.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freetz 1.01 ( externen Modulen / Transmission ) Kurzanleitung

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von DarioBerlin, 29 Jan. 2009.

  1. DarioBerlin

    DarioBerlin Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 DarioBerlin, 29 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 25 Feb. 2009
    Hallo !

    Habs nun auch endlich geschafft, mit Freetz meine FritzBox 7170 Firmware zu modden.
    Hab unendlich viele Fehler gemacht, aber es nicht zuletzt dank Colonia27 doch noch hinbekommen.

    Geärgert hatte mich allerdings, daß die Informationen überall verstreut lagen.
    Hatte heftige Probleme Sachen zu finden und das hat mich auch mächtig Zeit gekostet.

    Deshalb wollte ich eine persönliche Kurzanleitung noch hierein setzen.
    Hoffe daß ich damit helfen kann.


    Freetz 1.0.1 Kurzanleitung:


    USB Stick mit ext2 formatieren ( Hab ich mit mit Ubuntu 8.1 Live CD gemacht )

    Formatieren und in die FritzBox einstecken


    Stinky Linux downloaden:


    Mirror 1...Mirror 2...Mirror 3



    VM Ware – Player downloaden:


    Mirror 1...Mirror 2...Mirror 3



    StinkyLinux im VM Player laden und in die grafische Oberfläche von StinkyLinux einloggen:


    user: Slightly
    pass: stinky



    Terminal starten ( Ohne Root-Rechte ) & Freetz installieren.
    Eventuell muß als Passwort beim Ersten mal hier noch: stinky angegeben werden.

    Code:
    cd /home/slightly
    svn co http://svn.freetz.org/branches/freetz-stable-1.0/ freetz-1.0
    cd freetz-1.0
    

    Zusatzpakete intallieren:


    Code:
    sudo apt-get -y update
    sudo apt-get -y upgrade
    sudo apt-get -y dist-upgrade
    sudo apt-get -y install intltool subversion gcc g++ binutils autoconf automake automake1.9 automake1.8 libtool make bzip2 libncurses5-dev zlib1g-dev flex bison patch texinfo tofrodos gettext jam pkg-config jikes ecj-bootstrap fastjar realpath perl libstring-crc32-perl ruby ruby1.8 gawk python libusb-dev unzip
    
    System updaten:

    Code:
    svn up
    Freetz starten:

    Code:
    make menuconfig
    Informationen zu den einzelnen Paketen findet man HIER

    Informationen zu den einzelnen Patches HIER


    Pakete auswählen und Freetz verlassen, überflüssige Dateien löschen & Image erstellen:

    Code:
    make config-clean-deps
    make


    Fertig ! Das Image befindet sich jetzt im /home/slightly/images Ordner. Über das Fritzinterface oder direkt per:

    http://fritz.box:81

    kommt man nun an das Freetz Menu per Angabe des Users: admin und Standardpasswort: freetz.

    Aus Sicherheitsgründen das Standardpasswort am Besten gleich ändern.



    Transmission

    Wenn ein zeitlicher Abstand zwischen dem Installieren des Freetz und des Transmission besteht, erst einmal das System updaten.
    Dazu mit der Eingabeaufforderung ins Freetz Verzeichnis wechseln und folgendes eintippen:

    Code:
    sudo apt-get –y update
    sudo apt-get –y upgrade
    sudo apt-get –y dist-upgrade
    
    svn up
    Jetzt die Konfiguration starten!

    Code:
    make menuconfig

    Um den Transmission lauffähig zu bekommen, braucht ihr Platz !

