.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[FRAGE] Automatisches Laden der Setting-File

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von whiskey, 22 Jan. 2007.

  1. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich bins schon wieder!
    Wie ihr dem folgenden Link entnehmen könnt, habe ich versucht, über eine verschlüsselte Verbindung (HTTPS, wget) unseren Telefonen (Snom320) per PHP-Script diverse Einstellungen zu übermitteln:

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=126236

    Das klappt soweit auch, allerdings mit einigen Problemen, z.B. kann wget nicht unendlich viele Zeichen verarbeiten, was das Ganze erheblich "verkompliziert" bzw. das Speichern der einzelnen Daten dauert einfach zu lange.

    Ich habe nun für alle Telefone jeweils eine Setting-File erstellt.
    Ändere ich nun etwas an der Setting-File, übernimmt das Telefon leider nicht sofort die Einstellungen, erst nach einem Reboot?! Kann ich dem Telefon nicht irgendwie sagen, dass es in regelmäßigen Abständen die Setting-File neu laden soll?
     
  2. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Mir ist da so keine Möglichkeit bewusst. Schon mal den snom Support gefragt?

    mfg Guard-X
     
  3. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Snom-Support

    Nein, noch nicht, werde ich dann wohl tun müssen...
     
  4. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
  5. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    @snomy
    Das soll in regelmässigen Abständen passieren. Muss ich mir dann ein Script basteln, welches z.B. einmal die Stunde zu jedem Telefon ein notify schickt?

    Könnte man nicht besser einen Parameter einbauen? Also statt "firmware_interval" z.B. "settings_intervall"?

    mfg Guard-X
     
  6. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Link

    Hallo, bin dem Link von snomy mal gefolgt, wäre eine Möglichkeit. Allerdings bin ich noch nicht so ganz in dieser SIP-Notify-Geschichte drin... Was ist das und wie kann ich solche Nachrichten erstellen? :confused:
     
  7. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat nicht irgendjemand einen Link für mich zu einem Tutorial zu "SIP NOTIFY"? Finde einfach nicht das Richtige...
     
  8. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
  9. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Link!
    Wenn ich versuche, folgenden Befehl abzusenden:

    asterisk -rx "sip notify reboot-snom snomname"

    passiert am Telefon nichts, die Console meldet "Verbosity is at least 3". Was hat das nun wieder zu bedeuten?
     
  10. Dakapo

    Dakapo Mitglied

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker (FH)
    Das hättest Du aber sicher ganz schnell mit Google oder hier im Forum durch Suchen herausfinden können. Das ist eine reine Infomeldung, in welchem Detaillierungsgrad auf Deinem Asterisk die Statusmeldungen ausgegeben werden. In Deinem Fall im Level 3.

    Und die sip_notify.conf hast Du angepasst?
    Da muss folgendes drinnen stehen:
    Code:
    [reboot-snom]
    Event=>reboot
    Content-Length=>0
    
    snomname musst Du gegen die SIP-URI des Endgerätes austauschen.
     
  11. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ja, die sip_notify.conf habe ich angepasst... Wie muss die SIP-URI denn aussehen? Habe jetzt schon alles Mögliche versucht, meiner Meinung müsste sie so aussehen(?):

    asterisk -rx "sip notify reboot-snom benutzer@registrar"
     
  12. GahnM

    GahnM Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein "settings_intervall" wäre eine gute Sache. Bei uns z.B. komme ich nicht an die PBX ran, weil sie von einem Anbieter (ASTIMAX) ist. Somit ist nix mit SIP NOTIFY.

    Ideal wäre auch, wenn man nicht nur ein Intervall, sondern auch eine Zeitangabe machen könnte. Also z.B.

    Jede Nacht um 03:00 Uhr, oder an bestimmten Tage um xy Uhr etc.

    Gilt übrigens auch für "firmware intervall". Die Telefone sollen ja nicht im Tagesbetrieb irgendwas automatisch machen. Kann bei einem einfachen Intervall ja passieren ( und tut es auch:-| )

    Mike
     
  13. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ein "settings_intervall" wäre sicherlich sinnvoll... Ein "firmware_intervall" gibt es doch meines Wissens nach?

    Um aber noch mal auf meine Frage zurückzukommen: Der "SIP NOTIFY"-Befehl funktioniert leider immer noch nicht... Kann mir mal jemand ein Beispiel für einen vollständigen "SIP NOTIFY"-Befehl geben?
     
  14. Sachmet

    Sachmet Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Glarnerland
    /etc/asterisk/sip_notify.conf
    Code:
    [snom-check-cfg]
    Event=>check-sync\;reboot=false
    Content-Length=>0
    
    [snom-reboot]
    Event=>reboot
    content-Length=>0
    Der "\" bei snom-check-cfg ist wichtig, sonst kommt reboot=false nicht an.

    Code:
    *CLI> sip notify snom-check-cfg 21
    21 ist die Nummer mit der dieses Telefon erreichbar ist.

    Asterisk schickt dann folgendes an das Telefon:

    Code:
    Sending NOTIFY of type 'snom-check-cfg' to '21'
    Transmitting (no NAT) to 192.168.10.121:2132:
    NOTIFY sip:21@192.168.10.121:2132;line=gv8x1x75 SIP/2.0
    Via: SIP/2.0/UDP 192.168.10.12:5060;branch=z9hG4bK75a4b4b5;rport
    From: "asterisk" <sip:asterisk@192.168.10.12>;tag=as4b2ec418
    To: <sip:21@192.168.10.121:2132;line=gv8x1x75>
    Contact: <sip:asterisk@192.168.10.12>
    Call-ID: 397ed9b0688f68ef4669813253a163b3@192.168.10.12
    CSeq: 102 NOTIFY
    User-Agent: sachmetspbx
    Max-Forwards: 70
    Event: check-sync;reboot=false
    Content-Length: 0
    Der 'Event' wird also verschickt, der Rest ist Sache des Telefons.

    Gruss,
    Sachmet.
     
  15. whiskey

    whiskey Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für diese Antwort, hat mir ein ganzes Stück weitergeholfen!

    Und tatsächlich: Es klappt!!! Wobei nicht die Durchwahl des Telefons angegeben werden muss sondern bei mir klappte nur der Authorisierungsname...
     
  16. Sachmet

    Sachmet Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Glarnerland
    Freut mich, dass ich dir helfen konnte.

    Bei mir sind (im Testbetrieb) Authorisierungsname und Durchwahl gleich, deshalb ist mir das nicht aufgefallen. Aber danke für den Hinweis.

    Gruss,
    Sachmet.