.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

freenetKomplett

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von fantozzi, 3 Dez. 2006.

  1. fantozzi

    fantozzi Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne meinen Eltern nun den Einstieg in DSL erleichtern. Die Kosten sollten dabei möglichst gering gehalten werden. Meine Mutter wählt sich derzeit noch per call by call über ein Analogmodem ins Internet ein. Vorneweg sei gesagt, dass meine Mutter das Internet sehr wenig nutzt, jedoch häufig ins dt. Festnetz und gerade nach Italien bzw. in die Schweiz telefoniert. Nun ergeben sich für mich zwei Möglichkeiten, die Kosten möglichst gering zu halten:

    1. freenetKomplett-Anschluss für Euro 29,90 (DSL+Telefonflat). 1 GB Traffic im Monat reicht für meine Mutter, die nur gelegentlich surft absoult aus. Die Phoneflat enthält jedoch "nur" Festnetzgespräche nach Italien. Könnte meine Mutter ihre Gespräche z.B. in die Schweiz dann dennoch über einen anderen VOIP-Anbieter abwickeln?

    2. freenetKomplett-Anschluss für Euro 19,90 + SipgateBasicFlat für Euro 8,90.
    Im Tarif von Sipgate sind Gespräche nach Italien und in die Schweiz inklusive.
    Wäre diese Kombination überhaupt auch möglich?

    Was haltet Ihr davon oder habt Ihr evtl. eine bessere Alternative?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,184
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Unterschätz den Traffic nicht, insbesondere wenn VoIP genutzt wird. Bei 10 Stunden Telefonie kommen lt. Bandbreitenrechner bei bester Qualität schon 675 MByte zusammen. Noch ein bisschen surfen, dann bist du schon bei 1GB.

    SIP-Provider: Du dich bei mehreren SIP-Providern anmelden und diese gleichzeitig nutzen, sofern die Hardware dies unterstützt. Bei der Fritzbox sind es beispielsweise 10.

    Es gibt einige Anbieter, die Telefonate insbesondere ins Ausland für lau anbieten, z.B. http://www.voipcheap.com .
     
  3. Tashkent_ffm

    Tashkent_ffm Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus!
    Ich würde bei Sipgate sehr vorsichtig sein: Ich habe häufig eine sehr schlechte Gesprächsqualität! Testet das lieber ausgiebig, bevor ihr Euch die Flat holt! Hab noch die Weihnachtsgutscheine für 333 Freiminuten, sag Bescheid wenn Du einen haben möchtest! Es scheint regional abhängig zu sein, wo eine gute und eine schlechte Qualität erreicht wird -> Rhein-Main-Gebiet scheint für Sipgate eine weißer Fleck auf der Landkarte zu sein.
    Bei der Bellshare Flat bekommst Du 250 Minuten ins Ausland, aber das reicht nicht, wenn Deine Mutter richtig viel telefoniert wird. Aber was Du auf jeden Fall bei Bellshare bekommst ist eine glasklare Gesprächsqualität!

    Was ist denn mit Alice Light für Euch als Zugangsanbieter? Flatrate für 29,90 ist eigentlich okay, wenn bei Euch die schöne Alice verfügbar ist. Wenn Deine Mutter wirklich viel telefoniert, wäre ich mit dem 1 GB auch sehr vorsichtig.
     
  4. Tashkent_ffm

    Tashkent_ffm Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach ja:

    Was ist denn mit Tiscali Fun? Wenn das bei Euch verfügbar ist, wäre das die ideale Lösung! 29,90 EUR für EuropaFlat

    Beste Grüße

    Tashkent
     
  5. fantozzi

    fantozzi Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zunächst einmal vielen Dank für eure Tipps.

    Also das Angebot von Alice light hatte ich auch bereits im Auge. Hier würden meine Eltern Euro 29,90 zahlen + evtl. die SipgateBasicFlat für Euro 8,90. Vorteil: Kündigungsfrist von nur einem Monat. Nachteil: Ich denke an die Hardware, die man nur geliehen bekommt. Welches Modem bekommt man überhaupt? Weiß das zufällig jemand von euch?

