Frage zum portforwarding FBF 7170

spike_scramble

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, ich hoffe, das richtige Forum für die Frage gefunden zu haben:

Ich möchte einen gewissen Portbereich (z.B. 75-80) auf einen gewissen IP-Bereich (z.B. 192.168.178.2-192.168.178.9) forwarden. Wie stelle ich das ein? Der Portbereich kann ja im Webinterface eingestellt werden, aber der IP-Bereich nicht, zumindest finde ich es nicht.
Wenn das alles einzeln auf die jew. IP gemacht werden muss, tippe ich mich beinahe zu Tode...:)

Thx in advance, Spike.
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ich bin da jetzt nicht so der geek, aber ich würde das in meiner ohnmacht mit dem fb-editor in der ar7.cfg machen...
erstmal eine ip mit dem bereich anlegen, speichern und dann in der ar7 anschauen wie es aussehn muss und mal eben schnell kopieren und anpassen....
dann dürfte das schneller gehen...
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Du kannst einen Port nur an eine IP weiterleiten. Das war bei NAT-Geräten schon immer so und wird auch immer so bleiben.

MfG Oliver
 

Darkyputz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Jul 2005
Beiträge
2,321
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ich hatte das jetzt eher als fortlaufend verstanden...oder sah ich das faslch?
ala ip1 port1 ip2 port2...
 

spike_scramble

Neuer User
Mitglied seit
29 Apr 2006
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi, um das aufzulösen... Es soll ein Port-(Bereich) an mehrere IP-Adressen geforwarded werden.. Dies scheint ja angeblich nicht möglich zu sein....
 

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Du kannst keinen Port an mehrere IP-Adressen weiterleiten.
 

starmagoo

Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
ich kann aber doch einen Port an eine IP weiterleiten oder?
Funktioniert das über die Portfreigaben? Weil bei mir funktioniert das so einfach auch nicht. Ich versuche Port 80 an eine interne IP weiter zu leiten . Allerdings passiert nichts wenn ich dann meine öffentliche IP per Browser anwähle... :confused:
Gibts noch andere Möglichkeiten oder muss man das Forwarding explizit erst freischalten???

Grüße...
 

Ing

Neuer User
Mitglied seit
9 Feb 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ein Port an eine IP ist kein Problem und geht im Webinterface der Box. Mehr muss da auch nicht frei geschaltet werden.

Aber vielleicht klemmt da noch ein Firewall auf dem Zielrechner? XP-Firewall?
 

starmagoo

Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin.

Kann nicht sein weil ich als Webserver kein XP nutze.. :) Und sonstige Firewalls waren zum Testzeitpunkt deaktiviert...


Grüße...
 

himinternational

Gesperrt
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
656
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also, wie olistudent richtig sagt, bei der Fritzbox kann man immer nur jeweils port/ports auf eine IP forwarden. Sprich, portbereich auf eine IP geht, auf mehrere Ziel-IP's geht nicht.
Wenn der port 80 auf eine IP forwardet ist, muß das eigentlich gehen, sofern man die IP ins Netz kennt. Also DynDNS oder was ähnliches. Ansonsten liegt es an irgendwelchen anderen Einstellungen auf dem Webserver o.ä.
 

starmagoo

Mitglied
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
281
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

muss es unbedingt per DynDNS sein? geht ja auch per richtiges DNS bzw. wenn ich die IP im Browser anwähle!!??

Wie gesagt bei mir macht er es nicht. Intern komm ich auf den Webserver blos von außen eben nicht. In den Portfreigaben ist Port 80 an die interne IP weitergeleitet...

Grüße...
 

fauli

Neuer User
Mitglied seit
20 Mai 2006
Beiträge
146
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe eine ganz ähnliche Frage - daher poste ich hier einfach:
Ich habe ein entferntes System, an dem eine Webcam (mit der ip xx.xx.xx.22 und ein weiteres gerät (xx.xx.xx.23) hängt. per Portforwarding (HTTP) kann ich auf die Webcam zugreifen. Nun wäre es gut, wenn ich ein zweites Portforward für das zweite Gerät einrichten könnte. Für den HTTP-Port lässt es die Fritzbox nicht zu, aber ich könnte z.B. eine Anfrage auf Port 79 schicken, der dann auf Port 80 der xx.23 rauskommt.

Hat sowas schon jemand probiert?

Grüße
Fauli
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Genau so sollte es funktionieren.


Gruß,
Wichard
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,829
Beiträge
2,027,152
Mitglieder
350,907
Neuestes Mitglied
SimonsT