.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[FRAGE] Wie lokales Phonebook vor Verlust bei reset schützen?

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von xeeen, 20 Dez. 2006.

  1. xeeen

    xeeen Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Community,

    gibt es eine Möglichkeit, das lokale Telefonbuch von meinen snom 360 vor einem Reset zu schützen?
    Dass also nach einem "Werte zurücksetzen" in die Factory Defaults nicht alles verloren geht?
    Hat dazu jemand eine Idee?

    Danke.
     
  2. cibi

    cibi Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2005
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Ganz einfach (SNOM 360, FW 6.5.2):
    Auf der Weboberfäche Betrieb -> Adressbuch auswählen.
    Ganz unten befinden sich ein Link zum Speichern.
    "Klicken Sie hier um das aktuelle Adressbuch zu speichern."
    Danach kann es dann auf der selben Seite wieder importiert werde.

    Zusätzlich kann man noch die Status -> Einstellungen sichern, dort sind auch de Telefonbuch Einträge vorhanden.

    -----
    Bei einem FW Update geht i.d.R. das Telefonbuch und auch die anderen Einstellungen nicht verloren.
    ------
     
  3. xeeen

    xeeen Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi cibi und danke für deine Antwort.

    Die Idee finde ich nur leider nicht so pfiffig, denn ich betreibe rund 20 Telefone. Ich möchte nicht 20 Telefonbücher manuell importieren.
    Zumal alle (eben lokalen) Telefonbücher unterschiedliche Einträge haben, es müsste also je Telefon eine eigene Sicherung angelegt werden....
     
  4. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Ihr,

    Du könntest es auch über ein Makro machen, s.h. die "Arbeitsfolge" automatisieren...

    Oder besser noch - der Link ist immer derselbe :

    http://<<IP>>/tbook.csv
    Ohne Authentifizierung könnte man das auch automatisieren..

    Grüsse, Stefan
     
  5. xeeen

    xeeen Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    der link ist eigentlich nicht immer der selbe. ich habe für jeden benutzer ein seperates phonebook.

    wie könnte dieses macro denn aussehen?
     
  6. ingmar2

    ingmar2 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Link is trotzdem immer derselbe, nur die IP-Adresse des Telephons ändert sich eben. Mit welcher Skript-Sprache Du das machst, hängt davon ab, womit Du Dich auskennst, ich persönlich würde Perl nehmen.

    Die 20 IP-Adresse aus einem Config-File auslesen und runterladen sollte jdf kein Problem sein. Und auch der Upload sollte sich mit LWP::Simple oder schlimmstenfalls HTTP::Request machen lassen. Wenn Dir das alles nichts sagt, sprich mit Deinem IT-verantwortlichen.