    Tiscali Fun? Finde ich nicht so interessant. Ist auch "nur" ein Volumentarif. Für ein vergleichbares Angebot bekomme ich bei Freenet auch bessere Hardware.
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Das wäre dann sicher das Sphairon IAD da kann man als Kunde aber nichts einstellen, also VOIP Anbieter kannst du da nicht eintragen und die Alice Telefonsache kann ich dir nicht empfehlen... - Alice nur für DSL ist ok, auch das Modem ansich ist ok und synchronisiert ziemlich gut. Aber dann brauchst du noch Hardware für VOIP.

    In manchen Gebieten gibt es auch andere Hardware. Das sind die Gebiete wo Alice selbst die Hardware in den Vermittlungsstellen betreut bzw aufgestellt hat. Da gibt oder gab es mein ich eon Siemensmodem.
     
  7. fantozzi

    fantozzi Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke. Dann schließe ich Alice mal aus.
     
  8. Tashkent_ffm

    Tashkent_ffm Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus!

    Wenn Tiscali Fun nicht gut ist, dann könnte man ja auch Complete nehmen: 40 EUR/Monat

    Bei Alice kenne ich nur das SiemensModem, aber für VoIP würde ich immer eine Fritzbox empfehlen.

    Bei Freenet gibts die Fritzbox dazu, von daher ist Freenet vielleicht wirklich die beste Wahl. Könntest dafür ja jeden x-beliebigen SIP-Provider für die Gespräche in die Schweiz einstellen. Selbst wenn Deine Mutter mal über das 1 GB Volumen hinauskommt, ist 1 MB zusätzlicher Traffic mit 0,2 cent nicht so teuer. Und die Freenet Gespräche über VoIP zählen ja nicht mit, und die werden wohl den meisten Traffic verursachen.
    Also ich würde Freenet oder Tiscali nehmen: Bei TiscaliComplete für 40 EUR ist halt wirklich alles dabei, und Du kriegst einen 8 Mbit-Anschluss. Bei FreenetKomplett ist es nur 1 Mbit und die Schweizer Gespräche kommen noch dazu.
    Die FritzBox ist natürlich toll, weil man noch andere SIP-Accounts anlegen kann, und so z.B. Dus.net für Anrufe in Mobilfunknetze nutzen kann. Bei Freenet muss man halt für die Schweiz wieder Sipgate nehmen, und denen traue ich nicht mehr.
    Lass wissen wie Du Dich entscheidest, finanziell wird sich das alles nicht viel nehmen.

    Grüße

    Tashkent

    P.S. Sag Bescheid wenn Du den Sipgate Gutschein haben willst...
     
  9. fantozzi

    fantozzi Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So also ich habe mich noch nicht ganz entschieden. Arcor ist heute auch mit einem neuen Angebot auf dem Markt. Die bieten zwar auch eine Euro-Flat an, das restliche Angebot ist aber weniger interessant. Vielleicht tut sich ja vor Weihnachten noch etwas.

    Glaubt ihr, dass möglicherweise 1und1 in nächster Zeit auch einen von der T-Com abgekoppelten DSL-Anschluss anbieten wird?
     
  10. hklomann

    hklomann Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Krefeld
    zum thema arcor euroflat solltest du den aktuellen artikel bei onlinekosten.de durchlesen
    alternativ zu freenet komplett solltest du dir das angebot der freenet tochter strato anschauen
    bei 1und1 weiss man erst was es neues gibt wenn es auch angeboten wird da gibts schonmal änderunengen in letzter sekunde
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    Was hat Arcor denn verändert? DSL 6.000 Anschluss mit Internetflat für 39,90 und telefonie in das Festnetz für 2cent/Minute? Für 10 Euro mehr gibt es das selbe bei T-Com mit Telefonflat in viele Netze in die kein Zuschlag anfällt (sonst 0,2 cent/Minute) und nur einem Jahr Mindestvertragslaufzeit.

    T-Com hat ja ordentlich aufgestockt. Ich überlege noch ob ich das Angebot annehme aber die Bandbreite 3000 ist mir zu gering Telefonica rückt da deutlich mehr raus.

    Anschlüße ohne Zwangstelefonanschluss gibt es aktuell bei: Alice, Strato, Freenet, Tiscali und eventuell noch ein paar mehr Anbietern.