.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Freetz auf 5140?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von Mörderkuchen, 23 Okt. 2011.

  1. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe hier eine alte FBF 5140 rumliegen. Aufgrund technischem Interesse würde ich gerne auf dieser Freetz installieren. Meine Fragen wären nun:

    • Geht das ohne weiteres? Es handelt sich um eine entbrandete 1&1 Box mit 4MB Flash.
    • Was kann ich mit Freetz auf der 5140 anfangen?

    Danke schonmal
    Mörderkuchen
     
  2. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Ob und mit welcher Firmware-Version diese unterstützt wird, findest du auf freetz.org heraus. Was man mit der anfangen kann? Was brauchst du? Verfolgst du eien Zweck? Irgendetwa,s was du benötigst bei dir im Heimnetzwerk? Raten können wir alle nicht. Somit weißt du selber als einziger genau, was dort für dich wichtig ist. Oder eben nicht.
     
  3. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2011
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Mörderkuchen, 29 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2011
    Wen's interessiert:
    Heute morgen wollte ich mal wieder meine 5140 dranhängen. Tatsache, das Ding ist ohne dass ich irgendwas geändert habe in ner Rebootschleife. Erstmal mit dem ruKernelTool normale Firmware draufgezogen. Dann hab ich mich mal drangesetzt und mir mein eigenes Freetz-Image gebaut (noch mit Minimalkonfiguration).
    Im Anhang das Ergebnis ;).

    EDIT:
    Freetz wieder entfernt durch Flashen einer normalen Firmware mit dem ruKernelTool. Auf der 5140 bringt Freetz so gut wie nichts.
     

    Anhänge: