.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage]Asterisk/Soft-TK als ""Relay""

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von -LG-, 17 Okt. 2006.

  1. -LG-

    -LG- Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich habe folgendes vor:

    Ich habe privat ein D1 Prepaid-Handy sowie zu Hause einen ISDN- Festnetzanschluss (eigene Rufnummer) wo Kosten "keine Rolle spielen".

    Ich habe nun folgendes vor: Von unterwegs rufe ich diese normale Festnetzrufnummer an. Die Software, die für die Nummer zuständig ist (Asterisk?) erkennt mich als autorisiert und ruft mich anschließend an.
    Nun kann ich idealerweise mit knopfdruck hinterlegte Favoriten direkt anrufen oder alternativ eine Nummer wählen, die dann von zu Hause aus gewählt wird.
    Somit würden mir nie Kosten entstehen.

    Meine Frage als unwissender an Euch: Ist das mit Asterisk möglich? Unter hinzuhilfenahme welcher Stichpunkte kann ich googeln?
    4 Jahre Linux Erfahrung sind vorhanden. Einrichtung unter Linux sollte ich hinbekommen. Habe einen Linux-Server, der 24/7 rennt und 2-3 nicht genutzte ISDN-Karten...

    Ausserdem haben wir hier einen defekten NTBA, sprich es ist nur einer der beiden Ports nutzbar... Dann müsste ich mir wohl noch einen neuen NTBA besorgen..

    Vielen Dank für Anregungen, Verweise auf Tutorials etc. im Voraus.
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    ja


    asterisk callback
     
  3. -LG-

    -LG- Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für deine Antwort, kombjuder.

    Ich habe asterisk soweit am laufen.
    Ich kann also:

    a) von einem X-Lite Client via T-Online nach "draußen" (Festnetz) telefonieren
    b) Vom Festnetz meine VoIP-Nummer anrufen. * leitet den Call dann an den entsprechenden X-Lite-Client weiter.

    Soweit, sogut.

    ---------------

    Nun zu meinem eigentlichen vorhaben, dem call-back.
    Dies funktioniert noch nicht. Ich rufe von meinem Handy aus meine T-Online-VoIP Nummer an.
    Dann kommt erstmal eine gräsliche T-Online Stimme (--> Computer!), die mir verkündet, dass die Nummer nicht existiert. Ich lege dann auf und werde auch sofort von meinem * zurückgerufen.

    Ich nehme das Gespräch dann an, es wird aber nach ca. 10-15 Sekunden automatisch wieder abgebaut. Zudem funktioniert das Vorhaben nicht. Eine von mir gewählte Nummer wird also dann nicht gewählt!

    Ein paar Auszüge:
    sip.conf:

    extension.conf:

    datei call/Callfile

    Ich habe das ganze mal ein wenig debuggt und poste hiermit noch einen Auszug vom CLI:
    Ich hoffe, mir kann jemand helfen, das Problem zu erkennen & zu lösen.
    Danke im Voraus.