.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FRITZ!Box 7340 Firmwareversion 99.04.88(int.) vom 01.02.2011

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von KlausBock, 1 Feb. 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KlausBock

    KlausBock Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    1,179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Produkt : FRITZ!Box Fon WLAN 7340
    Version : 99.04.88
    Sprache : deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch
    Annex : A und B

    Neue Features: - manuelle DSL Einstellungen jetzt auch bei Annex A möglich
    - Textkorrekturen

    Verbesserungen in der 99.04.88:

    DSL: manuelle Einstellungsmöglichkeiten für Störsicherheit jetzt auch für ADSL Annex A Anschlüsse anpassbar.
    DSL: Interoperabilitätsproblem bei einigen Kunden bestimmter DSL-Anbieter behoben

    Internet: NEU - Unterstützung des neuen Sicherheitsstandards DNSSEC
    Internet: NEU - Vollständige Unterstützung von IPv6 im Heimnetzwerk und Internet
    Internet: NEU - Surfzeiten in der Kindersicherung jetzt nach Stundenplan für jeden Wochentag individuell festlegen
    Internet: Unterstützung weiterer Mobilfunk-Modems (UMTS / HSDPA) am USB-Anschluss

    WLAN: Interoperabilität insbesondere zu WLAN-Geräten mit INTEL-Chipsets verbessert
    WLAN: NEU - WLAN-Zugang zum Internet für Gäste (WLAN-Gastzugang, eigene SSID, vom Heimnetz getrennt)
    WLAN: NEU - Nachtschaltung nach Zeitplan für tagesindividuelle Abschaltzeiten
    WLAN: NEU - verbesserte Autokanalfunktion. Erweiterte Identifizierung und Anzeige von potentiellen Störquellen im WLAN-Monitor (Spektrumanalyse)

    Telefonie: NEU - FRITZ!App Fon für iPhone und Android Smartphones jetzt mit Abruf von FRITZ!Box Telefonbuch und Anrufliste
    Telefonie: NEU - HD-Telefonie für FRITZ!App Fon und IP-Telefone (G.722-Standard)
    Telefonie: NEU - HD-Telefonie-Gespräche unter ISDN-Festnetz-Teilnehmern (G.722-Standard)
    Telefonie: NEU - Wahlregeln für bis zu 20 Internetrufnummern einstellbar
    Telefonie: NEU - vereinfachte Nummernanzeige im Telefon-Display und die Möglichkeit Bezeichnungen für eigene Rufnummern zu vergeben
    Telefonie: Einrichtung von Rufnummern und Telefoniegeräten vereinfacht
    Telefonie: Anbieterauswahl für Internettelefonie erweitert
    Telefonie: Nummer der ISDN-Globalnummer bei ISDN-Festnetzgespräche über 1. ISDN-MSN festlegen (u.a. Österreich)
    Telefonie: Informationen zur Qualitätssicherung von Telefaxen über VoIP erweitert (T.38-Details im X-RTP)
    Telefonie: Erweiterte Fax-Interoperabilität (T.38)
    Telefonie: Sprachqualität bei Festnetzgesprächen über analogen Telefonanschluss verbessert

    DECT: NEU - DECT Eco Mode (no emission) unterstützt für FRITZ!Fon und einige neue CAT-iq-fähige Telefone
    DECT: NEU - Beschleunigte Navigation bei Telefonbuch, E-Mails, Podcasts und RSS-Nachrichten im FRITZ!Fon MT-F/MT-D
    DECT: NEU - eigene Fotos für Kontakte und das Hintergrund-Bild für FRITZ!Fon MT-F
    DECT: NEU - Versand von E-Mails über das FRITZ!Fon MT-F/MT-D
    DECT: Diverse Optimierungen und Verbesserungen in der Bedienung von FRITZ!Fon MT-F/MT-D

    System: NEU - Bedienoberfläche jetzt mit mehr Überblick, einfacherer Navigation und mit aktualisiertem Layout
    System: NEU - GreenMode - Energiespar-Modus für die LAN-Schnittstellen
    System: verbesserte Netzwerkübersicht mit Online-Status
    System: Online-Hilfe überarbeitet
    System: TR-064-Schnittstelle für FRITZ!Box Applikationen erweitert
    System: Einrichtung des Zeitservers
    System: DHCP-Server erweitert um die Unterstützung von Subnetzen kleiner /24
    System: Hinzufügen neuer Mac-Adressen mit fester IP-Adresse

    Speicher (NAS): NEU - einfacher Zugang zu gemeinsamen Daten mit dem Internet-Browser http://fritz.nas
    Speicher (NAS): NEU - sicherer Zugang zu FRITZ!NAS auch von unterwegs über https-Fernwartung
    Speicher (NAS): NEU - Internet-Freigabe von Dateien ist jetzt auf definierte Verzeichnisse begrenzbar
    Speicher (NAS): UPnP-Mediaserver unterstützt ab sofort Dateien über 2 GB Dateigröße
    Speicher (NAS): GZIP-Komprimierung bei Onlinespeichern mit kompatiblen Gegenstellen für eine Ressourcen schonendere DSL-Bandbreitennutzung
    Speicher (NAS): Unterstützung für FTP secure (FTP über SSL)
    Speicher (NAS): Unterstützung des Linux Second Extended Filesystems (EXT2)

    Mediaserver: verbesserte Interoperabilität mit verschiedenen Abspielgeräten (Mediarenderer, DLNA) sowie Dateiformaten

    Download -> hier

    DSL-Treiber Ver. ???
    DECT Treiber Ver. ???

    Gruss
    KlausBock
     
  2. 3949354

    3949354 Guest

  3. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,559
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Mist - habe immer noch keine 7340 irgendwo bekommen.
     
  4. ac-cobra78

    ac-cobra78 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Bei XS4All in die Niederlande kan mann die bekommen ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.