.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] FBF 5012 und session limit exceeded Fehler

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von beckmann, 22 Jan. 2006.

  1. beckmann

    beckmann Guest

    Hallo,
    ich habe heute morgen einen seltsamen Fehler in der Fritz Box Fon 5012 bekommen. womit ich nichts anfangen kann. Irgendwie wurde mehrfach eine Internetverbindung getrennt obwohl ich nur eine aufgebaut habe. Dazwischen kam eine mir unbekannte Meldung, vielleicht sagt es einen von euch was
    Hier die Meldung im Zusammenhang mit der Zwangstrennung
    Code:
    22.01.06 04:08:32 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 80.141.116.xxx, DNS-Server: 217.237.151.225 und 217.237.150.225, Gateway: 217.0.116.139
    
    22.01.06 04:07:31 Internetverbindung wurde getrennt.
    
    [b]22.01.06 04:07:31 Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen. /0030 PSDTM003 003236xxx session limit exceeded[/b]
    
    22.01.06 04:07:31 Internetverbindung wurde getrennt.
    
    22.01.06 04:07:29 Internetverbindung wurde getrennt.
    
    22.01.06 04:07:27 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter zuvorzukommen.
    
    Vielen dank schon mal für eure Antworten

    Ups, bitte verschieben. Es handelt sich nicht um Internettelefonie sondern um Internet.
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Nun, da war wohl ein Server der Meinung, Du würdest Dich mit dem gleichen DSL-Account von mehr als einem Standort aus einloggen... Aber nachdem die Zwangstrennung schließlich erfolgte, hat sich das wieder eingerenkt... kein Grund zur Sorge, würde ich sagen.

    --gandalf.
     
  3. beckmann

    beckmann Guest

    Lässt T-Onlinw sowas zu? Weil ich die befürchtung habe, dass sich irgendwas doppelt anmeldet und das wäre ja richtig teuer. Die Box selber hat nur die Zugangsdaten und Angeschlossene Netzwerkgeräte dürfen zusätzlich Ihre eigene Internetverbindung aufbauen (PPPoE-Passthrough) ist aus.
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    T-Offline läßt das eben nicht zu und daher kommen diese Fehler, typischerweise so um die Zwangstrennung herum, da T-Com (Zwangstrennung) und T-Offline (ISP) nämlich zwei Firmen sind, die nix voneinander wissen (sollten) ;-) Ich hatte diese Effekte damals mit meinem DSL auch und nicht nur für eine Minute wie in Deinem Log, sondern für z.T. eine Stunde... Das wurde damals (2004) auf langsame T-Offline-Server zurückgeführt... beliebt ist auch nach dem Reconnect "Login incorrect" Fehler zu bekommen, da sich früher zu viele Systeme gleichzeitig disconnecteten und bei der sofortigen Neuanmeldung die T-Offline-Server kurzfristig überlastet waren.

    Ein Grund für mich, warum Kabel-Internet irgendwie besser läuft ;-)

    --gandalf.