.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fli4l Reconnect Problem

Dieses Thema im Forum "Linux Software-Router" wurde erstellt von wassmer, 29 Apr. 2004.

  1. wassmer

    wassmer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    hab ein Router mit Fli4l Version 2.0.8 installiert. Wenn nach 24 Std. eine Zwangstrennung des DSL erfolgt verbindet mein ATA-286 nicht mehr zum Sipgate Server. Eine möglichkeit wäre den Router über einen Cron-Job alle 24 Std. neu zu starten. Hat jemand eine bessere Lösung?

    Thx
     
  2. JT

    JT Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    besorg dir am besten mal imonc.
    Damit kannst du den Router von jedem Rechner im Netzwerk "fernsteuern": einwählen, auflegen, neu booten, updaten uvm.
    Da gibts auch nen button mit dial-mode, mußt auf auto stellen, dann wählt er sich immer neu ein.
    Geht zwar garantiert auch direkt, weiß aber überhaupt nicht mehr wie.
    Außerdem kann man den imonc immer brauchen; kannst zum Beispiel auch die DSL-Auslastung in nem Diagram anschaun.

    MFG,
    JT
     
  3. wassmer

    wassmer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp, nur soweit war ich schon. Der Router funktioniert ja einwandfrei zumindest was www und email angeht. Naja, wird wahrscheinlich doch ein Bug im portfw-modul sein. Welche Version hast Du denn drauf?
     
  4. JT

    JT Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe ebenfalls 2.0.8.
    Bei mir klappts aber problemlos.
    Allerdings habe ich ein BT101.
    Evtl liegts ja auch am adapter?
     
  5. Clemens

    Clemens Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,496
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    es könnte eventuell garnichts mit deinem Router zu tun haben.

    Ich hatte das Problem mit der Zwangstrennung auch (Hardware Router) - das ATA-286 konnte rausrufen, aber keinen Anruf empfangen. Es lag bei mir an der Firmware im ATA-286, mit der neuen Beta FW funktionierts.
     
  6. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hatte fli4l auch testweise... nach einem hardreset.. -> reboot klappte es wieder, scheint tatsächlich was an dem portforwarding/masquerading zu liegen...
    schau dir mal smoothwall oder ipcop an, die sind auch nicht schlecht und vor allem, die behalten deine manuellen änderungen auch nach einem reboot ! fli4l war wirklich "nur" als diskettenlösung damals gedacht.

    so bald fli4l auch eine "image" firewall rausbringt, versuch ich diese nochmal
     
  7. vidstilette

    vidstilette Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @JT
    poste bitte mal deine BASE.TXT
    ich habe Probleme mit FLI4L und BT 101

    Grüße
    Vid
     
  8. tallman0815

    tallman0815 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Dresden
    Hallo,

    habe auch nur Probs mit FLI4l und BT 101, Verbindungen zur 10000 gehen aber alles andere nicht. Könnte jemand eine funk. BASE.TXT posten ..

    thx talli
     
  9. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0