.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage zu Callthrough

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von dercount, 11 Jan. 2006.

  1. dercount

    dercount Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Radio-/Fernsehtechniker
    Ort:
    76829 Landau
    Hallo,

    mir leuchtet das Callthrough system nicht ganz ein. Man kann anscheinend ja Kosten sparen wenn man mit dem Handy telefonieren will. Handy -> FBF -> VoIP. Also ich verstehe das so, bsp. :Ich rufe von meinem Handy meine Box an ( Festnetz bei mir 30cent/min) und die vermittelt mich dann nach eingabe der zielrufnummer über Intenet weiter (1cent/min)= 31cent/min.
    Vielleicht kann mich ja Jemand aufklären.

    Gruß Felix

    Tarif: Relax100 + Fremdnetzoption
     
  2. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jo, sinngemäß ist es so.
    Macht bei dir aber wahrscheinlich keinen Sinn.
    Für Base-Nutzer sieht das schon anders aus, wenn man z.B. fremde Handy-Netze anrufen will, oder ins Ausland telefoniert.
    Oder auch für andere Handytarife sinnvoll.

    Base zur FBF = kostenlos
    Dann muss nur noch das Gespräch von der FBF zum Ziel bezahlt werden.
     
  3. dercount

    dercount Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    Radio-/Fernsehtechniker
    Ort:
    76829 Landau
    hi,

    bei Base mit Flat kosten sind ortsgespräche ja inkl. und in fremde Handynetze 0,25¤. Bei 1und1 VoIP -> Mobil zwischen 22,9 und 24,9cent (kleine Ersparniss). VoIP ins Ausland von 1,9-99cent.
     
  4. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Handygespräche über DUS.net kosten nur 17,9 Cent im Basic-Tarif.
    Da ist schon eine Ersparnis spürbar, zumal die Abrechnung im Sekundentakt erfolgt.
     
  5. elmacho

    elmacho Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    BASE Flat und FBF

    ich rufe kostenlos die FBF mit meiner BASE Flat an.
    mit Calltrough wird mir eine freie Leitung bereitgestellt ..
    die FBF wählt die eingegebene Nummer über Festnetz ..
    und berücksichtigt zugleich die eingetragene Wahlregeln ..
    ich telefoniere von Handy über Calltrough ins italienische Festnetz z.Z. für 1,8 Ct Minute ..:)
    Handy italien für 13,8 Ct Minute ..:D
    Handy Deutschland für 12 Ct Minute .. ;)
     
  6. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Habe auch noch mal ne Frage zu Callthrough:
    Und zwar habe ich drei VoIP-Nummern (Nummer1, Nummer2, Nummer3).
    In den Wählregeln habe ich definiert, daß in den Vorwahlbereich XYZ über Nummer3 telefoniert wird.
    Die Nummer, die ich für Callthrough anrufe, ist die Nummer1. Ich gebe meine PIN ein und wähle eine Nummer, die in den Vorwahlbereich XYZ fällt. Ergo wählt die Fritzbox über Nummer3 (Nummer3 ist auch für die Callthrough-Durchwahl als rauszuwählende Nummer eingestellt).
    Während ich also per Callthrough telefoniere, nimmt meine Freundin das Telefon zu Hause und wählt eine Nummer, die ebenfalls in den Vorwahlbereich XYZ fällt. Benutzt die FBF nun automatisch die Nummer2 für ihren Anruf? Denn Nummer3 benutze ich ja bereits. Oder ist das ein Widerspruch zu den Wahlregeln und meine Freundin hört ein Besetztzeichen?