Fragen zum Alice Resale-Anschluss

Speedfreak I

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bisher hatte ich Alice 2000 flat und einen Standard-ISDN-Anschluss der Telekom. Anfang März hatte ich dann ein Fax an Alice geschickt um meinen Tarif auf Alice fun mit Flatrate und analogem T-Com Anschluss umstellen zu lassen. Bis 26.03. bekam ich keinerlei Info. Dann bekam ich jedoch das Sphairon Turbolink IAD zugeschickt. Am 27.03. dann eine SMS mit der Info, dass ich mein neues Produkt ab sofort nutzen kann. Und heute kam noch eine E-Mail mit neuen Zugangsdaten.

An meiner Konfiguration habe ich bisher noch nichts geändert. ISDN über T-Com funktioniert noch. DSL wurde von 2000 auf 6000 umgeschaltet. Nun aber zu meinen Fragen:

1. Wird mein Telekom-Anschluss automatisch (also durch Alice) von ISDN auf analog umgestellt oder muss ich da noch was machen?

2. Warum habe ich kein ADSL2+? Andere haben hier (Mehrfamilienhaus) 16 MBit ADSL2+ (über Telekom) und ich nur 6 MBit. Früher hat mir die Fritz!Box eine Leitungskapazität von 9.600 kBit/s angezeigt. Aktuell zeigt sie nur noch rund 7.700 kBit/s an. Aber halt nur ADSL (ITU-T G.992.1) und nicht ADSL2+ (ITU-T G.992.5). Wird das evtl. noch umgeschaltet oder gibt’s für Reseller kein ADSL2+ von der T-Com? Sollte ich mich deshalb an Alice wenden?

3. Meine Zugangsdaten haben sich von meiner alten (Telekom) Telefonnummer zu der neuen (Alice) Nummer geändert. Da die neue ein „dsl2“ im Namen hat, habe diese natürlich gleich probiert. Die Datenraten sind aber bei beiden Zugängen gleich. Nur kann ich mit dem neuen Zugang keinerlei Seiten erreichen. Ich komme immer nur auf die Alice-Seite wo ich mir einen „E-Mail & More-Account“ anlegen soll. Das möchte ich jedoch nicht. Deshalb habe ich wieder die alten Zugangsdaten eingestellt. Kann ich das mit diesem Account irgendwie umgehen? Wie lange gehen beide Zugänge noch? Wird der Alte irgendwann abgeschaltet oder kann ich weiterhin beide nutzen?

4. Nur um auf Nummer Sicher zu gehen. Die FAQ von frank_m24 ist noch aktuell? Sprich, mit meiner „Variante 3“ habe ich alle dort beschriebenen Probleme und komme nicht an die Zugangsdaten für den Alice-Telefonanschluss bzw. muss das Sphairon Turbolink IAD benutzen wenn ich über Alice telefonieren möchte.

5. Was versteht Alice unter „deutschem Festnetz“? Als * steht nur da: „außer Sonderrufnummern / Datenverbindungen“. Aber wie sieht es mit Festnetz- / VoIP-Anschlüssen von bspw. Arcor, freenet, 1&1, carpo usw. aus? Zählen die auch alle zum deutschen Festnetz und sind somit in der Festnetz-Flatrate enthalten?
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,027
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Hallo,

1. Wird mein Telekom-Anschluss automatisch (also durch Alice) von ISDN auf analog umgestellt oder muss ich da noch was machen?
Darum musst du dich selbst kümmern.

2. Warum habe ich kein ADSL2+? Andere haben hier (Mehrfamilienhaus) 16 MBit ADSL2+ (über Telekom) und ich nur 6 MBit. Früher hat mir die Fritz!Box eine Leitungskapazität von 9.600 kBit/s angezeigt. Aktuell zeigt sie nur noch rund 7.700 kBit/s an. Aber halt nur ADSL (ITU-T G.992.1) und nicht ADSL2+ (ITU-T G.992.5). Wird das evtl. noch umgeschaltet oder gibt’s für Reseller kein ADSL2+ von der T-Com? Sollte ich mich deshalb an Alice wenden?
Die Frage kann dir niemand seriös beantworten. Vielleicht war kein ADSL2+ Port mehr frei?

3. Meine Zugangsdaten haben sich von meiner alten (Telekom) Telefonnummer zu der neuen (Alice) Nummer geändert. Da die neue ein „dsl2“ im Namen hat, habe diese natürlich gleich probiert. Die Datenraten sind aber bei beiden Zugängen gleich. Nur kann ich mit dem neuen Zugang keinerlei Seiten erreichen. Ich komme immer nur auf die Alice-Seite wo ich mir einen „E-Mail & More-Account“ anlegen soll. Das möchte ich jedoch nicht. Deshalb habe ich wieder die alten Zugangsdaten eingestellt. Kann ich das mit diesem Account irgendwie umgehen? Wie lange gehen beide Zugänge noch? Wird der Alte irgendwann abgeschaltet oder kann ich weiterhin beide nutzen?
Wenn du den alten Zugang gekündigt hast, dann wird der bald abgeschaltet. Durch die Anmeldung bei Alice musst du zwangsläufig einmal durch. Danach ist die Zwangsumleitung weg. Die Datenraten sind natürlich bei beiden Anschlüssen gleich, da du immer am gleichen DSLAM hängst.

4. Nur um auf Nummer Sicher zu gehen. Die FAQ von frank_m24 ist noch aktuell? Sprich, mit meiner „Variante 3“ habe ich alle dort beschriebenen Probleme und komme nicht an die Zugangsdaten für den Alice-Telefonanschluss bzw. muss das Sphairon Turbolink IAD benutzen wenn ich über Alice telefonieren möchte.
Ja, die hab ich vor ein paar Tagen noch auf den aktuellen Stand gebracht für die neuen IADs, die einen Festnetzeingang haben.

5. Was versteht Alice unter „deutschem Festnetz“? Als * steht nur da: „außer Sonderrufnummern / Datenverbindungen“. Aber wie sieht es mit Festnetz- / VoIP-Anschlüssen von bspw. Arcor, freenet, 1&1, carpo usw. aus? Zählen die auch alle zum deutschen Festnetz und sind somit in der Festnetz-Flatrate enthalten?
Ja.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.