Freigabe an 7170

dtag

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
244
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich habe einen USB Stick an einer Fritzbox 7170, nun möchte über die
Netzwerkfreigabe mit XPSP2 zugreifen. Ich habe die Freigabe mit einem Passwort
gesichert.

Wenn ich nun \\192.168.1.1 aufrufe, sehe ich den Partition, möchte ich
jetzt zugreifen, werde ich nach benutzername und kennwort gefragt,
leider kann ich den Benutzername nicht ändern. Es steht 192.168.1.1\Gast
drin, es soll aber ftpuser rein. Wie kann ich den ändern?

Dann habe ich versucht, es als Netzlaufwerk einzubinden, da ich dort den
benutzername angeben kann, aber das weist mich auch immer die Box ab.

Über FTP komme ich problemlos dran. Was mache ich falsch?
 

Defty_1

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2006
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich hatte das gleiche Problem und war am Ende über die Passwortlänge gestolpert. Das Passwort ist auf 8 Zeichen begrenzt (so der Hinweis in der Weboberfläche). Bei FTP gehen aber offensichtlich aber auch mehr als 8 ohne Probleme. Mit Samba gehen allerdings wohl nur wirklich 8 Zeichen. Versuche es doch einmal mit einem kürzeren Passwort.

Der User Gast ist kein Problem. Dieser wird in der smb.conf auf den "ftpuser" gemappt. Anbei die smb.conf von meiner Box als Beispiel...

[global]
server string = FRITZ!Box
syslog = 0
security = SHARE
guest account = ftpuser
encrypt passwords = true
passdb backend = smbpasswd
obey pam restrictions = yes
socket options = TCP_NODELAY
unix charset = ISO-8859-1
[USBDrive-0-1]
path = /var/media/ftp/USBDrive-Partition-0-1
user = ftpuser
read only = no
write cache size = 65536
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,618
Beiträge
2,024,804
Mitglieder
350,474
Neuestes Mitglied
Matt Benutzername ErfordH