FreePBX - Rufnummern sperren (Inbound/Outbound)

oetti77

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich würde gern in der FreePBX diverse eingehende Nummern und ausgehenden Nummer sperren.
Vorzugsweise komplette Nummernblöcke und/oder Ländervorwahlen.

Für Inbound habe ich mit den Sperrlisten schon einmal "rumgespielt", allerdings bekomme ich immer nur die konkrete Nummer gesperrt.
Keinen Rufnummernblock o.ä.

Für ausgehende Anrufe weiß ich aktuell gar nicht, an welcher Stelle ich ansetzen soll.

Als simplen Test würde ich alle 0172* - Nummern inbound und outbound mal sperren wollen.
In dem Mobilnetz habe ich 2 Handys, und könnte das somit gut testen.

Es wäre nett, wenn mir jemand einen kurzen Hinweis geben könnte, wie sich sowas umsetzen lässt.

Danke & Gruß
Chris
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,696
Punkte für Reaktionen
351
Punkte
83
Moinsen


Ich nutze die DB() Funktionen um eine Whitelist zu führen.
Ist die Nummer ( ${EXTEN} ) nicht in der Datenbank wird direkt wieder aufgelegt.
Bei bekannten Nummern wird der komplette Dial() String aus der Datenbank ausgeführt.
Dadurch ist es in diesem Kontext möglich, Änderungen mit dem CLI Kommando database einzupflegen ohne dazu die extensions.conf editieren zu müssen und danach noch dialplan reload abzuschicken.
...also Änderungen in Echtzeit durchzuführen.

Wäre das was für dich?
 
Zuletzt bearbeitet:

oetti77

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sagt mir erst mal nichts, müsste ich mir mal anschauen.
Das geht inbound und outbound?

Gruß
Chris
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,696
Punkte für Reaktionen
351
Punkte
83
Das geht grundsätzlich in jeden Kontext.

Schau dir mal das hier an, ab Empfehlung...
 
Zuletzt bearbeitet:

gehtdoch

Neuer User
Mitglied seit
3 Feb 2019
Beiträge
188
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Für Inbound habe ich mit den Sperrlisten schon einmal "rumgespielt", allerdings bekomme ich immer nur die konkrete Nummer gesperrt.
Keinen Rufnummernblock o.ä.
Dafür gibt es die Inbound-Routes. Da kannst Du alles definieren, wie eingehende Calls behandelt werden sollen - entweder über die angewählte Nummer oder über die anrufende Nummer (CID). Für Dich ist der letztere Fall relevant ("CID Priority Route" muss gesetzt werden). Bsp.: _49151. würde alle deutschen eingehenden Mobilgespräche von der 0151... aus sperren.
Für ausgehende Anrufe weiß ich aktuell gar nicht, an welcher Stelle ich ansetzen soll.
Fast gleiches Vorgehen wie oben - aber bei der outbound route. In den dial patterns kannst Du mit den gleichen Matchingmöglichkeiten definieren, was mit bestimmten angewählten Zielen passieren soll. Entscheidend ist eben die Reihenfolge der Routen! Die gesperrten Routen sollten eben als erste durchlaufen werden.
 

oetti77

Neuer User
Mitglied seit
27 Sep 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dafür gibt es die Inbound-Routes. Da kannst Du alles definieren, wie eingehende Calls behandelt werden sollen - entweder über die angewählte Nummer oder über die anrufende Nummer (CID). Für Dich ist der letztere Fall relevant ("CID Priority Route" muss gesetzt werden). Bsp.: _49151. würde alle deutschen eingehenden Mobilgespräche von der 0151... aus sperren.
Ok, an welcher Stelle trage ich das denn ein? Oder geht das in der WebGui gar nicht?

1602751250869.png
[Edit Novize: Riesenbild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]

Danke & Gruß
Chris
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: