[Info] FRITZ!Box 7490 - Labor 113.07.08-66900 vom 21.03.2019

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,162
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
48
--- Verbesserungen in FRITZ!OS 7.08-66900 ---

Telefonie:
Verbesserung - Unterstützung für Klingeltöne und Anruferbilder für das Telefonbuch im Mesh hinzugefügt

System:
Verbesserung - Stabilität

WLAN:
Behoben - nach Änderungen an der WLAN-Konfiguration (Name, Verschlüsselung etc.) erscheinende abschließende Dialogbox mit falschem Inhalt, sobald die Option "Unterschiedliche Benennung der Funknetze auf 2,4 und 5 GHz" (SSID) deaktiviert wird.


DOWNLOAD: https://avm.de/fritz-labor/fritz-labor-fuer-fritzbox-7590-und-7490/labor-fuer-fritzbox-7590-7580-7530-7520-7490-6890-6820-4040-fritzrepeater-1750e-und-fritzpowerline-1260e/


ADSL: ?
VDSL: 1.100.136.37 (vorher 1.100.136.36)
DECT: 5.79 (vorher 5.78)
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
786
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
Auch mit dieser Labor sind mit Ausnahme der Apple-Geräte alle im 2 GHz unterwegs!:mad::rolleyes:

Harry
 

Kasifix

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2014
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Diese Aussage kann nicht verallgemeinert werden und war schon im Thread zur 7590 falsch.

Bitte verbastelte Konfiguration prüfen, korrigieren und Reboot durchführen.

Bei vielen anderen Usern läuft es einwandfrei auf 5 GHz.


Gruß, Kasifix
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
786
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
Bitte verbastelte Konfiguration...
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen, denn wenn hier jemand verallgemeinert, dann Du!

Nun zum Thema:
In der letzten Final und den ersten beiden Laboren danach war alles i.O. (habe ich auch in diesen Threads geschrieben).
Seit den letzten 3 Laboren passt es nicht mehr.
Zur Konfiguration: steht alles seit Monaten auf "automatisch" und bei dem CLIENT und den Repeatern ist die
Einstellungsübernahme EIN!

Also wo bitte ist hier was "verbastelt" und Reboots gibt es nach dem Update automatisch!

Harry
 

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,297
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
...Bei vielen anderen Usern läuft es einwandfrei auf 5 GHz...
Jipp, bei mir funktioniert das auch relativ Problemlos... hatte bisher nach dem Update der 7490 gelegentlich Probleme mit der Verbindung zum Repeater, ein Neustart des Repeaters hat hier aber meistens geholfen. (Denke, das liegt an der noch nicht angepassten Firmware des DVB-C)
 

Anhänge

Kasifix

Neuer User
Mitglied seit
1 Aug 2014
Beiträge
56
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
8
Hallo HarryP_..,

ohne Kenntnis Deiner Konfiguration kann Dir vermutlich niemand helfen, Deine Fehlkonfiguration zu korrigieren.

Ich betreue 4 komplexe Netzwerke für Freunde mit mehreren Repeatern und jeweils 2 FB ( 7490 u.o. 7590)
Keines der Netze hat Probleme mit 5GHz und der aktuellen Labor.

Daher wird Dein Problem wohl von Deiner Konfiguration abhängig sein.

Dein Problem kann also nicht verallgemeinert werden und kann von AVM ignoriert werden.

Sorry.

Gruß, Kasifix
 

troulalou

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Wlan Einstellungen Labor 66900 (so wie zuvor auf OS 7.01 und den danach folgenden Labor 7.08-...):
- gleiche SSID
- beide, 2.4 & 5 Ghz auf Autokanal
- standard 2.4 n+g
- standard 5 n+ac
- max. Sendeleistung 25%
- sowie *nur die 2. Checkbox* unter Funkkanal weitere Einstellungen -->
Zur Verbesserung der Datenübertragung darf bei einem Dualband-WLAN-Gerät automatisch der Wechsel zwischen 2,4- und 5-GHz-Frequenzband herbeigeführt werden.
- zZ sendet wlan 2.4 auf Kanal 11 und wlan 5 auf Kanal 52
- kein Radar oä. in der Umgebung, jedoch ICE-DB-Bahnstrecke in 25 Meter

Bei den letzten Labor, wie auch bei dieser Labor 66900 hatte ich 2.4 GHz mal abgeschaltet, dann verbindet die Box mit 5 GHz, sobald aber 2.4 GHz wieder reaktiviert ist, möchte sie nicht mehr mit Wlan 5.Ghz senden bzw. verbinden.

Hatte auch die FBox nach dem Einspielen dieser Labor 66900 neu gestartet, half nix, 5 GHz ging nur wenn 2.4 Ghz in der FBox abgeschaltet ist.

Mit Recover auf Release 7.01 hingegen jetzt funkt die FBox wieder auf beiden Frequenzen.

(Die letzte Labor mit der das 5 GHz Wlan einwandfrei funktionierte war fritzbox-7490-labor-66226, da gab es jedoch Probleme mit SMB3 Zugriffen und Verwaltungen.)...

