.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box 7270 Sicherheit des USB Speichers im Internet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Xkwadrat, 19 Nov. 2008.

  1. Xkwadrat

    Xkwadrat Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseits,

    ich besitze seit ca. 2 Monaten die Fritz!Box 7270 und muss sagen, das Gerät ist supergeil. Nur eins ärgert mich: Warum habe ich mir dieses Gerät nicht schon früher zugelegt :p

    Aber jetzt zu meiner Frage:

    Ich habe zu Hause drei Rechner, die an der FB hängen. Jetzt möchte ich aber an den USB-Anschluss einen Speicher hängen. Hierzu sind mir allerdings noch ein paar Punkte nicht ganz so klar.

    1. Ich habe gelesen, dass nur Dateien bis zu einer Größe von 2GB möglich sind. Kann ich dieses auch umgehen? Was ist wenn ich einen Film habe der größer ist? Keine Chance?

    2. Wenn ich eine Datei im Internet für eine Person zur Verfügung stellen möchte, kann ich eine Freigabe fürs Internet einrichten. Das Kennwort ist allerdings auf 8 Buchstaben beschränkt. Wie sicher ist eigentlich so eine Box? Wie sicher ist so ein Kennwort im Rahmen von ftp? Klar kann ich die Datei z.B. noch in .rar mit einem Password versehen, aber dann wirds allmählich recht umständlich. Kann man hierauf vertrauen? Ich kann zwar das Password auch täglich ändern, nur dann muss ich für die Zugriffe auch immer eine Info verschicken.

    3. Ich habe gelesen, dass nicht alle Speicher automatisch laufen wegen der geringen Stromversorgung. Momentan habe ich zum testen noch eine Stick dran hängen. Würde aber gerne eine kleine Platte dranhängen. Wo oder wie kann ich erfahren welchen Platten mit der Stromversorgung der FB laufen und nicht noch externe Netzteile benötigen? Gibt es hierzu Erfahrungen?

    Hoffe es gibt hier ein paar Spezialisten, die mir die ein oder andere Info geben können.

    Besten Dank

    Gruß

    Xkwadrat
     
  2. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    1. Ich habe gelesen, dass nur Dateien bis zu einer Größe von 2GB möglich sind. Kann ich dieses auch umgehen? Was ist wenn ich einen Film habe der größer ist? Keine Chance?

    -> 2 gigabytedateien nur bei FAT32...neuere firmwaren unterstützen ntfs da geht mehr
    oder du nimmst den freetz mod(siehe signatur) und dann iss es mit beschränkungen der box vollkommen vorbei(helfe dabei gern)


    2. Wenn ich eine Datei im Internet für eine Person zur Verfügung stellen möchte, kann ich eine Freigabe fürs Internet einrichten. Das Kennwort ist allerdings auf 8 Buchstaben beschränkt. Wie sicher ist eigentlich so eine Box? Wie sicher ist so ein Kennwort im Rahmen von ftp? Klar kann ich die Datei z.B. noch in .rar mit einem Password versehen, aber dann wirds allmählich recht umständlich. Kann man hierauf vertrauen? Ich kann zwar das Password auch täglich ändern, nur dann muss ich für die Zugriffe auch immer eine Info verschicken.

    ->im umfang der avm firmware ohne mod ist es etwas unsicherer den ftp freizugeben ins inteternet...denn du kannst nur allen alles freigeben und das auch nur unverschlüsselt...ebenfalls mit dem mod kannst du dann einzelnen usern verschiedene rechte und verschiedene verzeichnisse zeigen...je nach username und passwort(länge beliebig)...und mit etwas basteln geht auch verschlüsseltes ftp...das iss dann das sicherste was die box hergibt

    3. Ich habe gelesen, dass nicht alle Speicher automatisch laufen wegen der geringen Stromversorgung. Momentan habe ich zum testen noch eine Stick dran hängen. Würde aber gerne eine kleine Platte dranhängen. Wo oder wie kann ich erfahren welchen Platten mit der Stromversorgung der FB laufen und nicht noch externe Netzteile benötigen? Gibt es hierzu Erfahrungen?

    -> das mit den festplatten ohne eigene stromversorgung und problem an der box ist richtig...die box kann nicht unendlich strom an eine festplatte weiterreichen...daher wäre bei aktives usb hub für die stomversorgung nötig, oder man nimmt hat nur usb sticks oder festplatten mit eigener stromversirgung...
    wenn du eine festplatte nutzen willst die mit der fritz sicher läuft, dann usb hub akitv oder ne 1.8 oder 1 toll festplatte...die fressen kaum strom...

    noch fragen kienzle?? ,-)
     
  3. guest_jo

    guest_jo Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Und nicht deinen Upload speed vergessen...
    Ich hab mal nen Ordner mit jpegs mit je ca. 3MB im Internet freigegeben und von der Arbeit aus Bilder angekuckt.
    Mit Dsl 6000 (zuhause) absolut indiskutabel mit 66.5kB/s upload :-Ö

    Die maximale Geschwindigkeit Fritz<->Festplatte wird hier auch irgendwo diskutiert. Für viele Sachen könnte das das Aus sein...
     
  4. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    ach bei 1Mbit upload geht das schon...die festplate iss dabei nicht kriegsentscheident...die wird wie bei normalen NAS ihr 3-5 Mb/s schaffen anner fritz...mehr machen die günstigen nas auch nicht
     
  5. guest_jo

    guest_jo Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Naja mir würde auch beim doppelten Upload immer noch der Kragen platzen ... :bluescre:
    Kommt halt immer drauf an wofür mans braucht.
     
  6. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Grenze von FAT liegt bei 4GB.
    Die 2GB kommen, weil AVM kein LFS verwendet. Oder ist das in den neune Versionen von AVM aktiv?.

    Mit Freetz sollte FAT bis 4GB gehen und andere Dateisystem (fast) unbegrenzt.
     
  7. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    Ups...hehe...da bin ich etwas fix in die bresche gesprungen...hehe
    4 Gig natürlich...
    *ASCHE AUF MEIN HAUPT*
     
  8. Xkwadrat

    Xkwadrat Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Darkyputz,

    besten Dank für Deine Info bzw. Hilfe. Sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Leider beruflich sehr eingespannt gewesen. Ich denke ich werde zum WE mal die andere Firmware auspropieren. Wenn ich das so höre, ist das genau das was ich suche....

    Werde mich noch mal melden.

    Also, wenns ein paar Tage dauert - nichts für ungut.....

    Gruß

    Xkwadrat
     
  9. Xkwadrat

    Xkwadrat Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Linux

    Hallo allerseits,

    würde ja gerne das mal ausprobieren mit Freetz. Leider bekomme ich schon Probleme beim entpacken. Wenn ich das richtig gelesen habe, dann muss man Linux auf dem Rechner haben!? Ich nutze jedoch kein Linux und kenne mich auch überhaupt nicht damit aus. Habe ich trotzdem Möglichkeiten dieses zu nutzen?

    Gruß

    Xkwadrat