    Also am Besten im Hauptmenu Show Advanced Options auswählen und unter Patches nicht benötigte Pakete beim Kompilieren entsprechend entfernen lassen. Wenn Ihr nicht genügend Platz auf Eurer Box habt, kann ich auch nichts tun. ;-)

    So, nun müsst ihr Euch vom Hauptmenu aus zum Transmission durchhangeln:

    Package Selection -> Testing

    Folgendes auswählen:

    Transmission 1.42 ( Binary Only )
    Transmission Interactive Client
    Transmission Daemon


    Nun verlasst das Menuconfig und erstellt das Image:

    Code:
    make 
    Wie üblich findet Ihr nun das fertige Image im /home/slightly/freetz-1.0/images Ordner.

    Nun flasht man wie üblich über die AVM Oberfläche die neue Firmware und nach dem flashen
    öffnet man im AVM Menu unter Internet -> Freigaben noch den nötigen Port:


    Portfreigabe aktiv für: Andere Anwendungen
    Name: Transmission
    Protokoll: TCP
    Von Port: 9090
    An Computer: 192.168.178.253
    An Port: 9090


    Jetzt müsst Ihr noch in den Freetz Bereich der Box und zu Einstellungen wechseln.
    Dort bei webcfg das Feld: Gemountete Partitionen auf Hauptseite anzeigen auswählen.

    Den Pfad des gwünschten Laufwerks kopiert ihr nun in den Zwischenspeicher und fügt ihn
    bei Pakete -> Transmission ins Basisverzeichnis ein.

    Soweit so gut, allerdings läuft der Client bis hier nur im Kommando Modus.
    Da wir aber keine Ahnung haben, wie man den bedient, sollten wir eine GUI installieren. :)

    Nehmt dazu den Hier



    Unter Windows müsst Ihr nur die *.exe ausführen.
    Wichtig ist unter Options im Feld Remote Host fritz.box anzugeben ( anstatt localhost ).

    Das wars, viel Spaß damit !
    Gruß Dario
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Nette Anleitung für Beginner, aber kannst du das bitte _nicht_ mit dem Trunk machen, sondern mit einer stabilen Version. Der trunk nämlich kann durchaus mal vollkommen kaputt sein und nicht funktionieren. Du könntest das genausogut durchexerzieren mit einer der downloadbaren Versionen. Immerhin gelten die als weitesgehend "stabil".

    Weiterhin löscht "make config-clean-deps" auch einige selbstselektierte Features/Pakete somit ist das nicht zwangsläufig die beste Wahl. Und was dann noch dazukommt: Wieso hast du nicht die Newbie-Anleitung im Wiki angeschaut und eventuell erweitert?
     
  3. DarioBerlin

    DarioBerlin Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hab jetzt die Url für die Stable angegeben. ;)
     
  4. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Jups, hast du. Nur dass die 1.1 noch nich released ist, sondern noch in Arbeit ist. Aber wir arbeiten dran.
     
  5. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich würde auch eher die Anleitung in FREETZ-WIKI erweitern. Für Anfänger wird es auch unklar, warum du dein USB-Stick mit ext2 formatierst.

    make config-clean-deps ist ein guter Tipp für Iterationsschritte, wenn man zu viel ausgewählt hat und make in "Image too big" endet, aber nicht beim ersten Mal.

    @Entwickler: Übrigens, ich würde in "make" nach dem "image too big"-Fehler vielleicht einen Hinweis einbauen, dass man mit "make config-clean-deps" ausprobieren sollte, avm-features auspatchen könnte oder Pakete mit external auslagern könnte. Das könnte einige Fragen hier im Forum ersparen.

    MfG
     
  6. DarioBerlin

    DarioBerlin Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Okay, dann die 1.0 Silent-Tears - ist ja Euer Werk. :cool:
     
  7. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    *g* na ja, ist die aktuell stabile Version. Der Release-Candidate für die 1.0.2 ist ja hier hochgeladen, und anhand dessen dann noch das Wiki erweitern, falls etwas fehlt wäre nett. Ich hab mich mit der Newbie-Anleitung noch nicht befasst, weiss also nicht, was da drin steht ;)

    Verifizier das aber ruhig, es ist ein Wiki und bedarf der Pflege der User :)
     
  8. DarioBerlin

    DarioBerlin Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Klar werd ich da gerne mal gucken was noch geht in der Wiki. Allerdings - irgendwie ist das nicht meine Welt.

