.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fragen zu Softphone, Head-/Handset und eingehende SIP-calls VoIP-Anbieter

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Toscano, 12 Nov. 2008.

  1. Toscano

    Toscano Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mittlerweile habe ich das IPPF-Wiki 'durch' und auch die Forumsuche viel genutzt, habe aber noch ein paar Fragen:

    1. Frage: Ich habe Arcor DSL-6000 flat, bin bei sipgate.de und nutze Ninja-Basic als Softphone (Windows XP, SP3). Ninja scheint kaum jemand hier im Forum zu nutzen, warum eigentlich? Ist die Sprachqualität soo schlecht (der Vorgänger X-Lite, welches bei mir nicht läuft, soll ja nicht so gut (gewesen) sein).

    Welche Softclients könnt ihr empfehlen, bzw. obriges bestätigen/widerlegen?


    2. Frage:

    Ich brauche ein gutes und günstiges Headset oder Handset (ohne Tastatur) für meinen Softclient.
    Es soll nicht 'wireless' (kein DECT oder Bluetooth), sondern kabelgebunden (entweder 1. USB oder 2. Audio-out- + Mikrofon-Anschluß) sein.

    Zur Zeit habe ich noch ein Mono-Headset mit billigem Mikrofon(-Bügel). Alle VoIP-Gespräche sind vom Hören her nicht schlecht, aber auch bei voller Mikro-Lautstärke/Empfindlichkeit ist das was ich sage nur schwer zu hören/viel zu leise.

    Mikrofon- und Audioausgang: ich habe nur ein ALC-on-board Audio-Chip (HD Audio Codec, ALC262) und 'Realtek High Definition Audio'-Treiber

    Kann es sein, dass dieser Sound-Chip für die schlechte Aufnahmequalität verantwortlich ist? Denn dann bräuchte ich ein Handset mit eingebautem Soundchip (und Echo-Cancellation, ...).

    Das Hand-/Headset muss unter Windows XP (und spätere Versionen) laufen und optimalerweise auch unter Linux. Fallen dadurch die meisten USB-Sets aus, da die besondere Treiber benötigen?

    Es gibt bei sipgate günstige Angebote für sehr einfache USB-Handsets, die auch einen eigenen Soundchip integriert haben, die nicht schlecht sein sollen, kann das jemand bestätigen oder davon abraten?

    Am besten wäre kein Handset, sondern ein *Headset*, damit die Hände (zum Tippen) frei sind, mit eigenem Soundchip in einer externen kleinen Box ... habe aber noch nichts dergleichen gefunden.

    für 5 EUR SG-HS100b Sipgate-Starterkit: https://secure.sipgate.de/voipshop/sipgate/starterkit:_usb_hoerer_und_111_freiminuten
    für 19 EUR: https://secure.sipgate.de/voipshop/sipgate/usb_hoerer

    https://secure.sipgate.de/voipshop/gn_netcom/503usb_headset

    Kann jemand eines der Hand-/Headsets empfehlen? Taugen die etwas? Andererseits: für 5 EUR + 6 EUR Versand kann man nicht viel falsch machen...

    - Test des 5 EUR-Hörers von 2006, es soll angeblich auch Linux + MacOS unterstützen:
    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/20273
    http://forum.ubuntuusers.de/topic/voip-hardware-hs100b-und-ubuntu/?highlight=sipgat#post-665067

    kann man für den USB-Hörer jeden Softclient (unter Windows) nutzen, oder muss dieser das Handset auch unterstützen? Die Sipgate-X-Lite-Version funktioniert bei mir leider nicht. :(

    - Linux: Introduction using a Generic USB Audio Driver soundcard:
    http://www.alsa-project.org/main/index.php/Matrix:Module-usb-audio

    3. Frage:

    Welche VoIP-Provider sind zu empfehlen, die NICHT eingehende Gespräche auf SIP-IDs blockieren? Ich meine keine Provider-internen, oder Kooperationspartnernetz-Gespräche, sondern von/zu beliebigen anderen VoIP-Anbietern allein über die SIP-URL/-ID. Die Einträge im Wiki (http://wiki.ip-phone-forum.de/telefonie:enum:provider und http://wiki.ip-phone-forum.de/allgemeines:erreichbarkeit_der_sip_uri_von_aussen sind SEHR veraltet und stimmen großteils nicht mehr.

    portunity.net - kostenlose eingehende VoIP-SIP-URL Anrufe:
    http://portunity.net/article16930-6942.html
    http://www.portunity.net/article29952-8206.html

    Portunity.net erlaubt das, gibt es positive/negative Anmerkungen zu diesem Anbieter? Oder andere Empfehlungen?

    Gruß,
    Toscano