Ich habe nirgends was gelesen, oder es wäre mir etwas derartiges aufgefallen, dass Anlass gibt HarryP_1964 einen Anspruch auf Verallgemeinerung zu unterstellen. ;)

Kasifix bitte bleibe freundlich und charmant. Danke.
 

zorro0369

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
hallo,

ich denke ihr liegt beide irgendwie richtig und auch falsch...harry ist kein dumbo, der weiss was er tut, kasifix, ich kann dich bestätigen auch ich habe keinerlei probleme bei meiner 7490 mit dem 5GHz bereich. irgendwas ist bei harry anders als bei uns. und dies ist eben nicht!! von avm zu vernachlassigen, dies ist eine labor, die nur "wenige" nutzen. wenn 100.000de die mal nutzen tritt dieses problem massenhaft auf. dann ist das geschrei groß.
also, probleme ernst nehmen, wenn´s geht helfen, wenn´s nicht geht (papa sagte mal"wenn man nix zur problemlösung beizutragen hat ..... halten"),,,,,

lg zorro
 
R

ronald42

Guest
habe hier auch (fast) keine Probleme mit 5 GHz-Wlan, ausser dass ich mit der heutigen Labor die Kanäle 132, 136, 140 nicht mehr manuell auswählen kann. Die sind in der Auswahlbox in-existent.
Und dass die Zeit zu der WLAN-Umgebung ab reboot "festgenagelt" ist (AVM-Feedback schon eingetütet)

is it just me ???

P.S. streitet nicht (so laut), Mensch !!! :confused:

@HarryP_1964
Kanal 100 schon mal probiert ?
- habe dein Problem jetzt nicht komplett auf dem Radar, falls ja -
 

troulalou

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
Gleiche SSID versus unterschiedliche SSID.

Nach recover auf OS 7.01, Labor-66900 nochmals eingespielt, aber nach reboot diesesmal *unterschiedliche* SSID für 2.4 und 5 GHz vergeben.

5 GHz Wlan wird zur Verfügung gestellt und verbunden.
Problem gelöst?

Frage, was jetzt hier:
Wlan > Funkkanal > weitere Eintstellungen:
ticked or unticked zweite Checkbox:
Zur Verbesserung der Datenübertragung dürfen WLAN-Geräte automatisch zwischen den 2,4- und 5-GHz Frequenzbändern sowie zwischen mehreren FRITZ!Produkten im *Mesh* gesteuert werden.
Diese Funktion benötigt den gleichen Namen des WLAN-Funknetzes (SSID) auf beiden WLAN-Frequenzbändern der FRITZ!Box bzw. der Mesh-Repeater.

Genau diese nette Funktionalität funktioniert eben dann mit unterschiedlichen SSID nicht mehr.
--> eat it, or leave it?
Hier verzichte ich zu Gunsten mit 5GHz zu verbinden, erstmal auf diese Funktionalität.

Mesh/ SamrtHome mögen das vielleicht eher nicht.

Meiner Meinung nach hat Labor-66900 im Vergleich zu OS 7.01 ein Problem im Wlan Bereich, insbesondere mit (AVM gewünscht) gleichen SSID für 2.4 & 5 GHz Wlan.

Immerhin, eine Workaround ist gefunden -- und hier geht's wieder im 5 Ghz (nicht optimal, da gleiche SSID Konfiguration die FBox und Klienten im 5GHz Band sprachlos macht).
 
R

ronald42

Guest
@troulalou

wie siehts aus mit:
- 5 GHz: Kanal 100 (ab da Sendeleistung 1000 mW. ggü. 200 in Kanälen < 100)
- 2.4 GHz: Kanal 13 oder Auto (konstant Sendeleistung 100 mW)
- Sendeleistung 100 % [1]
- gleiche SSID's
- WLAN-App von AVM auf's smartphone/Tab.
- in der App u.a.: erste Seite, oben links, das "StapelIcon" => "Connection Detail"
- unten die dBm's der verschiedenen Netze (2.4 u. 5 GHz) bei verschiedenen Entfernungen [2] zum AccessPoint messen
( die App schreibt diese Log's neu bei jeder neuen Betätigung von "Connection Detail")
...
- das Ganze dann ggf. noch mal mit dann erst reduzierter Sendeleistung (50, 25, ..., what-so-ever)

[1]
Stromsparen kommt später oder an alle Knöppe gleichzeitig drehen macht nur schwindelig !

[2]
ich hatte mal gelernt: hohe Frequenz => kurze Reichweite und umgekehrt
=> um so weiter du dich vom Accesspoint (deine FB ?) entfernst umso schwächer wird der Empfang vom 5 GHz, bis er abbricht.
In genau derselben Entfernung sollte das 2.4 GHz aber noch erreichbar sein (theoretisch, 'kenne deine Umgebung nicht) und es sollte ein automatisches Roaming (?) ins 2.4-WLAN erfolgen.
Und mit abnehmender Entfernung sollte ein Roaming wieder zurück ins 5er-WLAN erfolgen.

Ich kann das hier (mit Kanal < 100) NICHT testen, da mein Nachbar (~8m entfernt, 2 Betonwände) an meinem 5 GHz-WLAn hängt; vlt. später ...