    Also, man muß mir wirklich noch sagen, wie alles funktioniert. :doof:
     
  9. junkbungle

    junkbungle Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kein Transmission Paket im Freetz-Interface sichtbar?


    Hallo Silent-Tears,

    ich habe mich m.E. durch die Wikis und das Forum durchgehangelt. Das Mod ist nun als 1.0.2 auf meiner neu bezogenen 7270 drauf. Habe neben VSFTP, Anitvir,etc. insbesondere auch alle Trasmission Pakete unter "makeconfig" eingebunden. Doch wenn ich nun auf die Oberfläche mein Fritzbox gehe ist gerade das Transmissionpaket nicht aufgeführt. Warum? Fehlermeldung gabe es bei der Erstellung des Images nicht.
    Liegt es an der 1.0.2 version.. die Anleitung hier geht ja auf den stable 1.1 ein.

    Ich bin nach dem ganzen Lesen und Probieren trotz der tollen Anleitungen verwirrt.
     
  10. Feuj

    Feuj Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, bin gerade beim "Nachbauen" - müßte der Port nicht 9091 lauten?
     
  11. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Der Port ist frei festlegbar, aber der ist tatsächlich "Standard"
     
  12. ZECK

    ZECK Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nun die Stable 1.0 verwendet und bin wie in dem Tutorial verfahren. Unter Diensten taucht Transmission immer noch nicht auf und wenn ich mit der remote auf die fritzbox gehe steht "Connection refused" (ports habe ich weitergeleitet 9090). Hat das jemand lösen können?
     
  13. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Ist transmission denn überhaupt auf der Box? Das binary? Ich weiss grad gar nicht, wie das bei der 1.0.x-Versioon ist, ehrlich gesagt. Ich glaube, da ist nur ein binary und die Config kam später, genauso wie das Webinterface?
     
  14. ZECK

    ZECK Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, heute erst neu gemacht-> alles ausgewählt die Binary, den Interactive Client und die remote.
     
  15. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Und ist das ganze Zeug auch _auf_ der Box?
     
  16. ZECK

    ZECK Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab das in das Image eingebunden und auch das erstellen lief problemlos aber es erscheint eben nicht in den diensten. gibt es irgendeine möglichkeit vll über telnet rauszufinden ob das drauf ist bzw. läuft?
     
  17. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Klar. per Telnet auf die box. mit "ps w|grep transmission" kannst du herausbekommen, ob es läuft (anmerkung: ps ist ein Standard-Systemtool, genauere Erläuterungen per google), und wie du das binary auf der box findest, wäre am einfachtsten mit "which transmission" zu bewerkstellungen, alternativ mit 'find / -name "transmission"' (anmerkung: auch standard) oder aber schlicht mit der Eingabe von ""transmission", freundlicherweise funktioniert das, so lang das denn in den Standardpfaden liegt und ausführbar ist.
     
  18. ZECK

    ZECK Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ps liefert mir:
    Code:
    1058 root      1156 S    grep transmission 
    und bei which transmission kommt garnichts.
    Bei der eingabe von nur transmission alleine schreibter -sh: transmission: not found
    Also scheint drauf zu sein aber nicht gelinkt oder sowas
     
  19. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Überlass die Schlussfolgerung den Menschen, die wissen, was da steht ;)
    Ist zumindest nicht im Pfad der Box. Bist du dir sicher, dass das Image überhaupt auf der Box gelandet ist?
     
  20. ZECK

    ZECK Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ke sry, mein Fehler.:p
    Hab wie immer das image nach erstellung per fritzbox gui(firmware update per datei) überspielen lassen was immer super funktioniert hat. hab ich wie immer übrigens in der Stinky-VM direkt gemacht.