.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage eines Laien zu voiponcd

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von cltele, 17 Jan. 2007.

  1. cltele

    cltele Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich muß zugeben, dass ich seither eher silent reader auf diesem Board bin. Ich muß mich jetzt jedoch doch einmal zu Wort melden - da ich Eure Hilfe brauche :)

    Ich bin durch dieses Board auf www.voiponcd.de gestoßen. Ich finde dieses Projekt sehr interessant, da mich VOIP sehr interessiert, ich jedoch ziemlicher Laie bin und Asterisk, Linux, SSH etc. Böhmische Dörfer sind.

    Mit Hilfe der Anleitung von rabaucke vom voiponcd-Forum habe ich es hinbekommen voiponcd auf einem vServer zu installieren. Jetzt habe ich aber doch noch die eine oder andere Frage und habe daher eine Frage ins voiponcd-Forum reingestellt. Ich habe aber (leider) den Eindruck, dass im dortigen Forum nicht mehr viel läuft. Da ich den Eindruck habe, dass viele der hiesigen Forumuser auch voiponcd haben, bin ich mal so frei und poste hier meine Anfrage, die ich ins voiponcd-Forum reingestellt habe. Ich hoffe das ist in Ordnung und verstößt nicht gegen die Forumregeln.

    =======
    Hallo!

    Zuerst vielen Dank an rabaucke für die Anleitung zur Installation von voiponcd auf einem vServer. Ich habe null Ahnung von vServer, SSH etc. und habe es dennoch hinbekommen voiponcd funktionsfähig laufen zu lassen.

    Ich habe aber dennoch ein paar kleine Fragen und würde daher um eure Hilfe bitten.

    Ich habe einen vServer bei www.xantron.de mit 1000 MB Speicherplatz für 2,99 Euro/Monat.

    Das Script hat funktioniert und die Installation von voiponcd hat funktioniert. Der Zugriff und so klappt auch. Allerdings hatte ich ganz am Ende die Fehlermeldung "unable to set high priority asterisk". Muss mir das zu denken geben? Woran liegt das? Muss ich was ändern bzw. welche Auswirkungen hat das?

    Im Betrieb von voiponcd ist mir auch aufgefallen, dass die Zeitangabe um ca. 1 Stunde versetzt angezeigt wird. Wie kann ich denn auf Winterzeit umstellen?

    Und der eigentliche Fehler im Betrieb ist, dass alles scheinbar sehr langsam abläuft. Die Gesprächsqualität etc. ist einwandfrei, aber mir ist aufgefallen, dass die Anzeigen (also z.B. laufende Gespräche etc.) erst sehr verspätet aktualisiert werden. Das gleiche trifft auch für Gesprächsguthaben etc. zu. Das heisst alles ist irgendwie zu spät dran. Wie kann ich das ändern? Ist mein Server vielleich zu "schwach"?

    Zu guter letzt wüsste ich noch gerne wie ich die Daten sichern kann. Wie kriege ich denn die Daten zur Sicherung auf meinen Computer? Es wäre sehr nett, wenn mir jemand eine genaue schritt für schritt-Anleitung geben könnte. Ich kenne leider absolut kein Linux, SSh etc. Das wäre wirklich super nett von euch.

    Vielen Dank im voraus!

    Gruß,

    cltele
    ========

    Es wäre sehr nett, wenn mir jemand die offenen Fragen beantworten könnte.

    PS: Habt ihr mir Tipps was ich mir noch ansehen sollte. Wie gesagt ich habe keine Ahnung von Linux etc. Aber gibt es vielleicht noch weitere solche fertigen Lösungen wie voiponcd? Ich habe schon ein paar mal Voice One gehört. Ist das etwas für mich?

    Vielen Dank für Eure Bemühungen!

    Gruß,

    cltele
     
  2. merlion

    merlion Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo cltele,

    ich hatte auch mal einen VoiponCD server.

    Leider gibt es dort wohl eine Sicherheitslücke das die Daten ausgespäht werden können. Ich habe zumindest mal nachts einen Anruf erhalten von jemand der mich gewarnt hatte. Hatte aber sonst keinen Kontakt mit dem...

    Dann must du ganz genau beobachten wie deine Gespräche geroutet werden. wenn du sagst z.B. alles was mit 0 beginnt wird über deine Festnetz Voip Flat GMX geroutet wird er auch Mobilfunk darüber routen. Du must das geschickt machen und am besten auf der Console das beobachten.

