Fritz!Box 7590 als DECT Basisstation an Fritz!Box 6360 Cable möglich?

hunter1st

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen.

Meine Fritz!Box 6360 Cabel (Leihgerät von Vp/Unity) steht im Keller im Eck. Hab an der Frite 2 Fritz!Fon C5 und einen FRITZ!DECT 301 erfolgreich am laufen. Weil der DECT Empfang mau ist habe ich einen FRITZ!DEC Repeater 100 installiert. WLAN ist auch eingerichtet und geht.
1. Stock vom Haus ist über WALN AP mit Ethernet Kabel angebunden. Geht soweit alles.

Um die volle Funktionalität des DECT auszuschöpfen möchte ich hinter die Frite im Keller eine 7590 im Erdgeschoss über Ethernet Kabel anbinden und diese dann als DECT Basis und WLAN AP nutzen.

Geht das?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,636
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Im Prinzip, ja. Die Telefone müssen sich dann aber am DECT der Fritzbox 7590 anmelden, und das DECT der anderen Fritzbox ist dann ohne Funktion, selbst mit DECT Repeater.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,429
Punkte für Reaktionen
618
Punkte
113
Ja.

BTW:
Hab an der Frite 2 Fritz!Fon C5 und einen FRITZ!DECT 301 erfolgreich am laufen.
Sicher, dass es sich um eine 6360 handelt und nicht bspw. um eine 6490? Denn ein FRITZ!DECT 301 wird m.W.n. erst ab FRITZ!OS 6.8x unterstützt und das ist für die 6360 nicht verfügbar. Ändert aber letztlich an der Beantwortung deiner eigentlichen Frage nichts...

Edit:
Sehe gerade, dass zumindest der CometDECT bereits ab FRITZ!OS 6.5x unterstützt wurde (bzw. seit der dazugehörigen Laborreihe).
 
Zuletzt bearbeitet:

hunter1st

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für eure Antworten.
NDiIPP: Ist eine 6360 und der FRITZ!DECT 301 ist nicht verbunden. Wie du richtig angemerkt hast geht das nicht. WIrd nur von hand genutzt.:rolleyes:

Wie wird die Telefonie an der neuen Frite eingerichtet? Braucht man da die SIP Daten?
Oder muß ich nur Telefoniegeräte einrichten und Rufnummern zuweisen?
Wenn dann die DECT Funktion an der alten Frite ab- und an der neuen angeschaltet wird, sollten sich die Geräte wie Repaeter und FRITZ!DECT 301 an der neuen anmelden?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,429
Punkte für Reaktionen
618
Punkte
113
Wie wird die Telefonie an der neuen Frite eingerichtet?
Kann man bspw. bei AVM nachlesen:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6360-cable/wissensdatenbank/publication/show/708_FRITZ-Box-fur-Betrieb-mit-anderer-FRITZ-Box-einrichten/
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6360-cable/wissensdatenbank/publication/show/709_Weitere-FRITZ-Box-per-Netzwerkkabel-ins-Heimnetz-einbinden/
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6360-cable/wissensdatenbank/publication/show/172_FRITZ-Box-zum-Telefonieren-uber-andere-FRITZ-Box-einrichten/

Braucht man da die SIP Daten?
Ja. Und zwar die der IP-Telefone welche in der 6360 dazu eingerichtet werden. Alternativ (empfehle ich aber nicht): Man nutzt den ISDN S0-Bus zum Verbinden der beiden Geräte.

Wenn dann die DECT Funktion an der alten Frite ab- und an der neuen angeschaltet wird, sollten sich die Geräte wie Repaeter und FRITZ!DECT 301 an der neuen anmelden?
Von alleine nicht. Die Geräte müssen dann schon von dir mit der neuen DECT-Basis bekannt gemacht werden.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,345
Mitglieder
356,881
Neuestes Mitglied
LTH-doc