.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Freetz Devel und PPTP Client, pppd error?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von eicher16ps, 2 Nov. 2011.

  1. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey,

    seit nun ca 5 stunden versuch ich auf meiner alten fritzbox fon und meiner fritzbox 7170 den pptp client zum rennen zu bringen.
    Compilen und alles ging auch alles glatt, nur wenn ich den client starten will kommt:

    Code:
    modprobe: can't load module ppp_generic (kernel/drivers/net/ppp_generic.ko): unknown symbol in module, or unknown parameter
    modprobe: can't load module ppp_async (kernel/drivers/net/ppp_async.ko): unknown symbol in module, or unknown parameter
    modprobe: can't load module ppp_deflate (kernel/drivers/net/ppp_deflate.ko): unknown symbol in module, or unknown parameter
    modprobe: can't load module ppp_mppe_mppc (kernel/drivers/net/ppp_mppe_mppc.ko): unknown symbol in module, or unknown parameter
    pppd: Sorry - this system lacks PPP kernel support
    Der pppd daemon und alles ist ausgewählt in der menuconfig, wird auch später bei der zusammenfassung mit angezeigt :(

    Kennt sich jemand von euch mit der Geschichte pptp und freetz aus?

    Danke schonmal
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Was sagt denn "dmesg" zu den Versuchen? Häng bitte deine .config an. Welche Freetz Version verwendest du?

    Gruß
    Oliver
     
  3. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also dmesg sagt:

    Code:
    ppp_generic: Unknown symbol slhc_toss
    ppp_generic: Unknown symbol slhc_compress
    ppp_generic: Unknown symbol slhc_free
    ppp_generic: Unknown symbol slhc_uncompress
    ppp_generic: Unknown symbol slhc_remember
    ppp_generic: Unknown symbol slhc_init
    ppp_async: Unknown symbol ppp_channel_index
    ppp_async: Unknown symbol ppp_register_channel
    ppp_async: Unknown symbol ppp_input
    ppp_async: Unknown symbol ppp_input_error
    ppp_async: Unknown symbol ppp_output_wakeup
    ppp_async: Unknown symbol ppp_unregister_channel
    ppp_async: Unknown symbol crc_ccitt_table
    ppp_async: Unknown symbol ppp_unit_number
    ppp_deflate: Unknown symbol ppp_register_compressor
    ppp_deflate: Unknown symbol ppp_unregister_compressor
    ppp_mppe_mppc: Unknown symbol ppp_register_compressor
    ppp_mppe_mppc: Unknown symbol ppp_unregister_compressor
    Die freetz version ist die neuste devel aus dem svn branch, habs eben nochmal neu probiert mit der revision 7943 :?
     

    Anhänge:

  4. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sieht aus, als würden da Module fehlen, insbesondere crc_ccitt und slhc. Mit etwas Glück sind die anderen Meldungen nur Folgefehler.
     
  5. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhhh hab gerade nochmal die ganze menuconfig und .config durchsucht. Also module slhc und crc_ccitt sind aktiviert. Kann es sein das er beim compilen die config nicht richtig einliest und die module vergisst :? ?
     
  6. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sind die Module denn auf der Box oder nicht?
    Kann man sie mit modprobe laden oder nicht?
     
  7. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 eicher16ps, 2 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2 Nov. 2011
    Also auf der fritzbox sind sie:
    Code:
    root@fritz:/var/mod/root# ls /lib/modules/2.6.13.1-ohio/kernel/drivers/net/
    ppp_async.ko      ppp_generic.ko    rfcntl            wireless
    ppp_deflate.ko    ppp_mppe_mppc.ko  slhc.ko
    

    Ich glaub ich habs, ich hab gerade einfach mal ausprobiert wenn ich die module nach und nach lade und hab festgestellt das das startscript einen fehler hat.
    Die module müssen irgendwie in einer ganz bestimmten reihenfolge geladen werden,
    ich habs in dieser gemach:

    slhc
    ppp_generic
    ppp_deflate
    ppp_mppe_mppc
    crc_ccitt
    ppp_async

    Nun kommen keine fehler mehr. Wodurch kann sowas kommen? Erkennen die module ihre eigenen abhängigkeiten nicht?

    [EDIT]

    es ist doch noch nicht ganz gelöst.
    Auf meiner 7170 geht pptp nun, nur auf meiner alten Fritz!Fon box kommt wenn ich pppd ausführen will:
    -sh: pppd: Permission denied
    Die Rechte lassen sich ja wegen des read only speichers nicht ändern, wo liegt da der fehler?

    grüße
     
  8. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit welchem Befehl werden denn die Module geladen?

    Die Rechte der Programme muss man beim Erstellen richtig setzen, das solle aber normalerweise passieren. Du kannst das Image mal neu erstellen.
     
  9. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    modprobe hab ich es gemacht, auch in dem rc-script werden sie so geladen, nur in der falschen reihenfolge irgendwie :?

    Werden die rechte neu gesetzt wenn ich das image neu erstelle?
     
  10. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei einem neuen Image wird alles neu erstellt. Du kannst vor dem Flashen in build/modified/filesystem nach den Rechten schauen.

    Modprobe berücksichtigt die Abhängigkeiten, die in der Datei modules.dep festgehalten sind. Was sagt denn diese Datei zu den ppp Modulen?
     
