.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage zu Sipgate Fax (Basic)

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von NeMeSIz, 1 Feb. 2007.

  1. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mal ne simple Frage, wird in den Faxen irgendwie vermerkt dass man keine Faxe empfangen kann?
     
  2. Old Europe

    Old Europe Neuer User

    Registriert seit:
    28 Nov. 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei meinen abgehenden Faxen (sipgate plus) erscheint oben auf dem Fax "Old Europe/Eigener Name (sipgate.de)".

    Die genauen Versenderinformationen (inkl. Faxnummer) müssen demnach wohl von den Versendern selbst angegeben werden.
    Allerdings müsste die Call-History des Faxgerätes die Nummer schon speichern...

    Gruß,

    Old Europe
     
  3. NeMeSIz

    NeMeSIz Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    irgendwie hab ich sowieso keinerlei info bekommen dass es nun auch prepaid fax gibt.

    schon ulkig , normalerweise steht ja sowas im newsletter. nichtmal BETA hab ich mitbekommen, was ja meistens abba erstmal so angeboten wird.

    naja, ich finds toll.
     
  4. retti

    retti Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wesel a. Rhein
    Hallo zusammen!

    Ich habe für alle die mit Sipgate Basic auch Faxe empfangen wollen einen Tip:
    Richtet euch einen neuen Sipgate Basic Account ein (oder nehmt einen bestehenden, dieser kann aber dann nicht mehr zum normalen telefonieren genutzt werden, da später eine sofortige Weiterleitung eingetragen wird)

    Dann besorgt ihr euch bei Arcor eine kostenlose PIA Faxnummer (Frankfurter Ortsvorwahl) und tragt diese Nummer in den Einstellungen eures Sipgate-Accounts als sofortige Weiterleitung ein.
    Somit könnt ihr auf dieser Sipgate-Nummer auch Faxe oder Sprachnachrichten empfangen. "Normales" telefonieren funktioniert eingehend dann wegen der Weiterleitung natürlich nicht mehr.

    Das ganze kostet euch dann zwar den Sipgate-Festnetztarif pro Minute, für die die eine Flatrate haben sollte es aber umsonst sein und für die die nur ganz selten Faxe bekommen, aber eine normale Festnetznummer in ihrem Ortsnetzbereich als Faxnummer haben wollen, ist das eine günstigere Lösung als sich ein Faxgerät zu kaufen.
     
  5. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Sehr guter Tip, danke retti!

    Habe mir das jetzt ebenfalls so eingerichtet und es funktioniert prächtig! Für die paar cent an Weiterleitungskosten kann ich ne Menge Faxe empfangen, bevor ich mir davon auch ein Faxgerät hätte kaufen können. ;)
     
  6. ricknicker

    ricknicker Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und ganz clever isses so.
    eine voi-flat hat man/n ja, vielleicht aber nicht bei sipgate, sondern wie ich bei t-online.

    sipgate eingerichtet in der fritzbox, dann rufumleitung ueber t-online voip (also kostenneutral) an die frankfurter arcor nummer.

    faxempfang via mail for free!
    fluppt bei mir bestens.
     
  7. surfvill

    surfvill Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Rostock/Teneriffa
    (arcor)
    Ist das eine 0800er (o.ä.) oder eine in einem normalen Festnetz - am besten natürlich im eigenen Ortsbereich... ?
    Das Angebot sieht gut aus.
     
  8. Kolja_

    Kolja_ Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Aachen
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. ;)

     
  9. sutadur

    sutadur Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 sutadur, 6 Apr. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6 Apr. 2007
    Diese Lösung hat sich nun leider erledigt, da von Arcor die Frankfurter Ortsnetznummern spätestens nach dem 15.05. abgeschaltet werden und ab diesem Zeitpunkt die Pia-Faxe nur noch an eine 032-Nummer geschickt werden können. Wieviel kostet denn ggf. eine Weiterleitung an so eine Sonderrufnummer? In den Preislisten von Sipgate habe ich dazu keine Angabe gefunden ... :(
     
  10. retti

    retti Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wesel a. Rhein
    Du konntest keine Preisangaben zu 032-Nummern bei Sipgate finden da Sipgate diese Rufnummerngasse (noch) nicht unterstützt.
    Wählt man über Sipgate so eine Nummer dann ertönt die Ansage: "Diese Rufnummer ist aus dem Sipgate-Netz nicht erreichbar"
    Ob und wann Sipgate die 032-Gasse erreichbar machen wird weiß ich leider nicht.
    Müßte man mal bei Sipgate nachfragen...
     
  11. Bib

    Bib Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hm, das scheint aber bei mehreren VoIP-Anbietern noch nicht unterstützt zu werden. Bei 1&1 klappt das auch noch nicht mit der Weiterleitung an solche Sonderrufnummern.