.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage bzgl. Speedport W 720V

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von feyn, 17 Nov. 2008.

  1. feyn

    feyn Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich habe ein kleines Problem mit dem Speedport W 720V! Bin vor kurzem erst zur Telekom gewechselt und die haben mir dann den W 720V zugeschickt. Ich hab ISDN mit dem Gigaset 3035 isdn und ein zusätzliches Faxgerät! Telefon und Internet funktioniert einwandfrei, jedoch bekommen ich das Faxgerät nicht zum laufen! Das Gigaset hab ich an den NTBA angeschlossen und das Faxgerät an den Anschluss 1 vom Speedport! Wenn ich ein Fax verschicken will, dann funktioniert es, jedoch wenn mir jemand ein Fax schicken will, dann klingelt jedes mal das Gigaset! Hab schon sämtliche Funktionen vom Speedport und Gigaset durch geschaut aber ich finde leider nichts....Ist es möglich, dass es garnicht an mir liegt sondern am Speedport weil ich ja des Gigasetz garnicht am Speedport anschließen kann??? Bräuchte ich da einen anderen Router oder mach ich irgend etwas falsch?

    Würde mich über hilfe freuen weil allein bekomm ich des nicht hin!

    Vielen dank
     
  2. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Naja,
    wenn Du nur eine analoge Leitung hast, dann benötigst Du ein Faxgerät, welches "hinten dran" ein Telefongerät haben kann. Das Faxgerät lauscht in die Leitung (für den Anrufer kostenpflichtig) und wenn kein Faxsignal kommt, geht der Ruf an das dahinter liegende Telefon. Ob diese Kombination direkt am Splitter oder günstiger am Telefonrouter angeschlossen wird, ist relativ egal. Der Vorteil liegt darin, dass dann auch VOIP-Faxe abgesetzt und empfangen werden können.
    Ob Deine Zusammenstellung mit ISDN-Tel und Analog-Fax (stimmt das so?) überhaupt funktionieren kann, wage ich zu bezweifeln. Ein Analogapp. ist da sicherlich zielführender.
    Fakt ist, wenn keine separate Faxnummer da ist, muss das Faxgerät zuerst rangehen können und das Telefon direkt am Fax angeschlossen sein.
    Gruß
    Michael