.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fragen zu 1&1 Komplett / Wechsel von 3DSL

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Ne0, 7 Okt. 2008.

  1. Ne0

    Ne0 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hall zusammen,

    ich besitze derzeit noch einen 3DSL Vertrag bei 1&1 und meine Vertragslaufzeit ist in wenigen Wochen abgelaufen und ich möchte gern wechseln. Entweder Anbieterwechsel oder ich bleibe bei 1&1 und wechsle in den 1&1 Komplett 6.000 (mit Fernanschaltung), da ich gerne meinen Festnetzanschluss bei der T-Com loswerden möchte.

    Kann ich bei diesem Anschluss meine alte Hardware weiternutzen (siehe Signatur). Bei vielen Anbieter, wie z.B. Arcor oder Vodafone gibt es eine sogenannte Starterbox dazu und ein Modem, was das Nutzen einer FritzBox sehr erschwert. Gibt es so eine Box auch bei den neuen 1&1 Anschlüssen? Baut die FritzBox weiterhin die DSL Verbindung selbstständig auf oder muss ich zusätzlich noch vor dem Surfen eine Wählverbindung herstellen, um ins Internet zu kommen?

    Danke vorab :)
     
  2. danton42

    danton42 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT-Supporter
    Ort:
    Ennigerloh
    Wenn du bei 1&1 einen Komplett-Anschluß bestellst, dann fällt der analoge oder ISDN-Anschluß weg. Du hast also nur noch DSL und die Telefonie wird über VoIP realisiert. Du kannst laut 1&1 nur bestimmte Fritzboxen verwenden (siehe hier) und die 7150 ist leider nicht dabei.
    Wenn du allerdings abwartest, bis deine jetzige Mindes-Vertragslaufzeit um ist, bekommst du eine 7240 kostenlos oder 7270 für 30 Euro dazu (momentan aktuelle Preise).
    Für das Surfen ändert sich nix, da baut die Fritzbox immer noch die Verbindung auf (muß sie ja sogar für die Telefonie).
     
  3. sven-micha

    sven-micha Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nie wieder 1und1

    Hallo,
    ich hab leider den Fehler gemacht, hab meine Telekomleitung kappen lassen. Bin von 3DSL zu komplett6000 gewechselt. Habe eine neue Fritzbox 7270 bekommen, und bin ein halbes Jahr von den Grundgebühren befreit (waren zähe Verhandlungen). Dazu gabs dann auch noch eine SIM Karte. Der Preis umgerechnet auf 24 Monate ist gut, knapp 23,- Euro, da kann ich mich nicht beschweren, aber:
    Zugesichert wurde mir, von der Umstellung nichts mitzubekommen......so geschah es, als meine T com Leitung gekappt wurde, dass meine ehemalige Nummer für zwei Tage nicht erreichbar war. Als diese dann funktionierte, brach die DSL Leitung komplett zusammen. Nach ca einer halben Stunde Hotline für nur 17 Euro, musste mit dem Handy Anrufen weil nix ging, wurde mir zugesichert in spätestens 48 Stunden würde es wieder Funzen........habe dann in den nächsten 10 Tagen öfters die Hotline angerufen, die mich leider immer nur vertrösten konnte. Die Telefonate haben mich innerhalb der 10 Telefon/DSL losen Zeit über 50,- Euro gekostet. Nachdem ein Techniker der t-com meine Leitung durchgemessen hat, und dabei keinen Fehler entdecken konnte, wurde meine Leitung wieder geschaltet....nach ZEHN TAGEN.
    So und nun hab ich dass Problem, dass bei Telefonaten, die jetzt ausschließlich über Internet ein und ausgehen mein Gesprächspartner ein ständiges Echo seiner eigenen Stimme hört. Hab die FB auch schon mit verschiedenen Firmwareversionen bestückt, aber das Echo bleibt. Manchmal hat man Lust, einfach wieder Rauchzeichen zu machen, denn so macht telefonieren keinen Spaß.

    PS: ich war zwei Jahre zufriedener Kunde von 1und1 DSL 16000 mit einer t-com Analogleitung und Voip aber 6000 komplett kannst Du knicken!!
    Nie wieder 1und 1, Hotlinemitarbeiter dürfen dort nur vertrösten, aber keine Hilfe einleiten......

    Gruß Micha - machs nicht!
     
