[Frage]Fritzbox: crontab startet skript nicht richtig - was ist falsch?

hermann72pb

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Nov 2005
Beiträge
3,674
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Dem letzten Satz stimme ich vollkommen zu. Der Punkt ist nur: Diese "digitale Kompetenz" wird nur dann langfristiger erhalten bleiben, wenn man es immer wieder tut und zwar egal, ob mit FREETZ auf der Box oder mit Raspbian auf einem RPI. Meine Ratschläge, etwas weg von der Box, FREETZ und Co. Richtung andere Geräte zu gehen galten vor allem den Punkten "Frustration", "Frauenakzeptanz" und Co., die man bei einem solchen Vorhaben nicht unterschätzen sollte. Denn Frustration kann schon irgendwo in den Punkten 1-3 auftreten (wie zu Recht angemerkt, spätestens beim Punkt 3) und "Frauenakzeptanz" (bitte gender-gerecht für euch zuschneiden) endet spätestens beim ersten Reboot-Loop, wo im Hause gar nichts mehr geht, denn experimentiert wird natürlich immer auf der produktiven Box, weil es keine weitere zur Verfügung steht. Vor 5-7 Jahren wäre es vielleicht noch nicht so kritisch wie heutzutage, aber heutzutage (und zu den Zeiten des Lockdowns!) Familie ohne Internet zu lassen... Das will ich nicht in Details hier ausmalen. Und die 7490 mit der aktuellen 21-Firmware ist nicht unbedingt der Renner, was die Performance angeht. Man schafft da auch relativ leicht schon mit Originalfirmware die Box an ihre Grenzen zu bringen (ich sag nur AVM-VPN-Tunnel + 1-2 VOIP-Gespräche, testet es selbst, wenn ihr es nicht glaubt).
Ich will das alles nicht schlecht reden, bloß auf eventuelle Nebenwirkungen diejenige hinweisen, die es vielleicht noch gar nicht überblicken. Wenn man es mit Vernunft macht, mag es alles zu funktionieren, man muss nur genau wissen, was man da tut.