.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[FRAGE] Snom 820: Welche USB-Applikationen werden gewünscht? / Vorschläge

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von Tiny_Dragon, 17 Okt. 2008.

  1. Tiny_Dragon

    Tiny_Dragon snom-Support

    Registriert seit:
    7 Jan. 2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    der USB-Anschluss des snom820 bietet im Grunde die Möglichkeit das Telefon und dessen Funktionen zu erweitern.
    Was könnt ihr euch vorstellen? Was würde, eurer Meinung nach, das Telefon als USB-Applikation ergänzen?

    BR
     
  2. foschi

    foschi Guest

    - Mitschneiden von Gesprächen
    - Einspielen von Fotos vom USB-Stick (Bildergalerie)
    - Betrieb einer USB-Webcam für Videokonferenzen
    - Anschaltung Bluetooth-Dongle für Headsets
     
  3. Ottone

    Ottone Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Rheinland
    - für den roving user: Settings vom stick laden (inkl. OpenVPN key)
    - one-touch off-line provisioning: USB stick einstecken und schon sind neue firmware & settings sind geladen ohne mit MACs herumfummeln oder sich um provisioning server zu kümmern zu müssen
    - zusätzliche Applikationen vom Stick starten z.B. "blinken lights BLF" oder den C64 Emulator
    - Handyakku laden und/oder Adressbuch mit Handy (zumindest partiell) abgleichen
    - GSM gateway per USB anschliessen
    - ISDN gateway per USB anschliessen und peer-to-peer anderen SNOMS zur Verfügung stellen
    - mit USB Tastatur wird das SNOM zum ssh client - oder zur SMS Station
    - für Schulungen das SNOM display duplizieren um es beamen zu können
    - USB Lautsprecher für den ultimativen Sound bzw. wirkungsvolle Durchsagen
    - Zweites Mikrofon für weitere Person(en) in Mini-Konferenzen
    - SNOM idle screen als Windows Vista SideShow display
    - Sensor für gebäudeweite Überwachung von Raumtemperatur und Luftfeuchte
    - schliesslich: DVB-T, FM Transmitter, Raketenwerfer, Leseleuchte und Ventilator ;-)
     
  4. Tweety

    Tweety Mitglied

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube, ihr möchtet das Telefon zur Multimediazentrale ausbauen :-D

    Wie wärs, mit wirklich wichtigen Sachen:
    - Backup der Einstellungen, insbesondere Telefonbuch
    - Speichern von Ruflisten, damit diese nach einem Reboot wieder zur Verfügung stehen
    - Diagnosemöglichkeiten, z.B. um sich per serieller Emulation auf dem Telefon einzuloggen, damit man sieht, wo es Probleme gibt. (Nicht nur "System is booting up...") und ggf. noch etwas retten kann.

    nice to have:
    - Klingeltöne darauf speichern, damit diese auch von der typischen Hausfrau/Sekretärin manipuliert werden können.
     
  5. sebezahn

    sebezahn Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - Profilaktivierung, wenn mehrere Mitarbeiter sich einen Arbeitsplatz teilen.
    - Ersatz bzw. Ergänzung für Passwortabfrage

    Gruß
    Sebezahn
     
  6. snomy

    snomy snom-Support

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Genau, und zwar zusätzlich mit Presencefunktion. Wenn man sich dem Empfangsbereich nähert, wird die eigene Identität aktiviert. Wenn man aus dem Bereich herausgeht, wird sie wieder deaktiviert, was zu einem anderen Callrouting führt.