Fragen zu: Carpo, Easybell, Rufnummern und die Vergangenheit.

voipd

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mai 2005
Beiträge
3,183
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Nabend zusammen,

ich konsolidiere zur Zeit einige Rufnummern und bin da auch ueber easybell "gestolpert".

Meine Frage ist: Wer hat heute noch kostenlose Carpo Rufnummern bei easybell und warum wurden einige abgeschaltet?
Damals gab es die Tarifaenderung, dass man 1 Jahr die Carpo Rufnummer kostenlos bei easybell behalten kann. Danach muss man sich fuer ein kostenpflichtiges Modell oder aber die Abschaltung entscheiden. Dies scheint aber nicht bei jedem der Fall gewesen zu sein, oder?

Kann mir da jemand Infos zu geben?

Siehe auch: Zwangsumstellung für ehemalige Carpo-Kunden?! (nur VOIP)

Danke

voipd.
 

rbost

Neuer User
Mitglied seit
4 Dez 2004
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
also bei mit gab es keine Änderung. Ich bekamm folgende Mail am 15.08.2009 mein Anschluss war von LIDL da gab es wohl keine Vertragsänderungen:
Zum 1.8.2009 hat die easybell GmbH die Ausführung aller Serviceleistungen für die Carpo VoIP-Bestandskunden übernommen.

Guten Tag r.

Carpo zieht sich nun, wie angekündigt, endgültig aus dem aktiven VoIP-Geschäft zurück.

Für Sie ändert sich außer der direkten Rechnungsstellung durch easybell nichts. Ihre Rufnummer bleibt Ihnen erhalten. Alle Vertragsbedingungen bleiben identisch, d.h. Sie erhalten die vereinbarten Leistungen zu gewohnt unveränderten Konditionen.

easybell, mit Sitz in Potsdam, gehört mit ca. 500.000 Kunden zu den am schnellsten wachsenden Telekommunikationsunternehmen Deutschlands. Als Unternehmen der börsennotierten ecotel communication AG bietet easybell seinen Kunden Breitband-, Telefon- und Schmalband-Dienste. easybell verfügt über modernste VoIP- und DSL-Technologie, die eine Übernahme der Carpo Kunden reibungslos umsetzen lies und dabei exzellenten Service mit hoher Kundenorientierung bieten wird.

Folgendes sollten Sie noch wissen:


  • Sie werden bei easybell unter der Servicenummer geführt.
  • Ihren VOIP Anschluss können Sie online konfigurieren. Loggen Sie sich einfach über voip.easybell.de mit ihrer Carpo Email-Adresse und ihrem bisherigen VOIP Passwort ein (nicht das Portal Passwort). Es stehen Ihnen viele neue Funktionen zur Verfügung, z.B. können Sie flexibel einstellen, mit welcher Rufnummer ihr Anruf angezeigt wird. Schauen Sie doch einfach vorbei!
  • Im easybell Kundenportal können Sie ihre Kundendaten ändern und Rechnungen einsehen. Zum Portal gelangen Sie über easybell.de/login. Der Benutzername ist ihre Servicenummer und das gleiche Passwort wie für das VOIP Portal.
Sollte noch etwas ungeklärt sein, so helfen die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Darüber hinaus steht Ihnen unser freundlicher Kundensupport jederzeit per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 0180 / 32 79 23 56 von Montag bis Freitag (8-18 Uhr) zur Verfügung.

Eine gute Zusammenarbeit wünscht
Ihre easybell Team


www.easybell.de
 
Zuletzt bearbeitet:

ciesla

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
2,158
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
48
Bei mir das Gleiche.
Auch ich habe irgendwann eine ähnliche mail bekommen (lange her, habe ich gelöscht).
Die Rufnummer funktioniert noch immer, sie ist in meiner Fritz-Box angemeldet. Wird aber nicht zum Telefonieren genutzt.
Ich weiß nur nicht, welche Konditionen dafür heute gelten, wenn man sie zum Anrufen nutzt. Steht nirgendwo bei easybell aufgeschrieben. Ich habe mir das zwar irgendwann mal von einem Hotliner sagen lassen, aber wieder vergessen.
 

