.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freiminuten

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von madhoinz, 28 Sep. 2006.

  1. madhoinz

    madhoinz Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unabhängig von der Diskussion, ob sich Freiminuten im Vergleich zu LCR mit CbC lohnen oder nicht, möchte ich dieses Thema nochmal anschneiden. Mit den 'neuen' Paketangeboten Call&Surf Basic der T-Com bekommt man z.B. einen 'klassischen' Analoganschluss und DSL 2000 einen (bescheidenen) Euro 'billiger' und dazu 120 Gesprächsminunten ins deutsche Festnetz (und einen IMHO unattraktiven DSL Volumentarif) 'geschenkt'.

    Szenario um Freiminuten in den LCR Updater zu integrieren:
    - Zone(n) auswählen in der die Freiminuten vertelefoniert werden sollen.
    - Zum Monatsanfang wird für diese Zone(n) die CbC Vorwahl auf 01033 gesetzt.
    - LCR Auto-Updater liest vor den Tarifupdates die Anrufliste ein und addiert die Minuten der seit Monatsanfang über 01033 gewählten Nummern.
    - Ist diese Minutenzahl größer als die Freiminuten (evtl. minus eines individuell einstellbaren 'Sicherheitsabschlags') wird statt der 01033 eine vom LCR ermittelte CbC Vorwahl eingetragen.
    - Auf der Konfigurationsseite könnte man auch die bereits 'verbrauchten' Freiminuten anzeigen lassen.

    Klar ist, dass sich damit kein minutengenauer Verbrauch der Freiminuten realisieren lässt, da z.B. die Fritz!Box auch für abgebrochene Gespräche eine Gesprächszeit aufzeichnet oder ein bei 110 min angefangenes Gespräch länger als 10 min dauern könnte.

    Ich will mit diesem Beitrag keine Diskussion darüber auslösen ob der T-Com Tarif sinnvoll ist oder nicht, sondern nur Anfragen ob eine entsprechende Modifikation des LCR Updaters aus Harald's Sicht überhaupt technisch realisierbar wäre und ob es evtl. weitere Interessenten für eine entsprechende Erweiterung des LCR Updaters gibt.
     
  2. mankmill

    mankmill Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2004
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo die Sonne zuerst aufgeht
    Ich hänge mich an diese Anfrage mal an. So etwas wäre auch für die Betamaxes, wegen der 300min/7 Tage Regel interessant.

    mankmill
     
  3. cache4u

    cache4u Neuer User

    Registriert seit:
    19 März 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    solch eine erweiterung interessiert mich auch. vorallem wäre auch zu überlegen mehrere accounts bei zb sipdiscount anzulegen und dann alle accounts nacheinander abzutelefonieren.

    gruss karsten
     
  4. P.Annekoken

    P.Annekoken Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wer ein GSM-Gateway am analogen Anschluß betreibt könnte auch ein Freiminutenkontingent beim Mobilfunk-Provider haben.