.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Fritz!App hinter Router funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von dcdead, 5 Nov. 2011.

  1. dcdead

    dcdead Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Erstmal zu meiner Infrastruktur:

    DSL -> Fritzbox 7240 mit neuester Firmware, im normalen Modus (wegen VoIP) (IP: 10.0.0.1) -> WAN-Port TP-Link 1043 (IP 192.168.0.1) als exposed Host

    Es wird das WLAN des TP-Link benutzt und die Clients kriegen auch ihre IPs vom TP-Link.

    Der TP-Link mit Gargoyle Firmware ist nötig, da er das QoS für Daten handelt, außerdem ist das WLAN viel besser.

    Die FritzBox ist aus dem 192.168.0.0 Netz problemlos erreichbar (Webif, Ping usw, auch vom iPhone aus)


    Das Problem, das ich nun habe, ist, dass die FritzApp auf meinem iPhone nicht funktioniert, das per WLAN am TP-Link Router angemeldet ist. Die Symbole werden einfach nicht grün und bei jedem Neustart der App erscheint die Hilfe-Meldung.

    Wenn ich mich vom iPhone über UMTS per VPN an der Fritzbox direkt anmelde, sieht die App die Fritzbox hingegen. Allerdings bekomme ich beim Wählen nur ein Brummen aus dem Lautsprecher des iPhones zu hören und es passiert nichts (es erscheint auch kein getätigter Anruf im Webif der FB).

    Heißt das, dass die Fritzapp nur funktioniert, wenn das iPhone direkt am Fritzbox WLAN angemeldet ist?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    hast du dir mal deine IP-Netze angeschaut? Du hast an der Box ein A-Netz und am TP-Link ein C-Netz. Dann brauchst du Routen...
     
  3. dcdead

    dcdead Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 dcdead, 5 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5 Nov. 2011
    Das routing zwischen den netzen funktioniert, wie geschrieben. Ich kann mich ja sogar vom iphone per telnet an der fritzbox anmelden.

    Edit: Der TP-Link Router bekommt am WAN-Port seine IP natürlich per DHCP (10.0.0.x) von der Fritzbox und routet dann intern zwischen den beiden Netzen.
     
  4. dcdead

    dcdead Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab die fritzapp gelöscht und die labor version installiert. Funktioniert nun einwandfrei