.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freenet und Sipgate

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von GuruHacker, 5 März 2009.

  1. GuruHacker

    GuruHacker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2007
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Import & Export div. spezieller Waren
    Ort:
    Bischkek, Kirgistan
    Hallo,

    Ich habe hier viel gesucht, und einiges gefunden! Viel wird der 2. PVC genannt.

    Erstmal: Ich habe einen Freenet Komplett 6000 anschluss, und bin so ziemlich fertig mit den nerven. Ich habe geplant bei Sipgate (sehe link in meiner Signatur) eine weitere Flat zu nützen. Die gründe sind Privat, und müssen nicht genannt werden. Erstmal habe ich eine kostenlose nummer bei Sipgate regestriert. Dann habe ich alles schön in die Fritz!Box eingetragen, und warte bis heute, bis sich die Box regestriert. Naja, da ich viel mit den 2. PVC gelesen habe, dachte ich mir, das der Wurm in Freenet flutscht! Nur ich habe ein Problem: Trotz Expertenansicht und so weiter kann ich nirgendwo einen 2.PVC sehen. Könnt ihr mir sagen, wo ich das an machen kann?

    Wenn das geht, stelle ich meinen Account auf die Flat (Link unten) um.

    Danke und bye, Daniel.
     
  2. Frank-DD

    Frank-DD Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden-Gorbitz
    Ich denke, VOIP über die 2.PVC (Freenet) und "offenes" VOIP (Sipgate) funktionieren nicht an einem (am selben) Router. Zumindest bei der FB ist das wohl so. Notfalls müsste man eine zweite geeignete Box (ohne/ mit deaktivem DSL-Modem) für Sipgate dahinter schalten. Ähnlich ist es bei anderen Providern, die eigene NGN-Boxen voraussetzen, um die eigene Telefonie nutzen zu können, z.B. Alice.
     
  3. GuruHacker

    GuruHacker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2007
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Import & Export div. spezieller Waren
    Ort:
    Bischkek, Kirgistan
    Hmm, ich werde mal schauen, ob ein Freund per Fernleitung mir helfen kann.

    Lg, Daniel.
     
  4. stinkstiefel

    stinkstiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    1,664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schau doch im Log der Box erst einmal nach ob für die Telefonie überhaupt eine separate Verbindung hergestellt wird. Ist nämlich auch bei Freenet nicht bei jedem Komplettanschluss der Fall. Zu erkennen an: Internetverbindung (Telefonie) ...
     
  5. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi!
    Bei mir ist es genau so, wie stinkstifel es schreibt: In meiner 7050 darf keine 2. PVC eingerichtet sein, sonst funktioniert die Telefonie über freenet nicht mehr. Also den Sipgate-Account mit Telefon-Nr., SIP-ID und Passwort in der Box eingetragen und er registriert sich bei sipgate.
     
  6. prielo

    prielo Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Freenet komplett uns 2. VOIP-Anbieter an Fritzbox - gelöst?

    Hallo Leute,

    ich hatte bislang ebenfalls das Problem, dass ich am Freenet-Komplett-Anschluss meiner Schwiegereltern in deren FritzBox 7170 es nicht geschafft habe, zusätzlich eine meiner bei 1und1 gemeldeten Internetrufnummern zu registrieren.

    Der Grund ist bekannt: Freenet blockt den 2. PVC- Kanal für Fremdanbieter.

    Abhilfe schuf bei mir folgende Einstellung an der Fritzbox:

    Im Bereich Erweiterte Einstellungen /Telefonie / Telefoniegeräte / Festnetz muss der Haken bei "Festnetz deaktiviert" unbedingt raus. Danach besteht die Möglichkeit, unter Erweiterte Einstellunge / Telefonie / Internettelefonie / Erweiterte Einstellungen den Haken beim Punkt "weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC)" rauszunehmen (sollte eigentlich mit der Aktivierung des Festnetzes bereits automatisch geschehen sein...)

    Wenn der letzte Punkt trotz Aktivierung des Festnetzes nicht verfügbar sein sollte, versucht es mit einem Debranding der FritzBox.

    Bitte überprüft auch, ob sich bei den Wahlregeln irgend etwas verändert hat. Es wäre ungünstig, wenn die Box künftig versuchen würde, die 110 und 112 über das nicht vorhandene Festnetz zu routen...

    Gruß

    Patrick

    (Daten zur Umgebung: Freenet Komplett 16.000, manuell debrandete Fritz Box Fon WLAN 7170 mit FW 29.04.70)
     
  7. edward

    edward Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Heute mußte ich die Erfahrung machen, dass bei Änderung der DSL-Benutzereinstellungen (Freenet Daten) das PVC automatisch aktiviert wird. Auch durch Debranding und De- oder Aktivierung des Festnetzes läßt sich die Einstellung über PVC nicht anzeigen. Die Folge war natürlich, dass nur die SIP-Accounts bei Freenet online waren.

    Habe viel Zeit damit verloren, die Fremdaccounts online zu bringen. Nur durch einen alten Recover(Fritz-CD) konnte ich die Einstellungen vornehmen und dann das Update einspielen.

    Anscheinend wird automatisch das PVC aktiviert und ausgeblendet, sobald ein DSL-Account von Freenet eingestellt wird. Ich finde nicht so toll diese "Feature" von AVM.