    Wie du auf die Konsole kommst weisst du ? asterisk -r

    Dein Server ist ein Realtime Asterisk also werden alle deine Daten in eine Datenbank gespeichert. Diese kannst du dir als Backup runterladen.
    Dazu empfiehlt sich PHPMyAdmin

    Das kann man ganz easy installieren. Welches Betriebssystem hast du ? Debian ?

    dann reicht schon

    apt-get install phpmyadmin

    Du solltest dann aber auch deine Datenbank als root absichern.
    Dort hast du nämlich meist kein Passwort bis du es setzt.

    Dort im Webinterface von PHPMYADMIN kannst du alle Datenbanken sehen und exportieren in beliebige Dateien.

    Auch unter Putty könntest du deine Datenbanken sichern aber das ist schon etwas umfangreicher.


    Wenn du wirklich so ein Laie bist ist ein root server vileicht nicht das richtige für dich. Du hast zwar unlimited traffic, aber du bist trotzdem für deinen Server verantwortlich. Es ist absolut wichtig immer alle aktuellen Sicherheitsupdates einzuspielen.

    Bei debian machst du das mit:

    apt-get update

    und dann

    apt-get upgrade

    als root auf der Konsole mit Putty

    tja ich hätte noch nen Tipp für dich. Für 2,99 ¤ im Monat bekommst du bei http://Simply-Connect.de einen Telefonanlage mit fast allen Asterisk Features zum zusammenklicken. Und du must dich nicht um Updates oder dergleichen kümmern. Im Preis wäre es identisch und du must dich nicht selbst um die Konfiguration kümmern. Das spart eine Menge Arbeit...

    Achja deine Zeit kann man updaten. Das tool dazu heisst ntp Musste mal googeln. Du must bestimmt eine Datei ändern und deine Zeitzone definieren. Oder deine Uhrzeit mit dem richtigem NTP Server abgleichen.

    Dieses Problem hättest du aber bei Simply-Connect auch nicht ;-)

    So long


    Merlion
     
  3. cltele

    cltele Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Merlion,

    vielen herzlichen Dank für Deine sehr ausfürliche Hilfe. Das hat mir sehr geholfen!

    Ich hatte noch ziemliche Probleme - bis ich es geschnallt habe, dass ich nach Installation von phpmyadmin die Konfiguration von voiponcd anpassen muss, damit die Weboberfläche auf die Datenbank zugreifen kann. Denn durch durch die Paßwortvergabe in myphpadmin hat das nicht mehr geklappt.

    Ich hoffe, dass ich die Sicherung mit phpmyadmin richtig gemacht habe. Ich habe eine "localhost.sql" rausbekommen. Aber mal dumme Frage. Das exporieren habe ich ja gefunden, aber wie spiele ich die wieder zurück? Ich habe nur exportieren gefunden.

    Vielen Dank auch für Deinen Tipp mit simply-connect.

    Danke!

    ;-)
     
  4. merlion

    merlion Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Direkt neben exportieren befindet sich importieren. Dort wählst du dann deine localhost.sql an und Schwup ist die alte oben...

    Wenn du dich als root einloggst hast du die wahl welche datenbank du willst.

    Heisst die wirklich localhost? Gibt es da mehrere ? nicht eine asterisk ?
    Dort müste es doch zumindest auch eine mysql geben, oder ?

    Ja sorry das habe ich vergessen das du das noch anpassen must. Hast es ja aber selbst geschafft ;-)
     
  5. cltele

    cltele Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo merlion,

    also irgendwie hapert das Ding im Detail. Ich habe zwar geschnallt, dass ich auch doe voiponcd-Konfiguration anpassen muss (damit die Weboberfläche funktioniert), aber scheinbar habe ich nicht alles richtig gemacht. Die Weboberfläche läuft, aber es funktionieren nicht alle Funktionen. So funktioniert z.b. die 1000 (Rufnummernabfrage) und 99999 (Konferenz) nicht. Es kommt dann immer die Ansage "Service unavailable". Es liegt an dem geänderten Datenbankpasswort, denn wenn ich das wieder rausnehme funktioniert wieder alles.

    Ich habe bisher in folgenden Dateien das Passwort geändert:

    /var/www/inc/constants.inc.php
    /etc/asterisk/cdr_mysql.conf
    /etc/asterisk/res_mysql.conf

    Aber das scheint nicht alles zu sein.

    Die andere (stümperhafte) Lösung wäre vielleicht jedes mal nach Änderung das Passwort in phpmyadmin wieder zu deaktivieren und dann phpmyadmin zu löschen, oder? Dann müsste ich mir keinen Wolf suchen. Wie kann ich denn phpmyadmin wieder löschen?

    Und das mit dem wieder zurückspielen der Sicherung kapiere ich irgendwie auch nicht. Also bei mir gibt es da echt kein importieren. Mache ich das ggf. so, dass ich die Datenbank anlege und dann unter dem Punkt SQL die Datei hochlade?

    Sorry dass ich mich so blöd anstelle :-(

    Vielen Dank nocheinmal.

    Gruß,

    cltele
     
  6. merlion

    merlion Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst die Datenbank auch mit den Editor öffnen und dann im PHPmyadmin unter SQL diese als Text einfügen. Wenn deine Datenbank zu gross ist wird er das so aber nicht mehr speichern können.

    haste du debian ?

    dann kannste du mit "apt-get remove phpmyadmin" das paket wieder abwählen.

    Geht bei dir die Konferenz überhaupt ? Wundert mich doch sehr da du bei einem Vserver eigentlich nicht den Kernel verändern kannst, und für Konferenzen alla Meetme braucht du ztdummy.

    Teste das mal ob es wirklich geht.

    Ne Möglichkeit die du hättest wäre das phpmyadmin mit einem Verzeichnis Schutz zu versehen. also eine htaccess datei anlegen und dann das mysql Passwort für root entfernen.

    Dann brauchst du dort nicht weiter zu suchen. Ich hatte es dann auch ohne root gemacht.


    so ich hoffe du kommst weiter
     
  7. cltele

    cltele Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo merlion!

    Vielen Dank noch einmal für Deine Hilfe.

    Ich habe es jetzt geschafft eine Sicherung zurückzuspielen. Ich habe jedoch jede Datenbank einzeln bearbeitet. Das geht bestimmt auch alles auf einmal - aber egal. Hauptsache ist ja, dass es geklappt hat.

    Das mit dem root-Passwort ist eigentlich eher schade. Vielleicht weiß ja jemand, ob es doch klappt dass ich das root-Passwort abändere und voiponcd dennoch einwandfrei klappt. Vielleicht weiß ja jemand welche Dateien konkret abgeändert werden müssen.

    Mit der Konferenz hattest Du Recht. Es betrag lediglich Guthabensage etc.

    Schade, dass bei voiponcd so wenig läuft. Das Forum ist ja quasi tot. Ich finde das für Einsteiger echt ein tolles Projekt.

    Naja jedenfalls noch einmal vielen Dank für Deine Hilfe!

    Gruß,

    cltele
     
  8. Fredjam

    Fredjam Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem kenne ich ^^ habe auch nen Vserver und die Konferenz geht nicht. Habe gelesen das man da irgend was simulieren kann das es mit der meetme gehen soll aber wie weiß ich leider auch nicht.
    MM wo muss mann denn bei voiponcd überall das sql pw ändern das es immer noch geht hatte mal im forum dem angefragt aber nie ne antwort bekommen.
     
  9. merlion

    merlion Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kein ding.

    Versuche es einfach mit Simply ;-)

    Für Die drei Euro hast du alles was du brauchst.

    Callback, Leastcost Routing, Mailbox, weiterleitung, Konferenzräume

    Was braucht man mehr?
     
  10. Fredjam

    Fredjam Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber kein Billing system mehr ....
     
  11. merlion

    merlion Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn dir die Auflistung als Unteraccounts ausreicht würde die PDF Datei reichen.

    Wenn du extrawünsche hast wie Rechnungserstekllung muste wohl wirklich auf so ein billing system setzen. Liebäugelst du schon mit etwas ?


    Wenn es ein privates system ist würde ich einfach root passwort für mysql wieder weglassen und alles mit htaccess schützen. und den externen zugriff auf Datenbank unterbinden.
     
  12. Fredjam

    Fredjam Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich nutzte gerade VoiponCD habe mir aber auch schon Voiceone und Trixbox angeschaut in verbindung mit a2billing wobei ich die beiden auf meinem Vserver noch nicht zum laufen gebracht habe :D
     
  13. ezbyiv

    ezbyiv Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ich glaub, das war ich.
    Hatte damals an die 5 Betreiber, u.A. Voipstation, Surheimer, RoWi und noch Private Nutzer Informiert.

    Entdeckt hatte ich den Bug damals weil ich für Voipstation eine PDF-Rechnung erstellen wollte.


    Jetzt muss ich mal was testen und such den Befehl zum IP ändern, *lol*
     
  14. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Vielleicht ist das Problem nach 2 Jahren schon behoben worden ;-)
     
  15. ezbyiv

    ezbyiv Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, nicht Komplett.

    Die EVN kann man nach wie vor noch immer gucken, trotz Version 2.001