Freetz im Webinterface verstecken?

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

bin neu hier im Forum. Und habe mir letztens das Freetz-1.0.2 Image auf die Fritz!Box Fon Wlan 7170 gezogen.

So nun meine Frage:

Ist es möglich, Freetz im Webinterface zu verstecken, sprich, dass der Freetzlink nicht unter dem standart Webinterface angezeigt wird und nur über den Link http://fritz.box:81 aufgerufen werden kann? Und das auch nur die normale Firmware da steht und nicht das "freetz" dahinter?

Dazu noch die Frage, ob man das standart Passwort der Fritz!Box mit Telnet "umgehen" kann oder so? Das Telnet Passwort entspricht ja nicht dem Fritz!Box Passwort.

Ich hoffe das ihr meine Fragen soweit beantworten könnt.

MfG

PS
Sry wenn falsches Forum, bin wie gesagt neu hier ;) Ich bitte um Begnadigung :D
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Link müsste verschwinden, wenn du den patches/7170/de/190-webmenu.patch löscht.

Damit das Freetz in der FW-Version versteckt wird müsste es reichen, wenn du im menuconfig auswählt, das der versionstring nicht angehängt wird.

Die 3. Frage versteche ich nicht. Du hast dein Shell(Telnet)-PW und das der Weboberfläche von AVM und das der Weboberfläche von Freetz. Das sind 3 getrennte PW's.
 

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ok, Danke ich probiere es nachher einmal.

Das mit den Passwörtern ist richtig. Kann man das Passwort der Fritz!Box den iwie via Telnet umgehen?

MfG
 

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ändern oder entfernen, ohne das man die Box zurücksetzen muss...

MfG

EDIT:

Wie kann ich die Dateien den editieren? Die, die bei dem Link angegeben sind?

EDIT 2:

Ups, mein Fehler :D habs schon..
 
Zuletzt bearbeitet:

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Wenn man Zugang über Telnet hat, kann man fast alles ändern, auch das Paßwort, wenn man weiß, wie der verschlüsselte Eintrag dafür lautet.
 
Zuletzt bearbeitet:

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du kannst z.B. per nvi mal in der /var/flash/ar7.cfg den Abschnitt webgui {...} anschauen.
 

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ah Ok.

Kann den einer den genauen Pfad/Datei sagen? Bzw Wo das genau in der Datei steht.


MfG

Edit:
Ok habe was gefunden... da steht etwas verschlüsselt.

Wie kann ich das jetz entschlüsseln? Der Wert fängt mit "$$$$" an was ist das für eine Verschlüssellung?
 
Zuletzt bearbeitet:

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Das ist ja mal geil :D

Thx das Board ist echt Spitze.

Noch ne Frage was wäre für eine Freetz Firmware alles empfehlenswert?


MfG
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Noch ne Frage was wäre für eine Freetz Firmware alles empfehlenswert?

Was brauchst du denn von den Sachen, die so im menuconfig stehen oder im Wiki? Mein Favorit ist die about-Seite ;)
 

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hmm..was brauche ich was ist nützlich ich würde mich aber freuen wenn die Fernwartung gehen würde und sowas. Was ist den die Aboutseite?

Ansonsten halt evtl so Traffic logs so á la Webalizer


MfG
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hast du mal im Wiki geguckt? Da steht doch das meiste. Und hier im Forum natürlich auch.
 

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ok, ich guck dann mal..

Würde mich trotzdemnoch über tipps freuen.

MfG
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier gibt es, wie Silent-Tears schon sagt, eine relativ große Auswahl an Paketen.

Ein grafische Aufbeitung von Up und Download kann man mit dem rrdstats-cgi machen.

Sonst ist meist besser sich zu fragen, was will ich wirklich machen, als was kann ich denn machen.
 

Dj-Freak

Neuer User
Mitglied seit
1 Mrz 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich möchte halt nen Traffic Log der is mir wichtig. Wenn möglich von jedem Rechner der an der Fritz!Box läuft.

Bei rrdstats habe ich nur CPU, Ram, Uptime und Intranet aber kein Traffic.

Gibt es da den was, für den Traffic von den einzelnen Rechnern im Netzwerk?
Ich weiss ja nicht obs möglich is wegen dem geringen Speicherplatz aber denke mal das es iwie geht.


MfG
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schön dass du das denkst, aber es ist aktuell eben bei Freetz nicht zu machen, das Rechnergetrennte Zeugs, bzw. nur mit Mitteln, bei denen du weitaus mehr lesen müsstest, als du es bisher getan hast. Punktum.
Inernettraffic wird übrigens gelogged, bitte lies richtig.
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie Silent-Tears schon sagt, Internettraffic kann man RRDStats auch sammeln, aber natürlich nur den gesamten, nicht für einzelne Rechner.

Mich würde mal interessieren, was du eigentlich unter loggen stehst, damit wir hier auch vom gleichen Sprechen. Willst du den Traffic wirklich loggen, also jede Verbindung speichern und später überprüfen können. Oder willst du nur eine grafische Volumenauswertung, wann wie viel Traffic produziert wurde? Für das 2. wäre das Wort loggen etwas übertrieben meiner Meinung nach.

Wenn du die Verbindungen loggen willst müsstest du dich wahrscheinlich mit IPTables auseinander setzten.
Vielleicht kann man mit IPTables auch eine Volumenauswertung schaffen, wenn man die Daten richtig auswertet, aber damit kenne ich micht nicht wirklich aus.
 

Silent-Tears

IPPF-Promi
Mitglied seit
3 Aug 2007
Beiträge
7,456
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es wäre noch möglich, den Switch zu splitten und jeden Port in ein Subnetz zu packen, ein anderes Device zu nutzen. _Dann_ könnte man (maximal 4 Rechner vorrausgesetzt) für jedes Device den Traffic "loggen" ;)
 

matze1985

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2007
Beiträge
1,537
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es wäre noch möglich, den Switch zu splitten und jeden Port in ein Subnetz zu packen, ein anderes Device zu nutzen. _Dann_ könnte man (maximal 4 Rechner vorrausgesetzt) für jedes Device den Traffic "loggen" ;)

Ehrlich gesagt, die Idee hatte ich vorhin auch, wollte ich aber nicht vorschlagen, da es dann nur noch mehr Fragen aufwirft ;)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse