.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

fli4l kompilieren von Asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk ON fli4l" wurde erstellt von rohrbage, 12 Nov. 2006.

  1. rohrbage

    rohrbage Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Netview,

    ich versuche für den fli4l ein C-Programm zu kompilieren.
    Ist setze dafür den fbr von der fli4l page ein.

    Was ich nicht verstehe ist, für welche Kernelversion der ist.
    Gibt es für den 2.6er Kernel ein anderes fbr?

    Ich möchte ein Agent für das Netzwerk monitoring Tool Zabbix kompilieren.
    Das ganze soll auf einen fli4 mit 2.6er Kernel installiert werden.

    Du hast ja den asterisk kompliliert, da hast du sicherlich einen Tip für mich,
    was ich tun muß. Da hast du ja einige Schwierigkeiten mit der glibc umschifft.
    Parallel versuche ich ja den asterisk mit deinem opt zu installieren, bin aber
    bislang immer gescheitert. Aber dadurch bekommt man natürlich einen
    Einblick in die Zusammenhänge. Und irgendwann wird es klappen.


    MFG
    gerald
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Nein - das fbr-3.0.0 ist das gleiche!
    Es gibt im Downloadbereich für jede Version ein src-pack worin scripts zum ziehen und patchen der kernel-sourcen enthalten sind!
    Asterisk nutzt die glibc 2.2 und wird über script/LD_LIBRARY_PATH gestartet:

    Code:
    #!/bin/sh
    export LD_LIBRARY_PATH=/data/share/asterisk/glibc:/lib:/usr/lib
    exec /data/share/asterisk/sbin/asterisk.exe $*
    Zum Bau von ext. kernel-Treibern benötigt man nur die Kernel-header und den gcc 3.4.4 (dieser ist z.B. auch im fli4l-buildroot enthalten (ich nutze diesen)!