Fritz!Box 7170 - nach Firmwareupgrade nicht funktionstüchtig - HILFE!!!!

heliboy007

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,

ich habe gerade meine Fritz!Box 7170 von der Firmware 29.04.21 auf die 29.04.29 gehoben.

Danach war kein Internetzugang mehr möglich.

Die Box sagt zwar sie hat einen Internetzugang, ruft aber keine Internetseite auf. Es wird nur die Adresse in die KOREKKTE IP umgewandelt und danach sucht er ...

Ich verwende Chello in Wien und die Fritz!Box ohne DSL-Modem (Eingang über LAN1).

Ich habe auch die Werkseinstellungen zurückgesetzt und mit und ohne Kindersicherung gearbeitet.

Die Diagnose sagt alles sei OK, nur der PING wird nicht beatnwortet.

Zurücksteigen auf die alte Firmware kann ich ja nicht - das erlaubt der Upgrademechanismus ja nicht.

Ich bin verzweifelt!
Habt ihr eine Idee?????


Danke
Niki
 

heliboy007

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dieses Tool habe ich schon ausprobiert.
Es findet meine Box und danach will es die aktuelle Version auslesen.
Er beendet das mit "auslesen nciht möglich" (oder so ähnlich).

Ich habs sogar von der Beta ausgehend versucht - kein Erfolg.
mit der aktuellen releasten Firmware ebenfalls keine Chance.

Ich versteh die Welt nicht mehr.

Habt ihr eine Idee?
 

renardym

Mitglied
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
297
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine Panik

Hallo,

wenn Dein Rechner in der Lage ist, einen Domain-Namen in eine IP Adresse umzuwandeln, kann an der Box nichts kaputt sein. Dazu muß nämich ein
Internetzugang mit Datenverkehr möglich sein.

Der Rechner fragt nämlich über die Fritz!Box einen sogenannten DNS Server
im Internet, welche IP-Adresse z.B. die Webseite www.spiegel.de hat.

Kannst Du einmal in einer cmd Session (Start -> Ausführen -> cmd)
folgenden Befehl ausführen:

tracert www.spiegel.de

und uns hier schreiben, was der Befehl tracert sagt? tracert oder TRACE ROUTE zeigt Dir, auf welchem Wege der Rechner versucht, die Seite www.spiegel.de zu finden.

Vermutlich hast Du ein Routing-Problem.

Grüße

Martin
 

heliboy007

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Tipp, ich habs gleich mal ausprobiert.
Routenverfolgung zu www.spiegel.de [195.71.11.67] ber maximal 30 Abschnitte:



1 6 ms <1 ms <1 ms fritz.fonwlan.box [192.168.178.1]

2 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

3 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

4 14 ms * * 212.17.116.130

5 * * 14 ms 212.17.99.198

6 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

7 13 ms * * at-vie15a-rd1-10ge-13-0.aorta.net [213.46.173.133]

8 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

9 * 32 ms * de-fra01a-rd1-pos-3-0.aorta.net [213.46.160.253]

10 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

11 * * 31 ms 213.46.179.46.aorta.net [213.46.179.46]

12 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

13 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

14 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

15 * * * Zeitberschreitung der Anforderung.

16 * * 50 ms 195.71.11.67



Ablaufverfolgung beendet


Weiß ich jetzt mehr?

Was lustig ist:
Es hat vor dem Update problemlos funktioniert und es funktioniert wenn ich dem PC einfach an meinen alten Netgearrouter (mit den selben Einstellungen) anstöpsle - einfach neue Netzwerkadresse beziehen (wegen anderem DHCP) und alles läuft super --> nur ohne Fritzbox und damit ohne Telefonieren.

???????????????????????????????????????????????????????????
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

also grundsätzlicher Internetzugang ist da. Aber es sieht so aus, als ob es etliche Paketverluste gibt.Was sagt denn das Ereignis-Log der Box?
Im Zweifel würde ich einen Reset auf Werkseinstellungen empfehlen, mit Eingabe aller Daten von Hand.

