Fli4l Reconnect Problem

wassmer

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2004
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,

hab ein Router mit Fli4l Version 2.0.8 installiert. Wenn nach 24 Std. eine Zwangstrennung des DSL erfolgt verbindet mein ATA-286 nicht mehr zum Sipgate Server. Eine möglichkeit wäre den Router über einen Cron-Job alle 24 Std. neu zu starten. Hat jemand eine bessere Lösung?

Thx
 

JT

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

besorg dir am besten mal imonc.
Damit kannst du den Router von jedem Rechner im Netzwerk "fernsteuern": einwählen, auflegen, neu booten, updaten uvm.
Da gibts auch nen button mit dial-mode, mußt auf auto stellen, dann wählt er sich immer neu ein.
Geht zwar garantiert auch direkt, weiß aber überhaupt nicht mehr wie.
Außerdem kann man den imonc immer brauchen; kannst zum Beispiel auch die DSL-Auslastung in nem Diagram anschaun.

MFG,
JT
 

wassmer

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2004
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Tipp, nur soweit war ich schon. Der Router funktioniert ja einwandfrei zumindest was www und email angeht. Naja, wird wahrscheinlich doch ein Bug im portfw-modul sein. Welche Version hast Du denn drauf?
 

JT

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2004
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe ebenfalls 2.0.8.
Bei mir klappts aber problemlos.
Allerdings habe ich ein BT101.
Evtl liegts ja auch am adapter?
 

Clemens

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,496
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hi,

es könnte eventuell garnichts mit deinem Router zu tun haben.

Ich hatte das Problem mit der Zwangstrennung auch (Hardware Router) - das ATA-286 konnte rausrufen, aber keinen Anruf empfangen. Es lag bei mir an der Firmware im ATA-286, mit der neuen Beta FW funktionierts.
 

prof.inti

Neuer User
Mitglied seit
2 Mrz 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hatte fli4l auch testweise... nach einem hardreset.. -> reboot klappte es wieder, scheint tatsächlich was an dem portforwarding/masquerading zu liegen...
schau dir mal smoothwall oder ipcop an, die sind auch nicht schlecht und vor allem, die behalten deine manuellen änderungen auch nach einem reboot ! fli4l war wirklich "nur" als diskettenlösung damals gedacht.

so bald fli4l auch eine "image" firewall rausbringt, versuch ich diese nochmal
 

vidstilette

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2004
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@JT
poste bitte mal deine BASE.TXT
ich habe Probleme mit FLI4L und BT 101

Grüße
Vid
 

tallman0815

Neuer User
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo,

habe auch nur Probs mit FLI4l und BT 101, Verbindungen zur 10000 gehen aber alles andere nicht. Könnte jemand eine funk. BASE.TXT posten ..

thx talli
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,915
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234