Zurrai

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2007
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Die Mailings kommen mir auch noch bekannt vor. Sowohl meine Original-Carpo- als auch die Lidl-Carpo-Rufnummern funktionieren 2016 immer noch - nutze sie allerdings nur sporadisch für Kleinanzeigen&co. Die Nummern wurden allerdings irgendwann mal um eine Stelle verlängert. Warum sie doch nicht abgeschaltet wurden - keine Ahnung. Vielleicht hatten sie das falsche Flag im System ;) Im Gegensatz zu den "010010"-Tarifen kann man hier die Verträge wie bei den DSL-Verträgen vollständig administrieren inkl. Sperren.

Aktuelle Preislisten habe ich auch nicht mehr - Festznetz war damals was mit 1..2 ct. und Mobil mit 15-20ct. IMHO. Vermutlich wurde daran seitens easybell auch nichts mehr geändert über die Jahre.
 

VoIP-seufz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Aug 2007
Beiträge
1,055
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
38
dito.
Leider wurde auch eine Übernahme der alten Carpo-Telefonnr. in einen aktuellen Tarif verweigert. Die Nummern scheinen bei Easybell eingefroren zu sein. Funktionieren aber (eingehend) immer noch gut. EB kann aber jederzeit deaktivieren, wenn über zu lange Zeit keine Anmeldung und Nutzung erfolgt.
 

rmh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Jul 2008
Beiträge
1,848
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
38
  • Like
Reaktionen: technologisch

atzebonn

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2006
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich hab die ehemals Carpo-Rufnummer immer noch in Benutzung - sowohl ein als auch ausgehend - der Tarif ins deutsche Mobilfunknetz kostet 6,89 ct/Minute und wird vor jedem Gespräch angesagt. Funktioniert problemlos - wenn mein Guthaben vertelefoniert ist, dann wird automatisch mit 10,- € aufgeladen.

Gruß - Atze
 

technologisch

Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Vielen Dank für den Link, denn die Tarife sind für das Carpo/Lidl Silber Paket auch bei Easybell immer noch genau so gültig. Ich nutze diese alten Nummern nach wie vor ein- und ausgehend. Teltarif hat die alten Tarife leider in dem Glauben gelöscht, dass alle Carpo-Kunden auf die Easybell-Tarife umgestellt seien, da ihnen dies von Easybell so kommuniziert worden sei.

Mobilfunk ist mit 16,9 Cent natürlich ziemlich teuer, wenn man die Mobil-Option damals nicht kaufte (so wie ich), aber ich rufe Mobilfunknummern ohnehin nur an, wenn es wirklich unabdingbar ist und dafür habe ich dann eine andere Easybell Nummer, welche zum DSL-Vertrag gehört und da kostet es dann auch "nur" 9,8 Cent.
 

Zurrai

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2007
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
dafür habe ich dann eine andere Easybell Nummer, welche zum DSL-Vertrag gehört und da kostet es dann auch "nur" 9,8 Cent.
Für Mobil gibt's was besseres - wenig beworbenes - bei Easybell mit 5,9 Ct.:
Absendernummer kann man auch hier auf eine eigene gesetzt werden, wenn die vordefinierte einem nicht gefällt.

Aber jeder Easybell-Tarif hat unterschiedliche Preise je nach Land und Destination.
 
  • Like
Reaktionen: technologisch

technologisch

Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
272
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Für Mobil gibt's was besseres - wenig beworbenes - bei Easybell mit 5,9 Ct.:
Absendernummer kann man auch hier auf eine eigene gesetzt werden, wenn die vordefinierte einem nicht gefällt.
Interessant, danke! Wenig beworben ist gut ;-) Auf der Seite von Easybell findet man das gar nicht (mehr?), wenn man keinen Direktlink hat.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,033
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Für Mobil gibt's was besseres - wenig beworbenes - bei VoIP2GSM mit 3,0 Ct., wenn man denn keine Dellmonts nutzen möchte.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,301
Beiträge
2,032,539
Mitglieder
351,844
Neuestes Mitglied
bjbaueroern