzt in der Firewall den Port 5070 sowohl udp als auch tcp weitergeleitet, erfolglos. Auch mit dem Port 80 das gleiche niederschmetternde Ergebnis.

    Anmeldung am Asterisk erfolglos.
    Hast Du noch irgendeinen Tipp?

    Ansonsten werde ich wohl meinen Boss davon überzeugen müssen, einen SIP- bzw. IAX-Client auf seinem Rechner zuzulassen; das wird aber SEHR schwer werden! :)
     
  16. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Das Problem ist, dass die erste Kommunikation auf dem sip-port 5060 (udp) stattfindet (ebenso wird der rtp-port 8000 udp benötigt)!

    Falls du dies nicht gewährleisten kannst wirst du deinen ext. asterisk nicht erreichen!

    Hast du auch schon mal überprüft ob die dyndns-Auflösung richtig funktioniert?
     
  17. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo Netview;
    dyndns sollte funktionieren:

    Code:
    accountname.cjb.net 	Sun Feb 18 12:03:02 MEZ 2007
    
    HTTP/1.1 200 OK
    Date: Sun, 18 Feb 2007 11:03:02 GMT
    Server: Apache
    Cache-Control: no-cache
    Connection: close
    Transfer-Encoding: chunked
    Content-Type: text/html
    
    8e 
       The DNS record for  accountname.cjb.net  has been updated to point to  ww.xxx.yy.zzz .   
    0
    
    
    und meine Firewall sieht zur Zeit so aus (Auszug):

    Code:
    
    INPUT_LIST_4='prot:tcp 5070 ACCEPT NOLOG' # allow skype -> asterisk
    INPUT_LIST_5='prot:udp 5060 ACCEPT NOLOG' # allow sip -> asterisk
    INPUT_LIST_6='prot:udp 8000-20000 ACCEPT NOLOG' # allow rtp -> asterisk
    
    
    Trotzdem immer noch Fehler 404.

    Hast Du noch eine andere Idee?
     
  18. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Mir firewall meinte ich die firewall deines Arbeitgebers - die hat auch ein Wörtchen mitzureden!
     
  19. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hmmm, das ist natürlich klar. Daran hatte ich im Augenblick nicht gedacht... :-(

    So langsam kann ich mich auch in die Funktion des uplink hineindenken. Ich hatte ursprünglich gedacht, man wählt im Skype-Client eine SIP-Telefon-Nummer; das ist natürlich falsch. Ich glaube jetzt, dass es folgendermaßen funktioniert:

    Im Skype-Client wird der Teilnehmer gerufen (angeklickt mit seinem Skype-Namen), und der uplink stellt das durch zu einem Sip-Telefon. Ist eigentlich völlig logisch, würde sonst doch nicht "uplink" genannt werden! ;-)

    Soo, nun aber bitte nochmals zu meinem Problemen mit dem Teil. Vor allem stören mich im Augenblick zweierlei Sachen.
    Zum Ersten habe ich auf der ankommenden (und auch ausgehenden) Seite nur zap-Geräte, dargestellt beispielsweise durch

    exten => Incoming Skype,1,Dial(ZAP/g1/25,45,r) ; keine Sip-Geräte.


    zum Zweiten bekomme ich per http (Browser) keinen connect aus dem Web auf meinen Router per dyndns-Account (das hat aber schonmal funktioniert!)
    Das wird wohl auch die Ursache dafür sein, dass sich der "uplink" nicht an meinem Asterisk anmelden kann. :-(

    Wo liegen jetzt meine Fehler? Beim Zweiten wahrscheinlich in der Firewall...

    Viele Grüße
    Günter
     
  20. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Unter General steht im Uplink:

    When skype calls sip, dial the following number:

    z.B. 40

    extensiosn.conf:

    ;incoming
    ...
    exten => 40,1,Dial(Zap/g1/7050,,,)

    ;outgoing

    exten => _*99#.,1,Dial(SIP/uplink/${EXTEN:4},,rTt)

    gewählt wird die Nummer hinter *99# und dies muss eine vordefinierte Kurzwahl unter skype sein (anders geht das nicht - du kannst ja nicht hugo oder fritzchen wählen!).

    Nochmals: uplink meldet sich unter dem sip-port 5060 (udp) an deinem asterisk an und benötigt noch den rtp-port 8000 (udp)!

    Gruss

    Holger