Viele Grüße

Frank
 

renardym

Mitglied
Mitglied seit
24 Okt 2004
Beiträge
297
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

daß tracert ist schon einmal sehr interessant! Bei mir sieht das wie folgt aus:

Routenverfolgung zu www.spiegel.de [195.71.11.67] über maximal 30 Abschnitte:

1 1 ms 1 ms 1 ms fritz.fonwlan.box [192.168.178.1]
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 11 ms 11 ms 11 ms 217.0.66.214
4 24 ms 24 ms 23 ms 217.5.72.138
5 22 ms 21 ms 23 ms 193.158.121.10
6 33 ms 35 ms 37 ms rmwc-frnk-de02-so-0-0-0-0.nw.mediaways.net [195.
71.254.97]
7 34 ms 34 ms 35 ms rmwc-frnk-de01-so-1-0-0-0.nw.mediaways.net [195.
71.254.105]
8 39 ms 38 ms 39 ms rmwc-gtso-de01-pos-7-0.nw.mediaways.net [195.71.
254.78]
9 40 ms 40 ms 43 ms xmws-gtso-de01-vlan-2.nw.mediaways.net [195.71.1
2.59]
10 40 ms 39 ms 40 ms 195.71.11.67

Ablaufverfolgung beendet.

Du hast tatsächlich Paketverluste. Ich habe eben meine Fritz!Box mit Version 29.04.29 an ein externes Modem über LAN1 gehängt -> funktioniert einwandfrei.

Wenn Du die Fritz!Box über LAn1 an einem externen Modem benutzt, so muß Du doch die Speed selber definieren -> stimmt die Einstellung noch?

Hast Du wirklich einen Reset auf Werkseinstellungen gemacht?

Das ist wirklich ein kniffliges Problem!

Martin
 

Waverider40

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
386
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
FB7170 FW29.04.29 Problem mit Kindersicherung

Hallo zusammen,

nachdem ich nun einige Zeit damit verbracht habe die 29.04.29 zu flashen bin auch ich davon überzeugt, dass es hier noch Probleme mit der Aktivierung der "Kindersicherung" gibt.
Auch bei mir waren keine Verbindungen, oder nur sporatisch, ins Internet möglich.

Paketverluste bzw. DNS hin oder her:
Mein Entschluss: Zurück auf die 29.04.25. und die Kiste läuft wieder problemlos.


gruß waverider
 
Zuletzt bearbeitet:

heliboy007

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie gerne würde ich zurücksteigen, aber der einzige mir bekannte Weg ist das Recoverytool von AVM und das meldet bei mir (nachdem es die Box gefunden hat) nur "Fehler beim Auslesen der aktuellen Version" ... und danach ist Schluss mit dem Versuch.

Ich kann nur zwischen einer der Laborversionen und der 29iger -Version wechseln, nicht aber zurück auf meine funktionierende 25iger.

Sollte einer eine Idee dazu haben würde ich mich über Tips sehr freuen!
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

dann installier doch einmal eine Labor-Version (5746), dort ist z.B. die Recover auf die 29.04.25 enthalten, hat bei mir anstandlos funktioniert.

mfg Holger
 

heliboy007

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie genau meinst du das dort ist z.B. die Recover auf die 29.04.25 enthalten".

Was muss ich tun wenn ich die Laborversion aufgespielt habe um dann auf die "normale" 25iger zu kommen?

Danke
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

als erstes musst Du dir die Labor auf dem PC runterladen, dort dann in einen beliebigen Ordner deiner Wahl installieren.

Nach der Installation in den Ordner schaust Du mal was dort alles installiert wurde, müssten 4 Teile sein a) die Laborfirm b) die Recover c) eine PDF-Datei mit der Beschreibung des Wiederherstellungsprogramms d) Info-Dokument.

Jetzt kannst Du über die Bedienoberfäche das Update/ Dawngrade starten.

1.Reiter Firmware- Datei anklicken, Durchsuchen anklicken, im neuen Fenster

"Datei öffnen" jetzt den Ordner mit der Labor suchen und öffnen, dort die Image anklicken und Button Updaten starten ebenfalls anklicken.

Das Update beginnt und es erscheint eine Fehlermeldung, die zu installierte Software ist nicht so aktuell wie die z.Zt. installierte (sorry, der Text ist leider nicht so wortgenau sondern nur sinngemäß).

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten a) Update abbrechen, die Box wird neu gestartet und die alte Firm bleibt erhalten.

b) Update fortsetzen, die Box wird auf Werkseinstellung zurückgesetzt und die Labor-Version wird installiert, Nachteil hierbei alle Daten und Einstellungen sind futsch und müssen neu getätigt werden.

Wenn die Labor-Version installiert ist, kannst Du die Recover starten und die Box wird auf die 29.04.25 per Recover zurückgesetzt.

mfg Holger
 

heliboy007

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
TAUSEND DANK!!!

