.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box 7270 mit Filezilla-Server und USB-Festplatte

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Xkwadrat, 29 Jan. 2009.

  1. Xkwadrat

    Xkwadrat Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe mal eine Frage hier in die Runde und hoffe man kann mir ein paar Tipps geben.

    Also folgende Situation:

    Ich habe die Fritzbox 7270 und habe hieran angeschlossen eine externe Festplatte. An der Fritzbox sind wiederum 3 Rechner angeschlossen. Ich HD ist als Netzlaufwerk von allen Rechnern erreichbar.

    Jetzt möchte ich gerne, dass man von aussen auf die HD zugreifen kann. Hier gibt es im Menü die Möglichkeit des ftp-Zugriffs. Das klappt auch soweit alles ganz gut. Ich habe auch eine Dyn DNS damit alles noch einfacher und richtig klappt.

    Das Problem, welches ich habe, ist, dass wenn ich den ftp-Zugriff gewähre, ich die komplette Platte für alle freigebe. Ich kann also nicht nur bestimmte einzelne Order für bestimmte Personen freigeben. Mir ist klar, dass ich dieses mit der Freetz-Version schaffe. Allerdings finde ich es persönlich recht umständlich.

    Deswegen meine Fragen
    1. Kann ich dieses nicht auch mit dem Programm Filezilla-Server erreichen, dass ich gewissen Personen gewisse Rechte einräume?
    2. Kann ich die Netzlaufwerkfunktion trotzdem weiter benutzen oder wird die dadurch eingeschränkt?
    3. Gibt es ggf. eine Anleitung hierfür, denn bei meiner Suche habe ich bisher nicht allzuviel gefunden. Allerdings was gelesen mit aktiv und passiv und Portfreischaltung.
    4. Gibt es sonst spezielle Nachteile oder Unterschiede, ob ich das jetzt mit einem solchen Programm oder über Linux und mit Freetz mache? Z.B. Sicherheitsaspekte oder ähnliches?


    Also, besten Dank für die Hilfe....
     
  2. MauriceHOL

    MauriceHOL Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Fachinformatiker-Systemintegration / Mediengestalt
    Ort:
    127.0.0.1
    Der größte Unterschied dieser externen Lösung ist wohl der erhöhte Stromverbrauch, weil der PC mit dem Filezilla-Server ja immer an sein muß.
    Technisch ist das gar nicht schwierig. In der FritzBox den integrierten FTP-Server abschalten -> Portforwarding von Port 21 auf den Filezilla-Rechner -> in Filezilla ensprechende Konten mit den entsprechenden Berechtigungen einrichten.
     
  3. Xkwadrat

    Xkwadrat Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @MauriceHOL,

    besten Dank für die schnelle Antwort.

    Hast Recht mit dem Stromverbrauch. Hatte mir gedacht, dass ich dem jenigen ein Zeitfenster einrichte. Als Beispiel kann ich ja vereinbaren und ihm mitteilen, dass er nur zwischen 08.00 und 23.00 drauf kann.

    Muss mein gegenüber eingentlich in jedem Falle eine FTP-Client wie Filezilla nutzen, oder kann er das auch über den Internetexplorer oder den Windowsexplorer machen und bei mir zugreifen? Denn ich wollte den anderen das jetzt nicht noch mit einem Zusatzprogramm erklären. Sondern einfach Link mit Password und das wars?

    Bis dann

    Xkwadrat
     
  4. MauriceHOL

    MauriceHOL Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Fachinformatiker-Systemintegration / Mediengestalt
    Ort:
    127.0.0.1
    Du kannst mit jedem aktuellen Browser direkt auf den FTP-Server zugreifen

    Code:
    ftp://ftpuser:passwort@dein.dyndns.org
     
  5. Xkwadrat

    Xkwadrat Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke,

    werde mich mal damit etwas genauer am WE beschäftigen. Ich glaube, dass ist genau das was ich mir dann vorstelle.

    Cool, freue mich schon drauf...

    Gute Nacht oder viel Spaß noch :D
     
  6. Xkwadrat

    Xkwadrat Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Xkwadrat, 31 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 31 Jan. 2009
    @MauriceHOL,

    habe jetzt mal soweit alles am Laufen. Er connected auch und ich habe eine User angelegt. Wenn ich dann allerdings den Zugriff ausprobiere, wird auch angezeigt, dass der entsprechende User logged ist. Allerdings wird mir dann der Ordner nicht angezeigt. Es werde gar keine Ordner angezeigt, obwohl ich einen freigegeben habe.


    Sorry, aber ich stehe hier gerade auf dem Schlauch.....