[Frage] Fritz!Box 6890-LTE V2 vs. Fritz!Box 7590 mit LTE-Stick als Fallback

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,134
Punkte für Reaktionen
193
Punkte
63
Hallo zusammen,

ich habe in den letzen Stunden mal die Beiträge aus dem Labor-/Inhous-Thread zur F!B 6890-LTE gelesen und brauch Eueren Ratschlag bzw.
Euere Erfahrungen.

Ich habe einen DSL50-Anschluss und eine 7590 am Start. Im MESH hängt noch eine 7490 und eine gebrauchte F!B6660 für das Streaming im Heimnetz.
An der 7590 hängt ein 1&1-LTE-Stick (W1208) als LTE-Fallback über den ich im Bedarfsfall auch raus telefonieren kann.
Für ankommende Anrufe habe ich in der Vermittlung bei 1&1 bei "nicht erreichen", d.h. wenn die Nummern nicht registriert sind, eine Rufum-/Weiterleitung
auf die Telefonnummer des LTE-Stick einrichten lassen. Damit bin ich bei DSL-Ausfall also ganz normal telefonisch erreichbar, kann über meine Telefone
(IP, C5, C6, ISDN) telefonieren und kann surfen. Soweit so gut.
Ich bin/war am überlegen, ob ich meine Altersschwache 7490 durch eine 6890-LTE-V2 ersetze und die dann als MASTER mit DSL-Fallback konfiguriere und
die 7590 als CLIENT einsetze (die 6660 bleibt wie gehabt im MESH-Netz, weitere Details zum Heimnetz in der Signatur).

Wenn ich jetzt die ganzen Probleme mit der FW und den eingeschränkten Telefonfunktionen über LTE von der 6890 so lese, frage ich mich ob ich von meinen
Überlegungen nicht Abstand nehmen sollte und im Anforderungsfall lieber die 7490 durch eine andere Box (7530/7590) ersetze und weiterhin mit der
7590 und dem Stick den entsprechenden Fallback absichere.

Es wäre schön, wenn Ihr mir ein paar Euerer Erfahrungen und Pro/Cons zu meinen Überlegungen mitteilen würdet.
Das die 6890 natürlich gut 100-150 € teuerer ist als jede andere "Ersatzbox" ist klar, möchte ich aber nicht als Hauptargument anwenden.

Schon mal vielen Dank im voraus, ich freue mich auf einen angeregten Austausch.:)

Harry
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
498
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
28
Ich habe an meiner 7590 auch einen Stick von 1 & 1 als Rückfallebene dran aber leider kein LTE. Ich bin damit auch sehr zufrieden, an deiner Stelle würde ich nicht groß rum experimentieren wenn du das auch bist.
Meine 7490 wurde ich zwar nicht ausmustern aber dann die 7362 SL.
Ich hoffe meine Ansicht hilft dir weiter ;)
Ich warte z.b. auf die 7590 Ax, die wäre mein Traum als Master.
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Gibt seitens der FB keine Beschränkung bei LTE, eher wenn durch Anbieter welche nur Reg. über eigene Netz zulassen wie bei Telekom.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,134
Punkte für Reaktionen
193
Punkte
63
@HabNeFritzbox :
Danke für die Klarstellung, das klang in den von mir erwähnten Labor-/Inhouse-Threads anders.
Lt. 1&1 ist eine Registrierung der Festnetznummern über LTE möglich, aber nicht garantiert (entspricht meiner Erfahrung).

Harry
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Man kann in 6890 einmal pauschal sagen über welchen Weg VoIP überhaupt arbeiten darf, und für jede Rufnummer welchen der beide Wege genutzt werden dürfen.

Ist leider auch einzige was beeinflussen kannst über welchen Weg es geht, wobei IPTV von Telekom geht zwingend über DSL. Rest wäre bei paralleler Nutzung einfach Zufall.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,134
Punkte für Reaktionen
193
Punkte
63
@HabNeFritzbox
D.h. aber auch, wenn standardmäßig DSL vorgewählt ist und LTE "nur" als Fallback dient, müsste ich die Rufnummern
auf den anderen Weg umstellen, oder?
Momentan klappt es mit der Registrierung mal und auch mal nicht, wenn meine 7590 auf den Stick umstellt.
Somit wäre die 6890 quasi doch eine Verschlechterung oder zumindest keine Verbesserung gegenüber meiner momentanen Lösung.

Harry
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Standard werden beide Wege benutzt, jedoch kann ich dir nicht aus Erfahrung sagen wie es über LTE ist, da bei Telekom nur über deren Festnetz (DSL/Glasfaser) die Rufnummern reg. kannst. Daher habe ich auch angegeben dass nur über DSL laufen sollen, und garnicht erst über LTE probieren brauchen.

Bestelle dir die doch sonst bei Amazon, kannst problemlos 30 Tage zurücksenden. Einfach ausprobieren und Erfahrungen sammeln.

Weiß nicht ob Problem bei dir ggf. daran liegt dass nur private IP hast bei 1&1 über LTE und ggf. Option setzen musst dass Verbindung alle 5 Minuten oder so aufrecht gehalten werden muss.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via