Fritz!Box als Gateway via VPN

MrStamper

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2005
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe eine Fritz!Box 7170 und ein Notebook bereits erfolgreich für VPN-Verbindungen untereinander eingerichtet.

Ich möchte mein Notebook auch gerne in offenen Netzwerken (z.B. WLANs) einsetzen, ohne dass jeder meine unverschlüsselten Internetanfragen mitlesen kann.

Ist es möglich, durch den verschlüsselten VPN-Tunnel zur Fritz!Box mit dieser als Gateway Verbindungen zum Internet über deren Internetanbindung aufzubauen ohne das die übermittelten Inhalte für andere Teilnehmer des öffentlichen Netzwerkes einsehbar sind?
 

DG279

Mitglied
Mitglied seit
17 Feb 2006
Beiträge
357
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo MrStamper,
das funktioniert leider nicht über die AVM VPN-Lösung, denn es geht nur der Traffic zur VPN-Gegenstelle über die VPN-Verbindung. Der Internet-Traffic geht direkt ins Internet und nicht über Deine VPN-Fritz-Box. Der VPN-Tunnel über die Box ins Internet ist nur über Freetz OpenVPN möglich.

Gruß, Dieter*
 

ktw2003

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2005
Beiträge
1,418
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Eine Möglichkeit wäre noch ein Proxy hinter der Fritzbox. Dann könntest Du im Internet surfen und den kompletten Verkehr über den VPN-Tunnel routen.

Ansonten wurde ja bereits auf Freetz verwiesen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,322
Beiträge
2,059,265
Mitglieder
355,937
Neuestes Mitglied
floz543z