/Nachtrag um 04:39
"später" fällt aus ! :confused:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

troulalou

Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2006
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
18
@ronald42
Wdh. danke für die Hinweise.
Diese Hinweise sind mE widersprüchlich, ich konnte sie nicht erfolgreich umsetzten, hoffe anderen hilfts.

Ich habe zwischenzeitlich auf OS 7.01 recovered.

Weder deine Hinweise noch dein "lean body mass" Bewusstsein half hier nicht weiter.

Super Tipp von dir "das steht jetzt in Betrag #14 und dort [1]":
==> Stromsparen kommt später oder an alle Knöppe gleichzeitig drehen macht nur schwindelig.

Hoffe du findest diesen gewissen Dreh "IN / OUT" und es wird dir nicht schwindelig, entspannst dich dann mit konkretem Blick auf deinen aktuellen Boer-Index. Bleibe dran.

Hau rein.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
786
Punkte für Reaktionen
75
Punkte
28
Kanal 100 schon mal probiert ?
- habe dein Problem jetzt nicht komplett auf dem Radar, falls ja -
Nein, habe gleiche SSID's und "Auto-Kanal" und wie oben gesagt, haben sich die Probleme mit dem 5 GHz über die verschiedenen
Beta-/Laborversionen "entwickelt".
Natürlich kann dass bei mir auch mit der verbundenen Hardware (ECHO-SHOW, -DOT) zusammenhängen, denn die
MAC-Books und die iPhones haben ja offensichtlich kein Problem, wobei die AMAZON-Teile früher auch regelmäßig im 5 GHz waren.

Probleme mit Radar oder schlechter Reichweite (auch ich habe alle Geräte auf 25%-Sendeleistung) habe ich nicht und meine
Nachbarn sind hauptsächlich im 2,4 GHz unterwegs, warum mir eine Verbindung der ECHOS mit dem 5 GHz lieber wäre.

OT-AN:
Ich danke Euch für die Unterstützung, mit unpassenden Kommentaren oder "Klugscheißereien" kann ich leben, zum Glück gibt es
von vielen Usern hier auch gutgemeinte und hilfreiche Tipps und das Forum lebt vom fairen Erfahrungsaustausch!
Leider gibt es in einigen Foren aber auch immer wieder Leute, die meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und meinen,
alle anderen User sind DAU's oder einfach nur blöd.
OT-AUS.

Harry
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,477
Punkte für Reaktionen
424
Punkte
83
Bitte wieder zu einem sachlichen Umgangston zurückkehren oder die Finger still halten.

Danke

(Anderenfalls wird "aufgeräumt")
 
  • Like
Reaktionen: HarryP_1964

v!king

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2015
Beiträge
428
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Bei mir läuft 5ghz leider nur in Kanal 36 ,
Diese Kanal wurde hier auch schon oft empfohlen. ( Kanal 36-48 )
 
Zuletzt bearbeitet:

PetersFritzbox

Neuer User
Mitglied seit
29 Jul 2013
Beiträge
89
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Mit dieser Version funktioniert bei mir das 5Ghz-Netz wieder einwandfrei, alle Geräte verbinden sich wieder damit.
 

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Zum Thema WLAN im 5GHz-Bereich noch der folgende Hinweis aus der AVM-Hilfe: "Im 5-GHz-Band unterstützen viele WLAN-Geräte nur die Kanäle 36 bis 48." Wenn manuell ein höherer Kanal ausgewählt wird, kann das die Ursache dafür sein, dass sich die entsprechenden Geräte nur über 2,4GHz-WLAN verbinden!
 

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
672
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hi,
- 5 GHz: Kanal 100 (ab da Sendeleistung 1000 mW. ggü. 200 in Kanälen < 100)
sicher das AVM das macht? Übrigens hast Du ein max. vergessen. Ich weiß das man es darf die Frage ist ob es gemacht wird. Ich habe mal einen Test gemacht.

Normal: Kanal 36, 1260 ca 3m von 1750 entfernt in anderen Stockwerk. Hier habe habe ich addiert 1080MBit
Versuch: Kanal 100 da hatte ich addiert "nur" ca. 900MBit

Das deutet nicht gerade auf eine deutlich höhere Sendeleistung hin.

Ralf
 

DickS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Feb 2005
Beiträge
2,162
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
48
Bisher mit dieser Labor keine Probleme. Mesh-Übersicht aktualisiert sich korrekt wenn Geräte sich abmelden. WLAN (nur 2.4Ghz) läuft stabil und auch die Telefonate sind wieder lauter. Auch keine VDSL-Fehler mehr.
 

Little John

Neuer User
Mitglied seit
9 Jun 2018
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Bisher mit dieser Labor keine Probleme. Mesh-Übersicht aktualisiert sich korrekt wenn Geräte sich abmelden. WLAN (nur 2.4Ghz) läuft stabil und auch die Telefonate sind wieder lauter. Auch keine VDSL-Fehler mehr.
+1 (keine Probleme mit 5GHz etc. ... )
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.