.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

freetz-trunk Prüfsummenfehler

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von hardn, 9 Juli 2018.

  1. hardn

    hardn Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich bin langsam am verzweifeln. Nachdem ich alle Hürden genommen habe und das freetz-2.0 make menuconfig in der VM zum Laufen gebracht habe, musste ich ernüchtert feststellen, dass meine 7270V2 über ein zu neues OS (jetzt 6.06) verfügt. Also muss freetz-trunk her, doch beim aus checken mit svn gibt es bei mir einen Prüfsummenfehler in der Datei
    freetz-trunk/howtos/de/HOWTO_recover.txt
    und mein svn bricht offenbar ab, so dass ich ich auch kein make menuconfig aufrufen kann. Trotz mehrfacher Versuche zu unterschiedlichen Zeiten war der Fehler konstant.
    Liegt das ggf. am Umzug nach Github? Kann man das von dort aus checken (wenn ja, welche URL bräuchte man dann)?
    Ich bin für alle Anregungen dankbar, um an die heisse Software (alle Daumen hoch!) zu kommen.
     
  2. blackstar

    blackstar Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Dresden
  3. hardn

    hardn Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die schnelle Antwort!
    Ich dachte schon, ich hätte mich bei der URL vertan, aber der Dateibaum auf svn.freetz.org hat sich geändert, d.h. Dein svn Kommando läuft ins Leere, weil Trunk jetzt nicht mehr unter /branches zu finden ist, sondern ganz oben eingebunden ist. Und eben da gibt es bei mir den Prüfsummenfehler...
    Der Link zu github ist der ganz normale Link, den man auch mit der Suche erreicht, aber der funktioniert leider nicht mit svn.
    So und nun?
     
  4. Ohrenschmalz

    Ohrenschmalz Mitglied

    Registriert seit:
    19 Apr. 2006
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was macht man denn mit einer 7270 noch so, außer als Angelblei zu benutzen :rolleyes:
     
  5. blackstar

    blackstar Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    bei Dresden
  6. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,915
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    1. Man muß ja nicht mit SVN arbeiten ... bei GitHub läge die Verwendung von "git" ja ohnehin irgendwie näher und Beispiele zum Klonen eines Repos mit "git" gibt es wie Sand am Meer.

    2. Solche Fehler beim Auschecken entstehen gerne mal, wenn man über einen Mobilfunk-Provider verbunden ist und der - zur "Minimierung" des Datenverkehrs oder für irgendwelche andere "interception", bis hin zum angeblichen Schutz vor Malware - da noch eigene Kompression zwischenschaltet oder selbst an solchen Dateien herumbastelt, anstatt sie 1:1 zu übertragen ... das kann man dann aber i.d.R. ausschalten beim Provider. Ob das hier auch der Fall ist (also die Fehlerursache in Kompression beim Provider zu suchen wäre ... ja, ob es überhaupt eine Mobilfunkverbindung ist), weiß ich natürlich nicht.
     
  7. hardn

    hardn Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #7 hardn, 9 Juli 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Juli 2018
    @Ohrenschmalz: das nennt man "Resteverwertung". Warum etwas wegwerfen, wenn es noch funktioniert und für den Zweck genügt?

    @PeterPawn: 1. leider mache ich viel zu selten etwas mit Linux, so dass mir die Befehle nicht so geläufig sind... Ich werde mich da mal durchwurschteln.
    2. der Download erfolgt über gutes "Festnetz"-DSL (eigentlich ohne Kompression - oder?) und bei Übertragungsfehlern wäre es schon seltsam, wenn es bei mehreren Versuchen jedes Mal die selbe Datei betrifft...

    ### Zusammenführung Doppelpost by stoney ###

    Juhuu! Der Tip von PeterPawn war Gold. Heftigen Dank!
    Für alle, die (auch) nicht so Linux sattelfest sind hier meine Eingabe:

    git clone https://github.com/Freetz/freetz freetz-trunk

    und schon konnte ich mein Image im neuen Unterverzeichnis freetz-trunk erstellen...
     
  8. PeterPawn

    PeterPawn IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    10 Mai 2006
    Beiträge:
    10,915
    Zustimmungen:
    512
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT-Freelancer
    Ort:
    Berlin
    Richtig ... deshalb ist es doppelt "komisch", wenn da immer ein und dieselbe Datei "kaputt" bei Dir ankommt.

    So, wie es bei @blackstar funktioniert, klappt nämlich auch bei mir der SVN-Checkout (gerade getestet mit CS 14758) problemlos. Wenn da also bei Dir eine Datei ständig Probleme macht und das offenbar reproduzierbar ist, muß es ja eine Ursache dafür geben und die kann eigentlich nur in der Veränderung einer Datei auf dem Transportweg liegen, wenn die beschriebenen Symptome stimmen.

    Ich gehe mal ganz selbstverständlich davon aus, daß Du eine halbwegs aktuelle SVN-Version benutzt ... bei "rollendem Release" (hier am Beispiel von openSUSE Tumbleweed, mit "dist-upgrade" Ende Juni) wäre so etwas zu erwarten:
    Code:
    vidar:/tmp # svn --version
    svn, version 1.10.0 (r1827917)
    
    Copyright (C) 2018 The Apache Software Foundation.
    This software consists of contributions made by many people;
    see the NOTICE file for more information.
    Subversion is open source software, see http://subversion.apache.org/
    
    The following repository access (RA) modules are available:
    
    * ra_svn : Module for accessing a repository using the svn network protocol.
      - with Cyrus SASL authentication
      - handles 'svn' scheme
    * ra_local : Module for accessing a repository on local disk.
      - handles 'file' scheme
    * ra_serf : Module for accessing a repository via WebDAV protocol using serf.
      - using serf 1.3.9 (compiled with 1.3.9)
      - handles 'http' scheme
      - handles 'https' scheme
    
    The following authentication credential caches are available:
    
    * Plaintext cache in /root/.subversion
    * Gnome Keyring
    * GPG-Agent
    * KWallet (KDE)