.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

freenet im Oktober: mit neuer FRITZ!Box Fon WLAN

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 10 Okt. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    freenet im Oktober: mit neuer FRITZ!Box Fon WLAN und weiterhin attraktiven DSL-Tarifen

    · Neue FRITZ!Box Fon WLAN 7050 kombiniert DSL-Router und Telefonanlage
    · Telefonieren über Internet (VoIP), ISDN oder analoges Festnetz
    · Anschluss von analogen Endgeräten, ISDN-Telefonen und -Telefonanlagen
    · WLAN ab Werk mit individuellem Kennwort verschlüsselt
    · Unterstützt ADSL2+ mit bis zu 25 Mbit/s
    . freenetDSL flat für monatlich nur 5,93 Euro effektive Grundgebühr

    freenet.de AG / Hamburg - Der Hamburger Internet- und Telekommunikationsanbieter setzt auch im Oktober auf einen echten Zusatznutzen für seine Kunden bei äußerst attraktiven Konditionen. Die neue FRITZ!Box Fon WLAN 7050 – kombinierter DSL-Router und Telefonanlage in einem – liefert ein intelligentes Bandbreitenmanagement für perfekte Sprachqualität. Der Kunde kann ab sofort – unabhängig von ISDN oder einem anlogen Festnetzanschluss – sehr einfach über VoIP telefonieren und sparen. Nutzen kann er dabei seine ihm vertrauten Endgeräten (analoge Geräte oder auch ISDN-Telefone sowie auch Telefonanlagen). Darüber hinaus kommt das Gerät bereits mit WLAN ab Werk - geschützt durch ein individuelles Passwort - und unterstützt ADSL2+ mit bis zu 25 Mbit/s. In der FRITZ!Box Fon WLAN 7050 ist ein DSL-Router zum Anschluss mehrerer PCs integriert und verfügt zum Schutz der User über eine TÜV-geprüfte Firewall.

    Die freenet Tarife sind attraktiv wie immer: So gibt es die freenetDSL flat für echtes Highspeedsurfen für nur monatlich 5,93 Euro effektive Grundgebühr bei 18 Monaten Vertragslaufzeit. (Dieser Preis errechnet sich bei einer Vertragslaufzeit von 18 Monaten aus einer Grundgebühr von Euro 8,90 für die ersten 12 Monate und keine weiteren Zahlungen für die nächsten sechs Monate). Alle weiteren Angebote ändern sich nicht. So gibt es auch im Oktober den Volumentarif freenetDSL sun für Euro 2,60 effektive Grundgebühr (errechnet sich bei einer Vertragslaufzeit von 18 Monaten aus einer Grundgebühr von Euro 3,90 monatlich für die ersten 12 Monate und keiner weiteren Zahlung für sechs Monate) – inklusive 2 GB Freivolumen (danach 1 Cent/MB). Nähere Informationen finden alle Interessierten im Internet unter www.dsl.freenet.de.

    Darüber hinaus gibt es bei allen freenet VoIP-Tarifen (iPhone flat, iPhone plus, iPhone easy 12 / 24, iPhone Fun), die ab jetzt neu abgeschlossen werden, eine Anpassung der Auslands-Tarife. Wesentliche Änderungen sind: Gespräche in die Länder USA, Italien, Niederlande, Schweden, Luxemburg werden auf den Kampfpreis von 1,8 Cent die Minute reduziert. Einige andere Destinationen wurden bereits im August angepasst. Altverträge bleiben von sämtlichen Änderungen unberührt. Weitere Tarif und Zusatzinformationen rund um das VoIP-Angebot von freenet finden alle Interessierten unter: www.iphone.de.

    Quelle: Pressemitteilung
     
  2. ChriuNat

    ChriuNat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Furchtbar wenn man solche neuen Wortschöpfungen lesen muss wie "effektive Grundgebühr", nur weil andere Mitbewerber schon Flatrates für unter 5 Euro anbieten (in Ballungszentren).
    Immer diese Blenderwerbung....naja, selber schuld wenn sie mit solchen Werbeaussagen Kunden wie mich nicht mehr ansprechen.
    Zur FRITZ!Box Fon WLAN 7050, wann kommt die Fritz!Box 3050? Das wäre doch mal ein Highlight!
     
