.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box DSL und Update

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Esox, 4 Jan. 2006.

  1. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also vorweg, ich hab hier schon nen bissel im Forum gestöbert.;)
    Ich hab AVM auch eine Mail geschrieben und darin alles geschildert, aber bisher (2 Tage) noch keine Antwort bekommen.:(
    Da es aber sehr dringlich ist, hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt.
    Kannst verweist mich bitte nicht auf die Suchfunktion!:rolleyes:
    Handbuch zu meiner Box, da ich nicht genau weiß, welche das nun ist:
    http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/FRITZBox/Handbuch_FRITZBox.pdf

    Es geht darum, dass ich noch die alte Firmware 05.02.70 aufgespielt habe und nun die neuste 05.03.87 einspielen möchte, doch selbst nach 10 Minuten blinkt noch die Info-LED!
    Ich hab hier im Forum gelesen, dass ich nen Urloader von AVM brauche um dann die neueste FW einspielen zu können.
    Hat jemand zufällig diesen Urloader udn könnte ihn mir geben?

    Muss ich, wenn ich dann die Box als Router nutzen möchte (weil muss bestimmte Ports nach außen freigeben) diese dann an den LAN-Anschluss hängen oder geht das auch, wenn sie weiterhin am USB-Port ist?:confused:
    Also ich bräuchte normal die Router-Funktion nicht, aber Ports müsste ich trotzdem freigeben!
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Also der Firmwaresprung von .2.xx nach .3.87 macht ein Update des Urladers erforderlich, das kann AVM für Dich machen. Mit den üblichen Hilfsmitteln geht es hier nicht
    Und der PC kann selbstverständlich auch am USB hängen, wenn Ports auf diesen weitergeleitet werden sollen.
    Also AVM ist Dein Ansprechpartner im Bezug auf eine neue Firmware, den Rest kannst Du ohne Probleme selbst machen ;)
     
  3. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.:)
    Ich hoffe nur, dass sich AVM bald meldet, da die Portfreigabe dringend durchgeführt werden muss.;)

    Warum stellen die den Urloader nicht zum Download frei zur Verfügung?:noidea:

    Gibts irgendwo ne Featureliste was seit FW 05.02.70 bis 05.03.87 alles neu ist?:confused:
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Weil diese nur ein Teil einer kompletten Firmware sind und damit nicht einzeln zu handlen
    So ziemlich alles ;)
     
  5. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So Email von AVM ist eingegangen und alles installiert, nun läuft meine FritzBox mit der FW 05.03.87.:D
    Leider hab ich es noch nicht hinbekommen den Router erfolgreich einzurichten, der scheint wohl meine Zugangsdaten zum Internet nicht zu akzeptieren.:(
    Ich bleib aber dran und teste.;)

    Laut AVM muss ich keine Ports freigeben wenn ich die Box als DSL-Modem und nicht als Router verwende nur von außen kann keiner auf meinen Rechner zugreifen.:(
    Interne Software-Firewall hab ich im "Griff" daran liegts nicht, denn zum Testen hatte ich diese schon aus und trotzdem ging nichts.
    Nutzte kein XP!!!:-Ö:cool:
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Alternative:
    Lass doch die Box als Router arbeiten und leite die entsprechenden Anfragen zum alten Router durch, diesen nimmst Du nur noch als intelligenten Switch und fertig ;)
    Also im Ex-Router:
    • DHCP ausschalten
    • Einwahldaten löschen
    • feste IP aus dem Adressraum der Fritz nehmen
    • evt. VPN-Server/Druckserver usw aktivieren
    • per Lan an die Switch anbinden (nicht per WAN!)
     
  7. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also zumindest hat AVM recht damit, dass es nicht an der Fritzkiste liegt, wenn der Zugriff auf deinen PC ueber eine Breitband/PPPoE-Verbindung nicht meoglich ist und die Fritzbox in dem Fall nur als Modem genutzt wird.
    Das muss schon an deinem PC, sprich Software-Firewall liegen.
    Die Zugangsdaten sollten fuer den PC und den Router gleich sein, zumindest wenn du "anderer Anbieter" auswaehlst muesste der Username wie vom PC uebernommen werden koennen, das Passwort musst du natuerlich so wissen. Viele Provider lassen keine Doppeleinwahl zu. Demensprechend wird es mit der Routerverbindung vielleicht nix, solange du per DFUe online bist.
     
  8. Esox

    Esox Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin garnicht per DFÜ online!
    Ich hab die FritzBox und geh über Fritz!web on.;)
     
  9. Hufios

    Hufios Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schnief - genau das Problem habe ich auch. Bei meiner Fritz!Box ist die Firmware 05.02.73 drauf und ich kann auch nicht auf 05.03.87. Irgendwo bei AVM steht auch, dass DSL 6000 erst geht, wenn ich eine xx.03.xx-Firmware drauf habe (http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/11452.php3). Jetzt krieg ich morgen DSL 6000 geschaltet und muss hoffen, dass ich die Firmware irgendwie draufkriege.

    Hab an AVM soeben eine Mail gesendet. Hoffentlich reagieren die so schnell wie ich´s mir erhoffe. Was habt Ihr denn so für Erfahrungen mit AVM?
     
  10. KPJR83

    KPJR83 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Feb. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielleicht eine hilfe ;)

    moin moin,:D

    leider finde ich die detei nicht, zu wiederherstellungen der firmware.

    wenn du höfflich bei avm anrufst und sagst das du probleme mit der firmware hast, könnten die dir ein EXE rüber schicken und du kannst die firmware wiederherstellen und auf die 87 updaten. bei mir hat es geklappt.
    ich selber hatte probleme, das ich aufeinmal überhaupt keine verbindung mehr bekam. man muss erst eine bestimmte feste ip usw. eingeben, und mit einen patch kabel auf port a, bekommt man eine verbindung hin und man aktualisiert die firmware ohne zu löten oder etwas anderes daran machen.

    mfg

    kpjr83 :)