.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box 7170 - ISDN Telefon - Analoger Anschluss

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Jowa79, 17 Sep. 2008.

  1. Jowa79

    Jowa79 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    Ich habe eine Fritz-Box Fon 7170. Meinen DSL-Anschluss (inklusive analogem Telefonanschluss) habe ich von Vodafone (bzw. Arcor, was ja zusammen gehört). Jetzt meine Frage:

    Wie schließe ich mein ISDN-Telefon (T Sinus 700K) an die Fritz-Box (samt Setup) und wie bekomme ich es dann am analogen Anschluss zum Laufen?
     
  2. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,162
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Hallo und willklommen im Forum!

    Solltest Du Dir Gedanken machen, wie Du ein ISDN-Telefon an einem analogen Anschluss betreiben kannst, kann ich Dich beruhigen: die Fritzbox macht das schon!
    ISDN-Telefon an den internen S0 der Fritzbox gemäss Handbuch einrichten.
    Die Fritzbox gemäss Vodafone-Anleitung anschliessen, dann geht das alles.
     
  3. Jowa79

    Jowa79 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das habe ich getan... aber es passiert nichts. Was muss ich als Telefoniegerät einrichten? Telefon oder ISDN-Telefonanlage?
     
  4. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,162
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    Machbar ist beides. Das ist aber für Deine Frage nicht so wichtig. Falls Du noch ein analoges Telefon hast, solltest Du das mal an eine analoge Nebenstelle der Fritzbox anschliessen und die Nebenstelle einrichten. Wenn dann analoges und ISDN-Telefon nicht gehen, stimmt die Fritzbox bzw. der Anschluss an das Netz nicht. Wenn das analoge funktioniert, liegt es an der Fritzbox, der Konfiguration, dem ISDN-Telefon bzw. der Verbindung zwischen den Geräten.
     
  5. Jowa79

    Jowa79 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte bis vor 4 Wochen noch einen T-ISDN-Anschluss der Telekom mit 1&1-DSL über die Fritzbox. Das Telefon lief prima über die Fritz-Box. Die Fritzbox funktioniert also und das Telefon auch. Irgendwas mache ich bei den Einstellungen falsch.
     
  6. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Was für ein Telefon ist es denn?
    700K ist nur ein Mobilteil.

    Wichtig sind folgende Punkte:
    - Der ISDN-NTBA kommt weg und auf das Telefon-Ende vom Y-Kabel kommt ein TAE-Adapter-Klotz, der bei der Box mitgeliefert wurde.
    - In der Fritz!Box beim Amts-Anschluss alle ISDN-MSN löschen und dann erst auf analog stellen. Ansonsten bleibt ISDN auch noch eingerichtet (man kann so ISDN und Analog gleichzeitig verwenden).
    - MSNs die nun garnicht mehr existieren müssen in dem ISDN-Telefon gelöscht werden.
    - In der Fritz!Box muss bei Telefoniegeräte EINE ISDN-Anlage eingerichtet werden, keine ISDN-Telefone auch wenn man (nur) Telefone hat.

    Im ISDN-Telefon muss folgendes Eingestellt werden, soweit vorhanden:
    - Auto. Keypad
    - ECT/Übergabe
    - Auto DTMF (hat dieses Sinus/Gigasets nicht).
     
  7. Hogend

    Hogend Neuer User

    Registriert seit:
    17 Sep. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte gerade ein ähnliches Problem:
    T-ISDN abgemeldet und Komplettanschluss DSL über 1&1. Die Endgeräte an meiner ISDN-Telefonanlage konnten einfach nicht raustelefonieren.

    Nach langem Probieren und der Hilfe hier im Forum war folgendes die Lösung, die alle Probleme beseitigte:

    1. Werksreset der Anlage (über Menue in der Fritzbox oder über analog-Telefon #991*15901590*)
    2. Anlage für 5 Minuten vom Netz trennen und alle Stecker ziehen
    3. Anlage über Startcode und manueller Einrichtung neu einrichten (nicht die Einstellungen exportieren und wieder einlesen, dass hat bei mir das Problem nicht gelöst!)
    4. Im ISDN-Gerät alle MSNs löschen und nur die eintragen, auf die das Telefon reagieren soll. Diese Nummer sollte nicht schon für ein analoges Gerät vergeben sein, welches an den FON1-3-Anschlüssen hängt, sonst ist dieses dauernd besetzt (so war es zumindest bei mir).

    So sollte es dann laufen. Berichte mal!

    Gruß
    Hogend