  3. tibele

    tibele Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit wann übernimmt die Redaktion Pressemitteilungen, die vor Selbstherrlichkeit nur so strotzen? Das zeigt nur, wie arm Freenet dran ist, dass die schon so werben müssen. 1und1 und TOnline haben das bis jetzt noch nicht nötig gehabt.

    Schon aus dem Grund ist diese Mitteilung nicht wirklich objektiv, sondern will einem zwangsweise zeigen, dass man der tollste, beste, billigste mit einer

    Für wen soll dieses Angebot attraktiv sein?
    Für diejenigen, die mal kurz für 18 Monate einen DSL-Provider suchen, um sich danach einen anderen zu suchen, weil dieser zu teuer ist?

    Und diese effektive Grundgebühr :x wir sind doch nicht beim Kauf auf Pump mit eff. Jahreszins :lol:
     
  4. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich kann immer wieder nur eindringlich vor einem Vertragsabschluss mit Freenet warnen!
    Das ist wirklich imho der allerschlimmste Verein, den ich jemals erlebt habe.
    Sowas unserioeses....Nie wieder!
     
  5. tibele

    tibele Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unseriös trifft es sehr sehr gut.

    Alleine deren Webseite ist sowas von undurchsichtig, auf der einen Seite stehts so, auf der anderen so, nee, lieber nix von dem Verein. Wer weiß, was man sich damit noch alles aufhalst ...
     
  6. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    tibele:
    ich hatte mal Freenet IPhone getestet; angemeldet war ich ruckzuck per einfachem Mausklick; gekeundigt bekam ich diesen nie richtig funktionierenden und staendig falsch berechneten Kram erst nach etlichen Einschreiben mit Rueckantwort und Drohung mit dem Anwalt :-(
    Desweiteren hatte ich mal eine Domain da, genau dasselbe Problem :-(
    So ging es hier unzaehligen mir bekannten Usern.
    Freenet, normal sind die nicht ;-)
     
  7. tibele

    tibele Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diesen Kram mit der Kündigung und dem angeblichen nicht erhalten usw. habe ich auch schon in einer Computerbild gelesen. Für mich ist schon das erste Erscheinen des Anbieters auf seiner Webseite entscheidend und bei Freenet erstmal schöne Popodamen auf der Eingangsseite zu zeigen, ist echt unter aller Kanone. Das zeigt, wo deren Präferenz liegt.

    Nene, normal sind die wirklich nicht :wink:
     
  8. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    lole Tibele ;-)
    voll unterschreib!
     
  9. truckerchen

    truckerchen Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    wie der Name schon sagt...
    Ort:
    Iserlohn
    Ich bin ja nun mittlerweile auch nicht mehr bei freenet, hatte dort aber über 3 Jahre lang einen Tarif und auch die Premium-Mitgliedschaft (erweiterte e-Mail). Ich muss sagen, daß ich niemals ernsthaftere Probleme hatte, brauchte nicht einmal die Hotline anzurufen und die Kündigung der Dienste ging auch wie geschmiert von statten.
    Wenn mir der 5GB Tarif angesichts der immer günstiger werdenden Flatrates nicht zu teuer geworden wäre, hätte ich dort auch nicht gekündigt.

    Das musste auch einmal gesagt werden. :D
     
  10. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die loebliche Ausnahme, truckerchen.

    Aber ich kenne midnestens 4 User hier im Forum persoenlich, die aehnlich schlechte Erfahrungen mit Freenet gemacht haben, wie ich.
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    Hier ist noch einer mehr :twisted: - wie war das mit ENUM Lookup und Iphone. Kündigen geht nur nach Ende der Vertragslaufzeit, obwohl hier ein Bestandsteil der Leistungen nicht erfüllt wird!