Der Tip war gold wert --> mit der 25iger-Version flutsch wieder alles.

DANKE ... und die Hoffnung stirbt nie, dass AVM das Problem bald behebt!!
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na, dann funzt doch wieder.

Gruß Holger
 

sachsy

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

kann mir jemand erklären, wie das Upgrade schief gehen konnte?

Das verstehe ich wirklich nicht!

Liebe Grüsse

Alex

unnötiges Vollzitat (TOFU) gelöscht. (DM41)
 

heliboy007

Neuer User
Mitglied seit
10 Aug 2006
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meiner Meinung ist das Upgrade selbst ja nicht schief gegangen.
Die 29iger-Version hat einfach einen Fehler, der bei meiner Konfiguration aufgetreten ist. Möglicherweise einer der unangenehmen Sonderfälle die man schwer durch eine Qualitätssicherung feststellen kann.

Ich bin mir sicher AVM wird das Problem baldigst lösen.

Den dringenenen Wunsche, den ich gestern an AVM geschickt habe, ist nur, dass ein Downgrade nicht verboten wird.
Scheinbar funktioniert auch die Recovery-Version nur wenn die für dieses Recovery notwendige Vor-Version drauf ist.
Wäre schön wenn der Wunsch noch von anderen kommt - dann kann AVM sicher auch schneller reagieren.

Der Trick mit der Laborversion funktioniert zwar, ist aber eine fragwürdige Lösung. Es sollte immer eine Rückstiegsmöglichkeit geben, außer AVM schafft 100%ige Fehlervermeidung in ihrer Firmware - und dann wäre ihnen der Nobelpreis oder etwas ähnliches sicher.
 

sachsy

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie sind Deine Konfiguration aus?

Was macht ein Firmware-Update eigentlich?

Es wird doch einfach neue Software bzw. Betriebssystem auf
die Fritzbox aufgespielt.

Ich verstehe es einfach nicht. Die Hardware ist doch immer
die selbe...:noidea:

Gruss

Alex

---
erneutes Vollzitat (TOFU) vom Beitrag darüber gelöscht. (DM41)
 

Star69

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Box funktioniert auch nimmer... :eek:(((

bei mir sind auch paketverluste ohne ende.. schon bei der laborversion war das so. Leider kann ich auch kein recovery machen, da ich keine datei mehr vollständig bzw. ohne fehler runterladen kann..

ich verstehe das nicht warum bringt avm so eine firmware in umlauf obwohl die schon vor 2 monaten diese fehler mitgeteilt bekommen haben..

vielleicht sollten wir mal die seriennummern vergleichen, denn dieser fehler tritt ja nicht bei jeder box auf...
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

Star69 schrieb:
ich verstehe das nicht warum bringt avm so eine firmware in umlauf obwohl die schon vor 2 monaten diese fehler mitgeteilt bekommen haben..

vielleicht sollten wir mal die seriennummern vergleichen, denn dieser fehler tritt ja nicht bei jeder box auf...
Das liegt wohl nicht an den Boxen, sondern an den DSL Anschlüssen, an denen sie betrieben wird.

Es wird doch einfach neue Software bzw. Betriebssystem auf
die Fritzbox aufgespielt.
Installiere mal Windows XP auf einem Computer und spiele anschließend die komplette Konfiguration von Windows 2000 ein. Was wird wohl passieren? Richtig: Gar nichts mehr. Windows wird nicht mal mehr booten.

sachsy schrieb:
ch verstehe es einfach nicht. Die Hardware ist doch immer
die selbe...
Ja, die Hardware schon, aber alles andere nicht mehr.

Viele Grüße

Frank
 

sachsy

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Frank,

was meinst Du mit den DSL-Anschlüssen?

Alex

frank_m24 schrieb:
Hallo,


Das liegt wohl nicht an den Boxen, sondern an den DSL Anschlüssen, an denen sie betrieben wird.
Viele Grüße

Frank
 

Star69

Neuer User
Mitglied seit
18 Mai 2006
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der DSL Anschluss ist auch der gleiche..

Hallo Frank,
man kann es drehen wie man möchte... das einzigste was sich verändert hat ist die AVM Firmware!

Somit beruhen die Probleme alleine von der neuen Firmware.

Gibt es ein aussagekräftiges Tool mit welchem ich meinen DSL Anschluss einfach testen bzw. auswerten kann.

Liebe Grüße und guten Rutsch...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,357
Beiträge
2,021,529
Mitglieder
349,923
Neuestes Mitglied
Michi72