  11. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 eicher16ps, 2 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2 Nov. 2011
    In meiner modules.dep ist die reihenfolge bis auf eine Sache falsch:
    Code:
    cat /lib/modules/2.6.13.1-ar7/modules.dep
    kernel/crypto/sha1.ko:
    kernel/drivers/atm/avm_atm/tiatm.ko:
    kernel/drivers/userman/userman_mod.ko:
    kernel/lib/crc-ccitt.ko:
    kernel/crypto/aes.ko:
    kernel/crypto/arc4.ko:
    kernel/net/sched/sch_cbq.ko:
    kernel/drivers/net/ppp_async.ko:
    kernel/drivers/net/ppp_generic.ko:
    kernel/net/sched/sch_htb.ko:
    kernel/drivers/net/slhc.ko:
    kernel/drivers/net/ppp_mppe_mppc.ko:
    kernel/drivers/dsld/kdsldmod.ko:
    kernel/drivers/net/ppp_deflate.ko:
    kernel/drivers/isdn/isdn_fon/zzz/isdn_fbox.ko:
    Das slhc modul muss vor dem ppp_generic geladen werden.

    Das mit dem image neu erstellen hat geklappt, die rechte stimmen jetzt ;)

    EDIT:

    Weißt auch jemand wie man jetzt die PC's im lan mit dem tunnel verbindet? Ein einfaches route add -net bringts irgendwie nicht :(

    EDIT:

    Hab das mit dem verbinden zum Lan mit iptables und masquerading nun gemacht: iptables -t nat -A POSTROUTING -j MASQUERADE.
    Außerdem muss der MTU wert von dem pptp device auf 1400 gesenkt werden, sonst kann man über die Lan-Clients keine Remotedesktopverbindung aufbauen.
     
  12. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Bei mir sehen die Zeilen etwas anders aus:
    Code:
    ...
    kernel/drivers/net/ppp_generic.ko: kernel/drivers/net/slhc.ko
    ...
    
    Gruß
    Oliver
     
  13. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bis auf welche Sache denn?

    Außerdem kommt es nicht auf die Reihenfolge der Zeilen an, sondern darauf, dass tatsächlich die Abhängigkeiten enthalten sind, wie im Beispiel von Oliver.
     
  14. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achso, ich dachte auf die reihenfolge auch?
    Dann fehlen nur die abhängigkeiten. Ist aber das einzige was noch fehlt, der rest läuft nun ;)

    Danke schonmal an euch beide
     
  15. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Und warum fehlen die Abhängigkeiten in deiner modules.dep? Stimmt vielleicht was mit deinem Perl nicht?

    Gruß
    Oliver
     
  16. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhh wie kann ich das am besten rausfinden? Also Perl ist installiert und funktioniert auch glaube soweit ;)
     
  17. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du könntest mal folgenden Patch auf fwmod anwenden:
    Code:
    --- fwmod	(revision 7957)
    +++ fwmod	(working copy)
    @@ -836,10 +836,11 @@
     			sizeinfo mod "$ko_file"
     		fi
     	done
    -
    +set -x
     	echo1 "generating modules.dep"
     	${TOOLS_SUBDIR}/depmod.pl -b "$MODULES_DIR" \
    -		-F ${KERNEL_REP_DIR}/System-${FREETZ_KERNEL_LAYOUT}-${FREETZ_KERNEL_REF}-${FREETZ_AVM_VERSION_STRING}.map 2> /dev/null
    +		-F ${KERNEL_REP_DIR}/System-${FREETZ_KERNEL_LAYOUT}-${FREETZ_KERNEL_REF}-${FREETZ_AVM_VERSION_STRING}.map
    +set +x
     	# add plugin kernel modules for 7270 if plugins are not enabled
     	if [ "$FREETZ_TYPE_FON_WLAN_7270_V1" == "y" -a ! "$FREETZ_AVMPLUGINS_ENABLED" == "y" ]; then
     		echo -e "kernel/drivers/net/rfcntl/rfcntl.ko: kernel/drivers/char/audio/avm_audio.ko\nkernel/drivers/char/audio/avm_audio.ko:\n" >> $MODULES_DIR/modules.dep
    
    Gruß
    Oliver
     
  18. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #18 eicher16ps, 6 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6 Nov. 2011
    Mhhh, nun kommt dieser fehler bei allen modulen:

    Code:
    nm: build/modified/filesystem/lib/modules/2.6.13.1-ar7/kernel/net/sched/sch_htb.ko: File format is ambiguous
    nm: Matching formats: elf32-littlemips elf32-littlemips-vxworks elf32-tradlittlemips
    Glaub irgendwas stimmt mit meiner binutils umgebung nicht?

    EDIT:
    Wenn ich in der depmod.pl die $nm var auf die uclibc-nm bin lege, gehts. Irgendwie stimmt was mit meinem host system nicht. Trotzdem danke soweit ;)
     
  19. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Das passt ja auch zu deinem Problem mit ar. Kannst du bitte mal die Einstellungen in deinem Environment posten? Da ist doch sicher was faul. Welches Linux-System setzt du nochmal ein?

    Gruß
    Oliver
     
  20. eicher16ps

    eicher16ps Neuer User

    Registriert seit:
    10 Apr. 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich benutze Gentoo auf einem x86_64 system.

    Welche einstellungen brauchst du genau?