.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freenet kein Zugang, wer kann helfen?

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von susanne, 27 Aug. 2005.

  1. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ein Dauerblinken an der Fritz, und keinen DSL-Zugang.
    Was kann es sein, Leitung gestört -oder Fritz defekt.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen machen müssen?


    Splitteraustausch habe ich schon vollzogen.
     
  2. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Box restarted ?
    Werkreset ?
    Modem vom Nachbar ausleihen...
    Gings schon mal ?
    Welche blinken ? Alle ?
    Was sprechen die Protokolle...
     
  3. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  4. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Resync immer wieder denke ich ?
    Gucke doch mal im Systemprotokoll der fritzbox was die gerade so treibt.
    (fritz.box im Browser aufrufen unter System).
    Wenns das laut Protokoll ist (kannst ja mal Einträge hier rein kopieren)
    -> Schon von der Hotline (T-COM) mal auf die Leitung gucken lassen mit Durchmessen und Portreset ? Kritische Länge mit hoher Dämpfung geringem Signalabstand (findest du in der Box unter DSL)

    P.S.:
    Die Fritzbox ist da sehr empfindlich, daher gibts ja hier soviele die ein anderes Modem vor die Box gesetzt haben (ich auch)
     
  5. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke.

    Fritzbox mag empfindlich sein, aber das nach einem halben Jahr gar nichts mehr geht!?

    Die T-Com fühlt sich nicht zuständig, verweisst mich auf freenet. :-(
    Die natürlich dann den Auftrag rausgeben, oder gibt es da noch andere Möglichkeiten.

    Steht in den Protokoll auch zufällig eine -nicht mögliche- Anmeldung! Wenn ja, dann stehen dort keine Resync. Was müsste da genau stehen?
     
  6. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    21.08.05 01:08:47 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    21.08.05 01:08:38 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    21.08.05 01:07:45 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    21.08.05 01:07:28 PPPoE-Fehler: DSL-Synchronisierung verloren.
    21.08.05 01:07:28 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
    21.08.05 01:07:28 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    21.08.05 01:07:24 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    21.08.05 01:07:20 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    21.08.05 01:07:16 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.
    21.08.05 01:07:12 Internetverbindung wurde getrennt.
    21.08.05 01:07:12 Verbindung getrennt: Die Gegenstelle beantwortet keine LCP-E usw.

    Dann mal kurz wieder Leben.

    Wie sind dein deine DSL-Daten...

    Quäl die Telekom mal ein bisschen und kitzel mal deine Daten raus.
    Die sollen mal den Port resetten, hat bei mir mal wunder gewirkt.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Schau doch mal nach,wie hoch die Dämpfung Deiner Internetverbindung ist,das kannst Du unter "DSL-Informationen - ADSL" ablesen.
    Gruß von Tom
     
  8. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist, die Fritz steht bei meinem Vater, aber ich glaube genau diese Meldungen stehen dort drinnen.

    Bedeutet das nun, dass die Fritz o.k. ist?

    Wie gesagt, bin bei Freenet, und die wollen das ich über diese auch den Auftrag auslöse. Was soll ich den sagen, dass de trotzdem resetten?

    @Opilein,

    ohne Verbindung keine Ablesung, oder?
     
  9. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wenn garnichts geht (Leitung tot) dann ist da vermutlich leer.
    Aber dann würde auch das Telefon garnicht gehen.
    Theoretisch könnte natürlich auch ein Problem mit der Hausverkabelung vorliegen etc.
    Lass deinen Vater halt mal in die Protokolle reingucken. Ansonsten ist das jetzt wie im Nebel stochern...

    P.S.: Welche Box mit welcher FW ist es denn ?
     
  10. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles o.k., danke chain, Portresett hat auch bei mir Wunder bewirkt.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Ok,Susanne,hatte auch den Fall gemeint,wenn mal für ein paar Minuten Verbindung dagewesen wäre,das gab es ja wohl auch zwischendurch!
    Aber wenn das jetzt wieder läuft nach dem Portreset,ist das hinfällig.
    Gruß von Tom
     
  12. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, habe jetzt gleich nochmal angerufen, zwecks der Werte.
    Mal schauen, ob die wirklich so schlecht sind.

    Signal/ rauschtoleranz 13db
    Leitungsdämpfung 45db
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Das geht noch,sollte die Dämpfung 50% + X erreichen,wird es kritisch!
    Wichtig ist aber,es funktioniert wieder bei Dir.
    Gruß von Tom
     
  14. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, so ist es.

    Aber die Frage die ich mir Stelle, warum macht es sich die Telekom so schwer und voralllen so teuer.
    Statt mal schnell "aufs Resett Knöpfchen zu drücken", schicken die lieber erstmal einen neuen Splitter. :roll:
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Weil Du es dort leider sehr oft nur mit Verkäufern zutun hast,nicht mit kompetenten Fachkräften,die sie ja eigentlich haben,die aber für andere Sachen eingesetzt werden!
    Vieles könnte einfacher sein,wenn Logik und Kompetenz vorherrschen würden.
    Gruß von Tom
     
  16. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Werte sind ok, vor allem weil die FB eine hohe Eigendämpfung hat.
    Viel Luft zur Erweiterung ist allerdings wohl nicht mehr da. (was hat er denn gerade für einen Anschluss ?)

    Bei den Hotlines muss man bestimmt freundlich auftreten und natürlich noch an den richtigen Hotliner geraten, der einen vor lauter Fachwörtern mit den man Ihn konfrontiert gleich freiwillig zur Technik durchschaltet oder so ... :)
    Aber Hauptsache es geht wieder ... :p
     
  17. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, ich hatte in den letzten Tagen mehrere Hotliner an der Strippe!
    Und beim letzten mal -nach dem netten Tip hier- habe ich einfach gesagt.
    "Hallo, hier ist ......... Telefonummer ........ habe kein DSL........ Fritzbox Monitor sagt .. DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).. ich bitte um einen Portresett"

    Und das wars, seine Antwort "o.k. , ich mache ihn, aber mehr kann ich dann nicht für sie tun, sie wissen nämlich schon, dass es mir strengstens untersagt ist, die Leitung "anzufassen".

    Und wenns beim nächsten mal nicht gleich beim ersten Anruf gemacht wird, dann wird solange durchgeklingelt, bis sich ein Techniker wagt auf Knöpchen zu drücken. :roll: :wink: