Fritz App Fon (iPhone) am Telekom IP Anschluss

knobling

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo liebe Usergemeinde,

bin neu hier und habe gleich eine Frage, die ich mittels Suchfunktion nicht lösen konnte :-| Ich besitze eine Fritzbox 3370 und habe entsprechend 2 iPhones) als Telefongeräte automatisch einrichten können. Ich kann auch mittels der App telefonieren, habe aber laufend ein Knacken in der Leitung, was doch stört. Kann es sein, dass irgendeine Einstellung noch fehlt (?). Bei AVM habe ich nichts hilfreiches finden können. Erwähnenswert ist ggf. noch, dass ich das iPhone selbst nicht direkt am WLAN der Fritzbox angemeldet habe, sondern an einem separaten WLAN einer Airport Extreme, die aber im Bridge Modus mit der Fritzbox verbunden ist. Mit anderen Worten nutze ich nicht das WLAN der Fritzbox.

Wenn ich keine bessere Sprachqualität hinbekomme, kaufe ich eben ein IP Telefon, wollte aber unnötige Kosten zunächst vermeiden, da wir doch meist mobil telefonieren.

Hat jemand einen Tip für mich hinsichtlich der Konfiguration?
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Tritt das Problem auch mit einem normalen Telefon auf?

Normal gibts kein knacken bei Digital, wenn verzerrung oder aussetzer.
 

knobling

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich packe die Störung eher in die Rubrik "Aussetzer". Ein normales Telefon haben wir im Moment auch gar nicht und wollen auch eigentlich keines mehr. Das u.a. war auch der Kaufgrund für die FB 3370 (hat keine Telefon Ports), die ansonsten super läuft (VDSL 50)
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
WLAN Kanal evt gestört durch Nachbarn, Microwelle ect?

Bei den Internettelefonieeinstellungen immer Festnetz Qualität verwenden ausgewâhlt?
 

knobling

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, ich hatte die "empfohlene" Einstellung (automatische Wahl der Sprachcodierung) vorgenommen.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Probier mal mit der anderen Option. Auch kein haken bei pausen erkennen oder so.

Traffic sparen ist ja unnötig ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

knobling

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2011
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Probier mal mit der anderen Option. Auch kein harken bei pausen erkennen oder so.

Traffic sparen ist ja unnötig ;-)
Hi, der Tip mit dem Festnetz war gut, danke dafür! Jetzt scheint es zu passen, muss später nochmal testen.

Jetzt wäre nur noch die Frage, ob das iPhone zwingend mit der Fritzbox per WLAN verbunden sein muss. Oder hat dies keinen Einfluss auf die Sprachqualität? Im Moment nutze ich das WLAN der AirPort Extreme, welche im Bridge Mode an der Fritzbox hängt und mir ein Dualband WLAN (2,4 als auch 5 Ghz) liefert. Ich könnte natürlich auch das iPhone direkt an die FB 3370 hängen. Allerdings müßte ich dann alle an der FB 3370 angekoppelten Clients ins 2,4 Ghz Netz ziehen, da das iPhone nur diesen WLAN Standard unterstützt und damit würde ich möglicherweise den Speed meiner anderen WLAN Clients negativ beeinflussen...
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
16,062
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Ist egal ob iPhone direkt oder indirekt oder über vpn mit der FB verbunden ist. Klappt so oder so. Sollte fritz.box nicht auf die FB gehen, einfach im App die IP eintragen.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,914
Beiträge
2,067,827
Mitglieder
356,957
Neuestes Mitglied
IBimsShweit