  4. Ingrimmsch

    Ingrimmsch Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Supporter
    Ort:
    Ostwestfalen
    Hi

    Wieso kommt mir das nur so vertraut vor :rolleyes:
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    darf ich mal fragen, was die letzten zwei Beiträge mit der Frage des Erstellers zu tun hatten? Noch dazu ist das drei Wochen her. Wenn ihr nur hergekommen seid, um Frust abzulassen, dann hängt euch doch bitte an einen der Threads genau dafür und missbraucht nicht eine anständige Diskussion. Thread kapern ist unerwünscht! Es macht keinen guten Eindruck, wenn man sich über die Missachtung von Vorgängen und Prozessen seines Internetanbieters beklagt und das ganze mit einer eigenen Übertretung akzeptierter Regeln beginnt.

    Stell den Lautsprecher deines Telefons leiser. Der Schall aus deinem Lautsprecher koppelt wieder in dein Mikrofon ein, deshalb hört man auf der Gegenseite sein eigenes Echo.

    Wir kannst du dir eigentlich unterstehen, eine generelle Verunglimpfung eines Produktes vorzunehmen? Es gibt hundertausende zufriedene Komplett Kunden. Nur weil es bei dir Probleme gab (dessen Ursache du vorsichtshalber nicht angibst), heißt das noch lange nicht, dass es immer so ist.

    Die Erfahrung lehrt, dass die Reaktion eines Hotliners nur so gut ist, wie die Frage, die ihm gestellt wird. Sieh dich um im Forum: Es gibt viele sehr positive Beurteilungen des 1&1 Supports. Leute, die sachlich, kooperativ und lösungsorientiert an die Sache herangehen, haben auch keine Schwierigkeiten mit dem Support.
     
  6. Ingrimmsch

    Ingrimmsch Neuer User

    Registriert seit:
    20 Okt. 2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Supporter
    Ort:
    Ostwestfalen
    Hi

    Sorry, ich übe mich in Dehmut ;) Sollte nur heißen das man nicht allein ist.

    Unterschreibe ich Dir sofort!

    Den Kontakt mit der Störungshotline, den ich im Moment verstärkt habe, kann ich nur gut und hilfsbereit nennen. Das es klemmt, das hätte ich dabei schreiben sollen, liegt (zumindest in meinem Fall) nicht am 1&1 Support sondern am Leitungsanbieter (Q**) der die gut ausgefüllten Tickets immer wieder schließt weil der Techniker scheinbar nicht liest was da steht. Der 1&1 Support ist da eben am Limit des möglichen. Alles andere sind wir durchgegangen. Punkt für Punkt und einer Meinung. Problem in der Leitung bis zum APL. Ich bin zum einen selber IT Supporter und zum anderen hab ich mich vor dem ersten Kontakt rein gearbeitet und alles was in meinem Zugriff liegt abgeklärt. Daher war das Gespräch auch gut, sachlich und technisch auf einer Wellenlänge.

    Kleiner Hinweis: Ich hatte mehr geschrieben... da war das auch erklärt und dann sicherlich nicht so spitz rüber gekommen... aber mein DSL mochte mich wieder nicht.

    Beim Tel. Support kann es aber auch anders laufen. Vor allem wenn der User frustriert ist und der Supporter mal nicht gelassen reagiert weils der 15. ist der einen anraunzt.

    So... jetzt bitte nimmer hauen... das war nicht meine Intention.
     
  7. sven-micha

    sven-micha Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tschuldigung, aber der Tread von Neo war eine Frage, zu 1und1 komplett 6000 oder einem anderen Anbieter. Warum darf ich ihn da nicht mit meinen erst kurzen Erfahrungen bei genau solch einem Wechsel unter der Fahne von 1und1 vertraut machen. Ob er es dann macht oder nicht steht ja wo ganz anders.
    Deinen Ton den Du hier anschlägst find ich übrigens nicht gerade Moderatorenwert!

    PS hab heute mal wieder eine Stunde in der Hotlineschleife gehangen, der Hall ist immer noch da, und mein Telefon hat gar keine Lautstärkeeinstellung für den Hörer. Ganz blöd bin ich übrigens auch nicht. Danke

    Gruß Micha

    Gruß
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,#

    Seine Frage war, ob er seine Hardware weiterverwenden kann.

    Gegen einen Erfahrungsbericht (wenn er als solcher bezeichnet worden wäre) hätte ich vielleicht nicht mal was gesagt. Aber auf polemische Verallgemeinerungen reagiere ich nun mal empfindlich.
    Woher willst du wissen, dass Ne0 Probleme mit der Schaltung von Komplett 6000 bekommen wird? Wenn du mir das annähernd überzeugend darlegst, werde ich sofort alles zurücknehmen.

    Da kann 1&1 aber nichts dafür.

    Das hat auch niemand behauptet. Dennoch stände es auch dir gut zu Gesicht, sachlich zu bleiben und auf die Intentionen des Thread-Erstellers einzugehen.