.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box an externem Router?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von MReimer, 24 Okt. 2008.

  1. MReimer

    MReimer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich möchte die Fritz!Box an einem externen Router betreiben. Dabei soll der Switch in der Box weitergenutzt werden. Die Fritz!Box soll ihre eigene Router-Fähigkeit dabei gänzlich verlieren. Die angeschlossenen PCs werden also mit dem DHCP des neuen Routers mit IPs versorgt. Geht das?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ja, sollte mit I-Net via LAN1 funktionieren, guckst du hier... ;)
     
  3. MReimer

    MReimer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie ist denn das eigentlich mit Zwangstrennung wenn die Box hinter einem anderen Router hängt? Ist es nötig voipd neuzustarten und macht die Box das alleine?
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Schau mal hier...

    PS: Schon mal mit der Boardsuche probiert? - Als alteingesessener User solltest Du sie doch eigentlich beherrschen. ;)

    Edit: Und weil es so schön ist, habe ich den Thread auch mal richtig einsortiert, denn es hat ja eher mit ATA-Funktionalität, als mit reinem Telefonie-Gedönse zu tun...