.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FM 8020 stellt keine Inhalte von ext. Mediaserver dar

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von x-herbert, 22 Feb. 2009.

  1. x-herbert

    x-herbert Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich möchte mit der FM 8020 die Inhalte einer NAS-Box ALLnet 6500 (identisch mit Thecus N2100) einsehen und abspielen.

    Auf der NAS-Box läuft eine Medienserver, der sich im Netz per UPNP zeigt.

    Der Zugriff per Rechner z.B. mit XBMC oder TwonkyMedia funzt prima.

    Den Medienserver sehe ich auch auf der FM unter "Eigene Dateien" - beim Zugriff auf die Inhalte meldet die FM "...Fehler UP001:502 ... Auf Inhalte kann nicht zugegriffen werden. Prüfen Sie, ob die Zugangsberechtigungen stimmen"

    Die FM ist über eine FB 7170 per WLAN verbunden.

    Hat jemand eine Idee, wie ich die Sache zum Laufen bekomme...???

    Gruss x-herbert
     
  2. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    in welchem Format liegen denn die Dateien auf dem NAS? (Wenn die nicht in einem gültigen WMV3 Format vorliegen, kann die Media die auch nicht wiedergeben ...
     
  3. x-herbert

    x-herbert Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin

    ...die Daten sind "ganz normale" MP3 und JPG-Files

    Gruss x-herbert
     
  4. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    MP3 und JPG sollten natürlich auch gehen. Irgendwie war ich gerade von Filmen ausgegangen :oops:.

    Die Sache ist auf jeden Fall sonderbar, da du ja mit anderen Playern zugreifen kannst. Wie greifst du denn auf dem PC mit xbmc oder Twonky auf die Dateien zu? Auch über Upnp, oder eine anderer Dateifreigabe (Samba/Win, NFS, ...)? Welche Formatierung hat deine NAS Platte (Fat32, Ntfs, ...)

    Bei meinem Upnp Server, auf einem Linux PC, reicht es, wenn der Server (bei mir Mediatomb) die richtigen Zugriffsrechte hat. Für die Fritz!Media musste ich da nichts extra eintragen. Wenn der Server allerdings nicht die notwendigen Leserechte für die Dateien hat, dann zeigt die Box auch nur die Titel an, kann sie aber nicht abspielen ...

    Ich vermute daher mal, dass du bei deinen PC-Programmen gar kein Upnp nutzt und der Upnp Server noch nicht richtig funktioniert ...
     
  5. x-herbert

    x-herbert Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...hmmm

    also mit dem XBMC greife ich definitiv per UPNP zu da es hier extra den Auswahltyp gibt.

    Auf dem NAS habe ich vorsichtshalber die Zugriffsrechte für die Ordner "Bilder" und "Musik" auf public gestellt.

    Die Platten laufen unter ext3 - glaube ich...

    gruss x-herbert
     
  6. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    versuche doch mal die Berechtigugen einzelner Dateien "Alle lesen" zu setzen und nicht nur für den Ordner. Es sollten bei ext3 die Dateieigenschaften für Nutzer (Eigentümer), Gruppe und Alle einstellbar sein.

    XBMC unterstützt sowohl Upnp als auch Samba (Windowsfreigabe). Es ist daher durchaus möglich, dass du bisher nur über Samba zugreifst. Das kann die Media auf keinen Fall.

    Wenn Upnp mit XBMC funktioniert, aber mit der Media nicht, bin ich mit meinem Latein auch erst mal am Ende ...
     
  7. x-herbert

    x-herbert Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe auf der NAS TwonkyMedia nachinstalliert und den mitgelieferten Mediaserver abgeschaltet - nu funktionierts auch mit der FM...

    ...aber: das Teil ist ja so grottenschlecht, dass ich kaum glauben kann, dass es von AVM stammt ("bescheidene" Navi, langsamer Seitenaufbau...). Auf AVM habe ich bisher große Stücke gehalten.

    Schade, dass es nicht eigene Firmware für das Teil gibt - habe zumindest nix gefunden. Interessant finde ich lediglich der Zugriff aufs Wetter und die Verwendung als Media-Player.

    gruss x-herbert
     
  8. voipinger

    voipinger Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Jan. 2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der eingebaute Mediaserver bei den Thecus taugt nicht viel. Dem steht aber die Mediabüchse auf AVM in nichts nach:meinemei:
    Ich würde sie in die Bucht werfen und mir was gescheites holen. Popcorn hour, D-Link, Netgear, Pinnacle.......
     
  9. x-herbert

    x-herbert Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... haste recht - hatte die MF aus der Bucht => werde sie wieder dahin entlassen auch wenns nur 40 Schuppen waren...

    Twonkymedia macht zumindest einen vernünftigen Eindruck - ich bin hingegen überrascht, dass es kaum (Software) Clients gibt, die UPNP-fähig sind.

    Und damit meine ich nicht die o.g. MM-Boliden, sonder einfach einen kleinen Player...

    Zum Abspielen meiner MP3s im Wohnzimmer sollte es eben ein kleines Gerätchen sein, mit Navi über den Fernseher ohne HD mit WLAN && mit hohem "WAF"... :)

    gruss x-herbert