.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box Fon 7050 Repaeter Betrieb

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von guenda, 22 Okt. 2006.

  1. guenda

    guenda Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Ich habe folgende Gegebenheiten.

    Über ein Drahtlosnetzwerk das in meiner Nachbarschaft bereit gestellt wird kann ich von bestimmten Punkten in meiner Wohnung auf dieses zugreifen und surfen. Leider muss ich dafür mit meinem Laptop immer in die Küche umziehen.

    Um dieses Netzwerk in meiner Wohungn überall zur Verfügung zu haben, möchte ich meine alte FBF 7050 nutzen welche ja mit dem richtigen Update nun auch als Repeater benutzt werden kann.

    Kann mir jemand bei den Einstellungen einen geeigneten Tipp geben, da ich jetzt schon 2 Tage davor sitze und schon ziemlich alles durchprobiert habe.

    Das vorhande Netzwerk aus der Nachbarschaft ist unverschlüsselt und vergibt seine IP-Adressen automatisch.

    Oder ist das mit der FBF 7050 gar nicht möglich ?

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die FritzBoxen können keinen "echten" Repeater-Betrieb sondern nur WDS. Für WDS ist es erforderlich, beide Seiten als WDS-Repeater zu konfigurieren.
    Ich vermute mal, dass es in deinem Fall nicht möglich ist, die FritzBox zu verwenden. Es sei denn, du könntest den anderen Access Point, zu dem du dich verbinden müsstest, auch konfigurieren?
    Ansonsten müsste die FritzBox entweder Client-(Bridging-)Modus oder Repeater-Modus (ohne WDS) können. Beides kann sie aber nicht.
     
  3. guenda

    guenda Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort...

    Gibt es eine geeignete Hardware, mit der sich das ganze realisieren ließe ?
     
  4. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Häufig genommen für diesen Zweck werden Router, auf denen eine der freien Firmwaren openWRT oder DD-WRT läuft. Meine Empfehlung wäre ein DD-WRT-fähiges Gerät (nicht zuletzt aus preislichen Gründen vorzugsweise kein Original-Linksys-Gerät). Eine Auswahl preislich fairer Geräte findest du bei DD-WRT im Shop. Preisgünstige gebrauchte Alternative ist z.B. der Siemens SE505, den gibts bei ebay inklusive Versand durchaus für 30 Euro.

    Das WRT-Gerät dann im Client(-Bridging)-Modus laufen lassen und daran die FritzBox 7050 mit "Internetzugang über LAN A" anschließen.