.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frage zum Anklopfschutz

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von tm13, 30 Jan. 2007.

  1. tm13

    tm13 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Okt. 2004
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    #1 tm13, 30 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2007
    es geht um eine 7170 mit aktueller Firmware .29.
    Analoger Anschluss.
    Es ist unter Nebenstelle, Rufnummer, weitere Leitungsmerkmale,
    die Sache mit Busy on Busy und den Anklopfschutz eingestellt bzw. aktiviert.
    Trotzdem hat man immer noch ein anklopfen, wenn telefoniert wird bzw. jemand reinrufen möchte !

    ich glaub in der Firmware .15, war da, soviel ich weis, noch ein Fehler drin.

    Ist das jetzt in der .29 immer noch so ?


    Danke !
     
  2. tm13

    tm13 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Okt. 2004
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    wollte noch einmal nachfrage.

    kann das auch mit dem Dienstmerkmal "anklopfen" der T-COM zusammenhängen ??
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wenn man Analog telefoniert und jemand anderes ruft auch analog an, klopft das an wenn es bei T-Com so eingestellt ist.

    Teste auch, ob BoB bei analog in der Firtz!Box überhapt jetzt endlich klappt.
    Gespräch per VoIP führen und dann mit dem Handy das Festnetz anrufen. Wenn echt besetzt ist, klappt es. Wenn abgehoben wird und direkt wieder aufgelegt, klappt es nicht und kann dann nicht verwendet werden.