.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freetz W701V Iptables und ipp2p

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von n3cr0, 27 Okt. 2008.

  1. n3cr0

    n3cr0 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal,

    ich habe heute meine orig. Speedport Firmware durch freetz ersetzt. Hat bisher alles super geklappt dank den Anleitungen aus diesem Board.
    Jetzt möchte ich den ganzen P2P Traffic sperren.
    Habe Iptables ausgewählt und auch das Kernelmodul und die dazugehörige shared library ausgewählt. Jedoch erscheint immer noch folgende Fehlermeldung:

    Code:
    /var/mod/root # iptables -A FORWARD -m ipp2p --edk --kazaa --bit --apple --winmx --soul --ares --gnu -j DROP 
    iptables v1.4.1.1: Couldn't load match `ipp2p':File not found
    
    Try `iptables -h' or 'iptables --help' for more information.
    
    Muss ich vielleicht noch weitere IPTables Module installieren?

    Vielen Dank im Voraus.

    greetz nec

    EDIT: Sorry, habe gerade gesehn das ich in den falschen Bereich gepostet habe. Kann das vielleicht jmd verschieben? Danke.
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Mach mal lsmod. Ist denn das ipp2p-Modul geladen? Freetz lädt Module nicht automatisch. Da musst du dich selbst drum kümmern.

    MfG Oliver
     
  3. n3cr0

    n3cr0 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Oliver, danke für die schnelle Antwort.

    Das Modul ist nicht geladen und es befindet sich wohl auch nicht im modules Ordner.
    Im Config Dialog ist es aber definitiv ausgewählt.

    Code:
    ls -al /lib/modules/2.6.13.1-ohio/kernel/net/ipv4/netfilter/  
    -rwxr-xr-x    1 root     root        58062 Oct 27 16:14 ip_conntrack.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         8783 Oct 27 16:14 ip_conntrack_ftp.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root        30825 Oct 27 16:14 ip_tables.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root        11553 Oct 27 16:14 ipt_LOG.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         4715 Oct 27 16:14 ipt_MASQUERADE.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         3175 Oct 27 16:14 ipt_REDIRECT.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         3162 Oct 27 16:14 ipt_iprange.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         3159 Oct 27 16:14 ipt_mac.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         4037 Oct 27 16:14 ipt_multiport.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         2933 Oct 27 16:14 ipt_state.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root         5306 Oct 27 16:14 iptable_filter.ko
    -rwxr-xr-x    1 root     root        30644 Oct 27 16:14 iptable_nat.ko
    
    
     
  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Es kann sein, dass das ein "Überbleibsel" ist und momentan gar nicht gebaut wird...

    MfG Oliver
     
  5. n3cr0

    n3cr0 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nach einem make clean und nem komplett neuen builden sind die Module da und geladen. Werd mich jetzt mal ans konfigurieren setzen.

    greetz nec